Frage von SCAnonym, 60

Hilfeee , hab eine frage in deutsch?

Heißt es " Nach den Ferien?" Oder "Nach die Ferien?" Für jede Antwort hätte gerne eine Begründung, bin seit kurzem in Deutschland... und schon überfordert. ... Danke

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 13

Da musst du nur noch ein klein wenig lernen:
die häufigsten Präpositionen (Verhältniswörter), die nur vor dem Dativ stehen sind:

mit, nach, bei, seit, von, zu, aus

Beim Dativ muss man allerdings mit den Artiekln aufpassen:

maskulinum: dem Teich
femininum: der Schönheit
neutrum: dem Haus

Plural: den Tischen

Zufällig heißt der Akkusativ Singular maskulinum auch den (den Vater).
Nicht verwechseln!
Im Plural (Mehrzahl) ist den immer Dativ (3. Fall).


Daher: nach den Ferien

Kommentar von ralphdieter ,

Gibt's dafür eigentlich auch Merkregeln, so wie in Latein? Vielleicht: Der Dativ steht auf Du und Du mit aus, bei seit, nach von und zu. -- Naja, wenigstens reimt es sich…

Kommentar von Volens ,

Solche Regeln kenne ich nicht. Ich habe es mal in der 3. Klasse gelernt wie ein Gedicht, die anderen auch, also die nur beim Akkusativ und die bei beiden Fällen.

Noch etwas fällt mir auf: ein Orthografie- und ein Interpunktionsfehler! Peinlich! Ich sollte meine Werke noch sorgfältiger nachbearbeiten. (Aber es zieht einen immer schon zum nächsten Problem.)

Ich mache mal einen Versuch für eine Eselsbrücke:
Mit wem fuhr er nach Potsdam bei Berlin, seit er von zu Hause ausgezogen ist?
Da ist auch der Kasus noch drin.

Antwort
von Bswss, 36

"Nach DEN Ferien", denn nach dem Wörtchen "nach" steht der DATIV (Wemfall).

Nach dem Essen, nach der Reise, nach den Spielen... usw.

Kommentar von latricolore ,

Einzige korrekte Antwort bislang.
Eigentlich erschreckend...

Kommentar von ralphdieter ,

… aber es gibt noch Hoffnung: vorhin las ich die Antwort eines vierzehnjährigen Kettenrauchers (aber nur Passiv, alle Zeitformen). Der Bursche hat's echt drauf -- wir können uns jetzt zur Ruhe setzen. Hast Du schon ein schönes Plätzchen? Toscana oder Riviera vielleicht… ich bin da flexibel :-)

Kommentar von ralphdieter ,

> nach dem Wörtchen "nach"

Diese Klippe hast Du schön umschifft! Ich hätte es eher so formuliert: "weil nach nach nach Duden Dativ folgt" :-)

Antwort
von macqueline, 10

Du brauchst überhaupt nicht zu denken, dass du von der deutschen Sprache überfordert bist. Allein die Tatsache, dass du dir nicht sicher bist, was richtig ist, zeigt, dass du auf dem richtigen Weg bist.

Es gibt viele gebürtige Deutsche, die die deutsche  Grammatik nicht beherrschen, sich aber auch nicht bemühen, weil sie gar nicht wissen, dass sie Fehler machen.

Antwort
von leiderkeinepzza, 35

Nach den Ferien :)

Antwort
von 1Sternenhimmel2, 34

Nach den Ferien :-) Ferien ist im Plural, deshalb ''den''

Kommentar von latricolore ,

die Ferien ist auch Plural...

Kommentar von SCAnonym ,

dann kann man doch auch nach die Ferien sagen

Kommentar von latricolore ,

NEIN!

s. die Antwort von @Bswss!!
Ich wollte nur deutlich machen, dass diese Antwort bzw. die Begründung nicht hilfreich ist.

Antwort
von schaemkind, 28

Nach den Ferien

Sorry kann ich nicht begründe, deutsch halt😝

Kommentar von latricolore ,

Warum antwortest du dann?

Antwort
von luksterxxxx, 34

nach den ferien

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten