Frage von kingnazar123, 56

Hilfee schule wichtig?

Schreibe für einen freund
Er besucht das berufliche gymnasium in bw. Er ist zurzeit in der 11klasse (eingangsklasse) nachdem jahr möchte er auf ein berufskolleg oder eine ausbildung machen. Seine frage ist er braucht ja nachdem schuljahr ein abgangszeugniss (er hat ein abschlusszeugnis realschule), muss man es beantragen oder dem klassenlehrer bescheid sagen dass man ein abgangzeugnis braucht, weil man ja nicht mehr weiter machen möchte. Die andere frage ist wenn er sich für ein berufskolleg angemeldet hat , braucht er auch das abgangszeugnis ?

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur & Schule, 19

Ein Abgangszeugnis bekommt er automatisch, sobald er sich abgemeldet hat.

Für BK1 ist formal nur das Zeugnis über den "Mittleren Schulabschluss" notwendig.

Kommentar von kingnazar123 ,

Aso danke, ja die wollen das abgangszeugnis als Nachweis

Kommentar von kingnazar123 ,

Muss er sich nachdem schuljahresende bei der schule abmelden und bescheid sagen weil er ja vllt ins 12 jahr reinkommen kann

Kommentar von Joshua18 ,

Wenn er ganz sicher ist, kann er sich auch jetzt schon zum Schuljahresende abmelden. Dann kann sich das Gymnasium schonmal darauf einstellen. Es sollte aber auf keinen Fall jetzt sofort einfach in die Pfanne hauen. Das macht immer einen sehr schlechten Eindruck.

Kommentar von kingnazar123 ,

Danke für die antwort die scule braucht ja auch das jetztige zeugnis von dem weil er sich ja wieder bewerben muss schuljahresende. Wenn er das abgangszeugnis am 27 oder 28ten bekommt ist es ja für die Anmeldung zuspät kann er draufbestehen das Abgangszeugnis früher zubekommen

Kommentar von Joshua18 ,

Für das BK1 braucht er als Berechtigung nur den Mittleren Schulabschluss, das Abgangszeugnis kann er dann nachreichen, falls die es noch verlangen, ebenso bei einer Berufsausbildung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community