Frage von InfernoFl4me, 58

Hilfee!!!! 2 Kfz-Versicherung wegen meinem Vater!?

Brauche ganz dringend Hilfe -.-" Letztes Jahr Oktober drohte mir mein Vater das ich mir eine eigene Kfz-Versicherung nehmen soll, da mein Auto noch über seine Versicherung lief. Er sagte zu mir das er sie in 3 Wochen kündigt.

Daraufhin habe ich mir eine eigene Kfz-Versicherung genommen und im geschrieben das er sie kündigen kann das meine ab den 1.01 anfängt.

Heute schrieb mir der drecks Typ von wegen das ich nun 900€ zahlen muss und die Versicherung weiterläuft......

Was mach ich jetzt?

Expertenantwort
von DEVK, Business Partner, 21

Hallo InfernoFl4me,

es ist nicht möglich einen PKW gleich zweimal zu versichern. Ein Vertrag muss wegen Doppelversicherung aufgehoben werden.

Welcher Vertrag aufgehoben werden kann, hängt unter anderem davon ab, wer bei welchem Vertrag Versicherungsnehmer und/oder Halter ist/war.

Du schreibst, dass das Fahrzeug bisher über deinen Vater versichert war. War er Versicherungsnehmer und Halter? Oder nur Versicherungsnehmer und du abweichender Halter?

Und bist du beim neu abgeschlossenen Vertrag nun Versicherungsnehmer und Halter?

Grüße, Ines vom DEVK-Team

Antwort
von Alexander Schwarz, 17

In Deutschland gibt es keine Doppelversicherung! Was du machen kannst, ist die Versicherungen über den Sachstand informieren und abwarten, was die Sagen. Kündigen kann nur der VN. Bist du VN? Bei einem Versicherungswechsel kann auch nur der VN einen Vertrag abschließen. Wenn du Halter bist und durch die neue Versicherung auch der neue VN, bleiben die älteren Rechte bei der vorherigen Versicherung, da der Halter sich nicht verändert hat. Lass dich von einem Versicherungsmakler beraten.

Antwort
von schleudermaxe, 23

Das verstehe ich nicht. Die Zulassungstelle nimmt doch die neue Versicherung gar nicht an. Setze die Damen bzw. Herren auf den Topf, wenn die einen Fehler gemacht haben sollten.

Antwort
von LilithMaria, 38

Ignorieren? Wenn er den Vertrag angeschlossen hat, dann muss er den auch zahlen. Du haftest ja nicht dafür, wenn er die Kündigungsfristen verdusselt.

Antwort
von Papassohnnemann, 26

Eigentlich unmöglich ein PKW doppelt zu versichern. Auch stimmt mit den Datum was nicht. Im November gekündigt und erst im Januar neu versichert. Was war da zwischen.????

Kommentar von LilithMaria ,

Man kann eh nur zum Jahreswechsel kündigen. Das passt schon. Die Kündigung kann man aber natürlich schon im November stellen. Normalerweise muss man 4 Wochen vor Jahresende die Kündigung verschickt haben.

Kommentar von schleudermaxe ,

Wie bitte? Wo steht das denn? Gekündigt kann doch nur regulär nur zum Vertragsablauf, oder? Ich kenne viele, die den Beginn und den Ablauf mit dem Tag der Zulassung dokumentieren.

Kommentar von Papassohnnemann ,

Am 30. November 2016 ist der Stichtag für den Wechsel von Kfz-Versicherungen.

Kommentar von schleudermaxe ,

Wer sagt das, wenn mein Vertrag bis 09.08. läuft, so vereinbart wurde?

Kommentar von siola55 ,

Am 30. November 2016 ist der Stichtag für den Wechsel von Kfz-Versicherungen...

... bei Kfz-Verträgen mit Ablaufdatum zum 1.1.

Alle unterjährigen Kfz-Verträge (unter dem Jahr zum Ablaufdatum  kündbar!) müssen spätestens 1 Monat vor dem Ablaufdatum gekündigt sein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten