HilfeAuto springt nicht mehr an..?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

holgerholger seine Antwort klingt plausibel. Dürfte ein Automatik und Fehlbedienung sein.

Bremsen, auf "P" schalten und Schlüssel neu einstecken und nachmal zu starten versuchen.

Nach einer Stunde könnte der Unterdruck vom Bremskraftverstärker entwichen sein, da musst Du schon etwas kräftiger die Bremse treten, damit die Bremse richtig greift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prüf mal, ob die Automatik auf P oder N steht, verriegele das Auto mit der Fernbedienung und entriegele es wieder. Dann beim Startversuch den Fuss auf die Bremse, und falls vorhanden auch auf die Kupplung.

Ansonsten einige Angaben: Hersteller, Automatik oder Nicht, Motor.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

macht es leise klick, oder richtig klack...?

was macht denn die innenleuchte, wird die beim startversuch etwas schwächer?

ich würde als aller erstes mal versuchen, das auto anzuschieben, das geht natürlich nur beim schaltwagen.

1. Gang rein, zündung an, kupplung treten, auto anschieben lassen, wenn du ungefähr schrittgehschwindigkeit erreicht hast, kupplung kommen lassen...

lg, Anna

PS: es wird ja immer massiv davor gewarnt, autos mit kat anzuschieben, weil das angeblich alles kaputt macht. das ist käse... wenn man natürlich über kilometer hinweg vergeblich versucht, das auto anzuziehen z.b. dann kann durch unverbrannten kraftstoff der katalysator in der tat beschädigt werden. aber beim Anschubversuch wird das schon nicht passieren... gute (heim)reise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du alles richtig gemacht hast (richtige Gangwahl zum Starten, richiges Prozedere wie Bremse drücken etc.) könnte die Sicherung von deinem Anlasser eventuell durch sein.

Hatte das Problem auch mal, beim Starten nur ein "Klick", Summen der Benzinpumpe, aber kein Orgeln des Motors. Problem war eben diese Sicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
09.11.2016, 13:36

Bei welchem Auto ist das Plus-Kabel des Anlassers abgesichert?

0

Eventuell ist der Anlasser defekt.
Google mal, wie der aussieht und hau mal drauf. Das gleiche Problem hatte meine Schwester auch. Ein fester Schlag hat kurzweilig geholfen. Allerdings sollte man das dann sofort reparieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den marginalen Angaben stochert man tatsächlich nur im Nebel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Klacken deutet auf den Anlasser hin 

Kontrollleuchten gehen an

Getriebe, Fahrzeug kann angeschleppt werden - Automatik leider nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vermutlich batterie leer wenn es nur klackt,versuch jemand mit starterkabel zu finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anlasser ist wahrscheinlich. Das man nicht bremsen kann, oder nur schwer ist normal wenn das Auto länger steht. Wenn der Gang eingelegt ist rollt ein Auto nicht, höchstens 10 cm. Wenn es doch rollt ist etwas am Getriebe defekt. Sofern es ein Automatik Getriebe ist könnte dieses defekt sein, weswegen das Auto nicht startet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sich um ein schnelles klicken handelt könnte es sein dass die Batterie einen "Schlaganfall" hat. Wenn du ein digitales Display hinter dem Lenkrad hast, flackert es auch wenn du versuchst zu starten?

 Bei dem Fall muss die Batterie ausgetauscht werden.

Und trotzdem kann man Radio, etc. bedienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?