Frage von Richter1908, 43

Hilfe zur Rechthausarbeit SGB VIII, wer kann helfen?

SGB VIII Hausarbeit brauche Hilfe.

Hallo ich muss eine Hausarbeit schreiben zum Thema SGB VIII und ich bräuchte etwas Hilfe. Vielleicht könnt ihr mir Tipps und Hinweise geben worauf ich achten soll oder am besten mir Paragraphen nennen.

Ausgangssituation: In der Landesaufnahmebehörde Braunschweig werden zwei junge Männer erstmalig registriert, die keine Papiere bei sich haben und über die sogenannte „Balkanroute“ in die Bundesrepublik Deutschland eingereist sind. Sie geben an, 17 Jahre alt zu sein und aus Syrien zu kommen. Sie haben sich auf der langen Reise zusammengeschlossen und sind mittlerweile enge Freunde. Ansonsten sind sie allein, d.h. Eltern oder nahe Verwandte sind nicht dabei.

  1. Welche Behörde ist sachlich und örtlich für die Unterbringung, Versorgung und Betreuung der beiden jungen Männer zuständig?

Die erste Frage habe ich schon beantwortet ist sie richtig?:

Die Zuständigkeit von unbegleiteten minderjährigen richtet sich nach den §§ 85 und 87 SGB VIII und liegt somit bei dem Jugendamt als örtlichem Träger der Jugendhilfe, in dessen Bereich sich die unbegleiteten minderjährigen tatsächlich aufhalten. Die unbegleiteten minderjährigen halten sich im Bereich der kreisfreien Stadt Braunschweig auf, so dass die Stadt Braunschweig bzw. der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie sachlich und örtlich für die beiden jungen Männer für ihre Unterbringung, Versorgung und Betreuung zuständig ist.

  1. Welche Fragen hat diese Behörde zu klären?
  2. Bei einem der beiden Jugendlichen bestehen zweifel, ob er noch minderjährig ist oder ob er das 18. Lebensjahr bereits vollendet hat, was ist zu veranlassen?
  3. Die beiden jungen Syrer werden als minderjährig eingeschätzt und in dem Verfahren zur Verteilung unbegleiteter Kinder und Jugendlicher (§42b SGB VIII) ordnungsgemäß nach Hildesheim weiterverteilt. Was ist im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe Unverzüglich zu verlassen, nachdem die beiden jungen Syrer hier sicher angekommen sind?
Antwort
von rotgrueneryeti3, 9

es ist die frage des gesundheitszustandes zu klären sowie des alters. die alterseinschätzung kann nach billigem ermessen des zuständigen sozialarbeiters geschehen oder aber durch eine amtsärztliche untersuchung.

die jugendlichen sind nach §42a SGB VIII in obhut zu nehmen und es ist eine entscheidung des familiengerichtes zum ruhen der elterlichen sorge und deren übertragung an das örtliche jugendamt herbei zu führen.

ist der vormund bestellt, hat dieser das asylverfahren voran zu treiben, sowie einen antrag auf hilfe zur erziehung nach §27ff SGB VIII zu stellen. desweiteren muss geklärt werden, ob es familienmitglieder in deutschland gibt.

sollten geschwister vor der registrierung der beiden in einem anderen eu-staat registriert worden sein, ist eine familienzusammenführung anzustreben.

sollten fragen offen sein, hilft dir google mit den suchbegriffen "aufgaben im rahmen des §42a SGB VIII clearing"

uppriktigt

rgy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community