Hilfe zur Klausurvorbereitung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es geht nicht um die Herausgabe, sondern um die Übereignung des Fahrrads. Hierfür kommt nur ein Anspruch aus einem Kaufvertrag in Betracht. Also musst du das Bestehen eines Kaufvertrages zwischen V und K prüfen.
Einzig problematisch ist hier die Frage, wie sich die Beschränkung der Innenvollmacht auswirkt. Es lässt sich fast alles vertreten. Hierzu kannst du auch noch die nicht vorliegende Außenvollmacht erörtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung