Frage von diedenaki, 38

hilfe zum Thema fotogarie!?

der bildsensor einer kompakten Digitalkamera hat die Maße 8mm mal 6mm. Das ausgedruckte Foto ist 16 cm lang und 12 cm breit. berechne den Maßstab der Vergrößerung Vergleiche den Flächeninhalt des Bildsensors mit dem Flächeninhalt des Ausdrucks

Bitte schnelle hilfe, ich verzweifle

Antwort
von nextreme, 26

Da steht doch schon 6 mal 8, also rechne doch 6*8 und das selbe mit der Fotogröße (die umgerechnet in mm) auch. Wie oft dann die kleinere Quadratzahl in die größere passt wirst dann wohl ausrechen können.

Antwort
von Zwieferl, 3

Maßstab ist - wie auf einer Landkarte - das Verhältnis von Plan zu Wirklichkeit bzw. in diesem Fall kleines Bild zu großem Bild – anders formuliert, wieviel mal ist das große größer als das kleine Bild:

Länge groß ÷ Länge klein = 160:8 = 20 → Maßstab ist 1:20

Da eine Fläche Quadrateinheitein sind, ist das Verhältnis der Flächen 1:20²=1:400

Antwort
von LeBonyt, 25

Schnelle Antwort: Seitenlängen Einheiten umrechnen, Quadratmillimeter beider Flächen ausrechnen, Dann Vergleichen. Das ist doch nicht schwer, Du bist doch kein Dummkopf oder Faulpelz. Oder?

Kommentar von diedenaki ,

nein , aber mathe ist garnicht mein Ding. Und dann dieses Thema ...... aber danke

Kommentar von Hayns ,

Und Du meinst, wenn wir Dir das hier vorkauen, dann wird Mathe Dein Ding?

Antwort
von Hayns, 5

Also gut, damit Du nicht verzweifelst, eine kleine Hilfe.

Vielleicht hilft Dir das zu erarbeiten, wenn Du weißt, was gemeint ist.

Bitte das Ergebnis hier posten, sonst gebe ich niemanden mehr eine  Antwort.

Wenn das nicht klappt, verzweifle ich aber, ich hoffe Du bist Dir über die Bürde im Klaren?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten