Frage von iRoamArround, 39

Hilfe zum Politik Referat, Bundeswehr Einsätze im Inland, Was ist das Weißbuch (Bundeswehr)?

Ich wollte ein Referat zu dem Thema "Bundeswehr Einsätze Inlands" machen. Aber ich stehe so zu sagen auf dem schlauch und bräuchte Hilfe zu diesem Thema.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SebRmR, 14

Was ist das Weißbuch (Bundeswehr)?


Weißbuch allgemein:

Ein Weißbuch ist eine Sammlung mit Vorschlägen zum Vorgehen in einem bestimmten Bereich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fbuch


Weißbuch speziell Bundeswehr:

Das Weißbuch ist eine Veröffentlichung des Bundesverteidigungsministeriums der Bundesrepublik Deutschland, welche für die kommenden Jahre die sicherheitspolitische Lage der Bundesrepublik Deutschland und der Verbündeten schildert und daraus Schlussfolgerungen für die Aufgaben der Bundeswehr und deren Personalstärke, Ausrüstung und Ausbildung zieht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fbuch\_%28Bundeswehr%29


Aktueller Artikel der SZ:
http://www.sueddeutsche.de/politik/bundeswehr-weissbuch-ein-ganzer-haufen-proble...


Die Bundeswehr darf zur Zeit nur in sehr begrenztem Rahmen im Inland eingesetzt werden, siehe Artikel 35 und 87a GG.
https://treff.bundeswehr.de/portal/a/treff/!ut/p/c4/04_SB8K8xLLM9MSSzPy8xBz9CP3I5EyrpHK9kqLUtDS9lNTMvFQgD0gVJ6aWVAHpnMS8FP2CbEdFAKOPUww!/

Link kopieren und einfügen.

Antwort
von HansH41, 27

Da wirst du nicht viel Hilfe finden. Das Thema war bislang so etwas von tabu wie selten etwas.

Ähnlich war es mit dem Thema "Auslandseinsätze der Bundeswehr". Da hat man jahrzehntelang behauptet, unser Grundgesetz verböte solche Einsätze. Und plötzlich - auf Initiative der FDP - hat dann das Verfassungsgericht den Weg dafür frei gemacht.

So ähnlich kann es bei deinem Thema gehen.

Antwort
von marylinjackson, 21

Heute in den Frühnachrichten brachte der DlF die Meldung, dass darüber nachgedacht wird, das Grundgesetz dahingehend zu ändern, damit die Bundeswehr auch im Inland die Polizei unterstützen kann.

Dein Referat ist voreilig, denn man denkt noch lange nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community