Frage von UB2015, 107

Hilfe, zum Arbeitsvertrag von vollzeit auf teilzeit und umgekährtumgekährt, Kündigungsfrist, urlaubsanspruch?

Ich arbeite für einen chef, aber für zwei seiner Firmen. 1x vollzeit und 1x teilzeit. Da er 3 Firmen in einem Gebäude hat? Beides GmbH und von einander unabhängig aber die selbe Branche. Seit 4 Jahren bei Firma X GmbH auf vollzeit und bei Firma Y GmbH auf Teilzeit. Nun bekomme ich mein Volllzeit Gehalt von Firma Y und teilzeit Gehalt von X. Mein Chef hat mir nur kurz erwähnt das, ich jetzt für Firma X teilzeit (vorher vollzeit) und für Firma Y halt umgekehrt arbeite. Habe aber schriftlich keine neuen arbeitsvertäge bekommen. Was gilt jetzt für mich bzgl. Urlaubsanspruch, Kündigungsfrist, usw? Hatte zbsp. vorher 4 monate Kündigungsfrist, bleibt diese bestehen oder greift jetzt die gesetzliche da , schriftlich nichts neues erhalten?

Antwort
von Allexandra0809, 83

Das hört sich alles etwas seltsam an. Deine Kündigungsfrist und Dein Urlaubsanspruch bleiben aber genauso bestehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community