Frage von RollercoasterXX, 23

Hilfe zu viel Kalzium im Blut?

Ich war letzte woche bei blutabnahme und gerade eben rief mich die arzthelferin an (obwohl die praxis schon seit 2 stunden zu hat) und meinte die ergebnisse sind da ich soll morgen früh nochmal zur abklärung kommen weil der kalziumwert erhöht ist jetzt hab ich angst dass ich krebs habe weil mein oper schon an knochenkrebs gestorben ist aber hätte die mir das nicht gleich gesagt oder wissen die es nicht weil die eine frische probe brauchen oder was ist los hilfe ich kann sonst nicht schlafen wenn ich keine gewissheit habe?? ps bin 21

Antwort
von Ichdomenic, 13

Ein hoher Kalzium wert hat nicht nur zu heißen das man Krebs haben könnte.  Es kann einfach dazu kommen, das du wegen deiner Essgewohnheit mehr Kalzium aufnimmst als Phosphor.  Kalzium verbindet sich im Körper mit Phosphor und wenn man jedoch zu viel Kalzium auf nimmt kann es sich nicht binden.  So kommt es zu einem höheren Kalzium wert.  Dies kann verursachen das man beim Sport schneller Krämpfe bekommt. Ich kann dir leider nicht sagen welches essen wo von wie viel hat.  Jedoch ist das in den meisten Fällen harmlos und relativ kurzfristig.  Der Artz wird sicherlich mit dir sprechen wie es dir zur Zeit geht, was du so alles isst, sportlich aktiv oder nicht und und und.  Auf Dauer ist ein zu hoher Kalzium Anteil nämlich dann wieder schädlich und somit sollte das dann behandelt werden 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten