Frage von Ageriaa, 59

Hilfe zu extremwertaufgabe in Mathe?

Hay:) ich habe am Freitag meine Mathearbeit wiederbekommen. Leider ist sie mit einem Schnitt von 4,6 sehr schlecht ausgefallen :D
Wir sollen jetzt versuchen als Hausaufgabe die Aufgaben versuchen zu lösen. Ich habe die Aufgabe in der Arbeit nicht verstanden und leider jetzt immer noch nicht:(
Ich wollte fragen ob einer von euch mir helfen kann:)
Aufgaben stehen auf dem Bild

Antwort
von leiermann, 8

Hallo Ageriaa,

zu Aufgabe 2:

Mit dem Hinweis in eckigen Klammern [ O(a) = ] hat man schon die Lösung. Durch Differenzieren O'(a) = 0 berechnen, ergibt die Kantenlänge a = 2,12132 m. Die zweite Ableitung O''(a) 9,428 > 0 , also Minimum. O(a) = 42,426 m^2 ist die minimale Oberfläche. O = 4ah = 42,4264 m^2 stimmt. V = Ah = 22,5 m^3 ; A = 4,5 m^2, das ist ein Vollquerschnitt aa = a^2 = 4,5 m^2 ; logisch.

zu Aufgabe 3:

Mit dem Hinweis [ d(x) = sqrt(1/4x^4 -4x+5 )] hat man auch schon wieder die Lösung. d bzw. d^2 soll maximal werden. Also ableiten, gleich 0 setzen ergibt x = 4^(1/3) = 1,5874 km. Einsetzen in d(x) = 0,4876 < 0,5 km.

Gruß von leiermann

Antwort
von PiaaPolinaa, 1

Hallo ich würde dir liebend gerne helfen bin aber erst 5. Klasse! 

Sieht ganz schön kompliziert aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community