Frage von meopo, 19

Hilfe wurde geblitzt mit meinem Pkw nach einer roten Ampel, Missverständnis...?

Hallo,

gerade stand ich mit meinem Pkw hinter einem mittelgroßem Transporter an einer Kreuzung, wir beide befanden uns bereits hinter der Haltelinie für die Ampel. Der Transporter ist nach rechts abgebogen und musste hierzu kurz in den Stillstand, bevor er dann weitergefahren ist. Anscheinend war irgendwas vor Ihm, oder auch nicht, weswegen er halten musste. Ob es sich dabei um Passanten gehandelt hat kann ich nicht sagen. Als der Transporter dann weiter gefahren ist, habe ich es auch gemacht nur eben in Richtung geradeaus. Dann kam der Moment des Schreckens und es hat geblitzt... Anscheinend wurde die Ampel hinter mir rot als ich darauf gewartet habe dass der Transporter abbiegt. Ich wurde auch nur genau ein Mal geblitzt und keine zwei Male....

Hat jemand Erfahrung mit solchen Fällen und weiß was ich da machen kann?

Ist der Text verständlich genug geschrieben oder gibt es Fragen?

LG

Antwort
von WhoozzleBoo, 16

Entspann dich erstmal. Wenn du wirklich geblitzt wurdest, wirst du in ein paar Wochen ein Bußgeldbescheid bekommen, mit der Bitte dich dazu zu äußern. Du schreibst denen genau das selbe wie hier gerade. Und dann kannst du weitersehen. Wahrscheinlich kommt aber auch gar nichts, weil eigentlich wird man nur geblitzt, wenn man bei Rot die Linie überfährt, nicht wenn man sie schon überquert hat und dann stehen bleibt. 

Antwort
von TestBunny, 19

Auf Beischeid warten und Einspruch einlegen. Fertig. Mehr kannst du da leider nicht machen.

Kenne das aber auch so, dass Blitzer dies erkennen und nur blitzen, wenn man bei rot die Haltelinie überfährt und nicht schon drüber ist.

Antwort
von Lkwfahrer1003, 9

Sollte das überhaupt zur Ahndung kommen , geht dir in den nächsten Wochen die Anhörung zum Bußgeldverfahren per Post zu .

Dort kannst du dich zu diesem Rotlichtverstoß der dir vorgeworfen wird äußern .

Ob das Bußgeldverfahren dann eingeleitet oder eingestellt/abgeändert wird entscheidet der Sachbearbeiter .
 

Antwort
von DataWraith, 11

Wenn Du das Schreiben bekommst, Einspruch erheben und die Situation genau so schildern. Ob die dann Einsicht haben, ist allerdings eine andere Frage..

Antwort
von akaruikage, 6

Da musst du zu deiner örtlichen Poizei und das melden. Die gucken dann nach und wenn sie kompetent sind entfernen sie das Bild auch wieder.

Kommentar von Lkwfahrer1003 ,

Die Polizei hat damit nichts zutun . Sie können schon mal gar nicht die Fotos einfach löschen .

Antwort
von meopo, 10

Boah ihr seit ja schnell =) Danke erstmal an alle. Ich werde morgen mal gegen Mittwoch die örtliche Polizei aufsuchen und mit denen sprechen. Dann schreibe ich den weiteren Verlauf hier rein.

Kommentar von Lkwfahrer1003 ,

Mittwoch die örtliche Polizei aufsuchen und mit denen sprechen

Die Polizei hat mit der Stationären Überwachung nichts zu tun , den weg kannst du dir sparen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community