Frage von bananenauflauf2, 66

Wo ist meine Disziplin?

Alsooooo es wäre sehr lieb wenn ihr euch die Zeit nehmt meine Frage durch zu lesen und mir vielleicht in dem Konflikt mit mir Selber einige Tipps geben könnt..

Kurz etwas zu meiner Geschichte, ich bin weiblich und habe vor kurzem 16 Kilo abgenommen, weil ich mich extrem unwohl gefühlt habe. Ich habe auf Schokolade,Brot, Nudeln,Milchprodukte und all das verzichtet. Und ich habe mich einfach super wohl gefühlt. Fitter, leichter, motivierter, Selbstbewusster.
Aber Leider merke ich gerade wie ich wieder in dieses alte ungesunde Muster hinein verfalle, aber kann mich momentan einfach nicht bremsen. Bis vor 2 Wochen war ich noch komplett Diszipliniert, ich weiß nicht wo das gerade hin verschwunden ist, ich bin verzweifelt..
Morgens und mittags ist alles gut, ich halte mich an gesundes Essen etc. aber abends überkommt mich dann der "sch** auf alles" Trip und ich pfeife mir Schokolade oder sonst was rein. Und danach fühle ich mich wieder doppelt so schlecht wie vorher. Es wird wieder diese "Ersatz Befriedigung".
Jeden Tag sage ich mir also: "du willst nicht wieder zunehmen, brems dich mal jetzt"
Und das geht seit 2 Wochen nun schon so. Abends ist es immer am schlimmsten. Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich mir daraus helfen kann? Wenn es mich wieder überkommt? Ich möchte nämlich sehr gerne noch 10 Kilo abnehmen bis zu meinem ideal/Wunsch Gewicht.. Und ich merke selbst das ich mich durch das (ungesunde/fast Food) Essen unglücklich mache. Von Tag zu Tag mehr. Nur für den kurzen Moment ist man zufrieden.

Jeder Mensch kennt das wahrscheinlich, aber im Moment bin ich so schwach, was mich dann noch weiter runterzieht. Dieser Teufelskreis eben.

Es wäre nett wenn ihr vielleicht ein paar Ratschläge habt wie ich meinen Schweinehund überwinden kann.

Ich bin wirklich für jede (hilfreiche) Antwort sehr dankbar!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Saurier61, 29

Hallöle,

Respekt... 16 Kilo...

Kaugummi... mit Xylit... das nimmt den Heißhunger auf Süsses... Xylit  hat kaum Kalorien und verursacht kein Karies, da die Bakterien diesen Zucker nicht verdauen können...

Vor jedem Essen... ein oder zwei Glas zimmerwarmes (Mineral-)Wasser... oder Tee.. Kaffee immer erst nach dem Essen...

Vor der Hauptmahlzeit... einen Salat... oder einen Quark mit Obst

keine Produkte mit Süßstoff... die verursachen Heißhunger...

möglichst wenig Lebensmittel mit Zusatzstoffen...

Fleisch/Wurst max 80g pro Tag

1/4 Beilagen.. Kartoffeln .....  Hirse (statt Reis) enthält alle B-Vitamine (ausser b12) und Folsäure, Mineralien und Spurenelemente und viel Eiweiß

3/4 Gemüse...

kein Weizenmehl... besser Roggen und Hafer

Du willst Kuchen backen... man hat ja auch mal Besuch... nimm eine Backmischung von Ruf.. glutenfrei... darin ist kein Weizenmehl...

Wenn es dann doch mal Schokolade sein muss...   leg sie in das am
weitesten entfernte Zimmer... nur ein Stück davon nehmen und wieder vor
den Fernseher setzen ;)... nicht kauen...

oder knabber (geschälte)Hanfsamen... kurz in der Pfanne ohne Fett anrösten

In der trüben, sonnenarmen Zeit Vitamin D3 1000 i.E... Vitamin D Mangel verhindert das weitere Abnehmen...

Mein spezieller Eintopf zum Abnehmen... 2-3x pro Woche

1/2 Chinakohl, 1 Zwiebel  und oder 2-3 Lauchzwiebeln, 1 Paprika, 1-2 Möhren, 1 Stück Sellerie, 2 kleine Kartoffeln, 1/2 Liter heißes Wasser, Gemüsebrühe, 1 Eßl. Öl, Pfeffer und etwas Chilipulver

Kartoffeln, Sellerie und Möhre schälen ... in Würfel schneiden, mit dem Öl leicht anbraten, dann 1 Teel Gemüsebrühe, klein geschnittene Paprika und Zwiebeln zugeben, wenn die Zwiebeln glasig sind Wasser zugeben, Deckel drauf... 15 Min leicht köcheln.. dann klein geschnittenen Chinakohl dazu... Pfeffer und Chilipulver dazu, umrühren, Deckel auf den Topf und ca 7 Min weiter köcheln... evt noch mit Gemüsebrühe abschmecken...

Chinakohl kann man auch durch Weißkohl ersetzen... dann aber den Weißkohl mit den Kartoffeln, Möhren und Sellerie gleichzeitig in den Topf geben und statt 15 Min... 25 Min köcheln...

Nie ohne Öl... sonst können die fettlöslichen Vitamine nicht aufgenommen werden.

ich wünsch dir weiterhin viel Erfolg beim Abnehmen... ich bin sicher, du schaffst das..

Lieben Gruß vom Saurier61

Kommentar von bananenauflauf2 ,

Vielen Dank für deine Mühe!!

Antwort
von Mallewalle, 16

Warum sind Brot, Nudeln und Milchprodukte ungesund? Wo nimmst du diese Theorie her? xD Manchmal verliert der Mensch Disziplin, wenn die Diät zu hart ist. Es klingt auch einwenig nach low Carb so ganz ohne Nudeln und Brot "und all das". Um dir deine Frage zu beantworten wo deine Disziplin hin ist, brauchen wir mehr Angaben. Wieviel isst du für den Gesamten Tag und was isst du genau? Es kann nämlich sein, dass deine Heißhungerattacken eben durch den Kohlenhydrat mangel kommen. 

Antwort
von XXpokerface, 36

Wenn man abnimmt ist es auch wichtig, sich ab und zu mal was zu gönnen. denn sonst hat man Heißhunger. Es ist ok, wenn du manchmal etwas Schokolade ist, denn damit belohnst du dich für deine Fortschritte. Aber es muss eben wenig sein.

Wenn du Heißhunger hast, kann das manchmal auch mit Durst verwechselt werden. Iss also lieber einen Apfel, der ist gesund und hat ja auch Fruchtzucker. Du hast echt viel abgenommen! Aber wenn man schon viel verloren hat, dann wird es immer schwieriger, mehr zu verlieren, denn das meiste Fett is schon abgespeckt.

Antwort
von AppleTea, 40

Also ich esse abends auch gerne irgendwelche snacks aber hab keine Gewichtsprobleme. Tagsüber esse ich halt meistens Viel Obst und Gemüse und etwas Vollkornzeugs. Ich trinke meistens nur Wasser oder Direktsaft mit Wasser. Was isst du denn so?

Kommentar von bananenauflauf2 ,

Also während meines abnehm Programms habe ich auf Brot sowie Nudeln, Kartoffeln etc verzichtet.. Schokolade und süßes sowieso. Auch Alkohol hab ich nicht angerührt. ich hab oft mager Quark mit schoko Flavor gegessen, und immer ca 200g Fleisch (Hänchen, Pute, Steak) oder Fisch, und dazu Gemüse gegessen. Ohne saucen oder irgendwas. Und ja jetzt pfeife ich mir das ganze Zeugs wieder rein..

Kommentar von AppleTea ,

Okay naja das klingt eigentlich ganz gut. Aber ehrlich gesagt wäre mir das zu krass auf das alles zu verzichten! Ich ernähre mich vegan und kann es mir deshalb locker leisten zu snacken und viele Nudeln zu essen. Ich achte halt zumindest darauf dass es Vollkornprodukte sind. Durch Fleisch und Milchprodukte hast du halt alleine schon enorm viele Kalorien obwohl du nur kleine Mengen isst

Antwort
von bestelifestyle, 12

Hi,

ess einfach mehr von dem gesunden Zeug. Das wird den Abnehmerfolg nicht blockieren.

Du bist abends vielleicht sehr gestresst bzw. fühlst dich nicht so gut weil du nicht genug Kohlenhydrate bekommst oder du gerade in der Schule/Arbeit oder sonstwo mehr gefordert wirst und dich gut zu fühlen und die Fressanfälle regeln das halt kurzfristig. 

Antwort
von kwon56, 7

Mach Chi Gong.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community