Hilfe wir sitzen im Dunkeln?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Grund, warum die Sicherung geflogen ist, ist vermutlich der erhöhte Einschaltstrom der Rechner. Alle zusammen können dann für eine Sicherung schon mal nach einem Kurzschluss aussehen. 

Ich würde folgendes probieren: 

  1. Rechner ausstecken
  2. Alle Sicherungen bzw. Leitungsschutzschalter rausnehmen 
  3. RCD bzw. FI (Fehlerstromschutzschalter) langsam und vorsichtig versuchen wieder einzuschalten. Die Teile sind oft empfindlicher als normale Sicherungen. Eventuell hat das Modell auch eine Reset-Taste o. Ä... Manchmal müssen die nach dem auslösen auch eine Minute abkühlen bevor man sie wieder einschalten kann. Es kann auch sein, dass du den Hebel über einen merkbaren Widerstand drücken musst. Das kommt aufs Modell an. 
  4. Wenn der RCD eingeschaltet ist nacheinander die Sicherungen wieder einschalten 
  5. Die Rechner nacheinander wieder einstecken (nicht alle gleichzeitig). 

Ist es gar nicht möglich, den RCD zum einrasten zu bringen, kann es sein, dass die Haussicherung ausgelöst hat. Das halte ich allerdings für unwahrscheinlich... die ist aber normalerweise nicht im normalen Sicherungskasten zu finden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alfagun74
30.08.2016, 04:40

Was versteht man unter merkbarer Wiederstand? Ich kann den Schalter kaum zum an Zeichen drehen da ist ca 5 mm Abstand. Und es ist dort schon ein ziemlich starker Widerstand fühlt sich an als ob der Schalter dann brechen würde

0

der Fehlerstromschutzschalter wird auch fi genannt und ist sozusagen der Haputschalter des ganzen Hauses. Versuch mal alle Sicherungen aus zu machen und den FI rein. Dann die Sicherungen nacheinander rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alfagun74
30.08.2016, 04:19

Ich habe versucht alles auszuschalten aber er will nicht einrasten

0
Kommentar von lutsches99
30.08.2016, 04:21

da müste doch noch so ein Knopf drauf sein. Hast du da schon mal gedrückt?

0

einfach mal alle sicherungen auf aus,fehlerstromschalter ganz nach unten drücken und dann wieder ein.kann sein das er etwas schwer geht aber einfach einschalten.danach die sicherungen und es sollte wieder alles gehn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Pcs raus, dann Rcd und sicherung einschalten und die Pcs nacheinander wieder einstecken... Nächstes mal besser auf die Kabel achten. Stell dir vor du hättest trinken in der Hand gehabt und das wäre jz überall...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wie hast du dann die Frage ins Netz bekommen?

Manche Fehlerstromschutzschalter haben eine Mittelstellung wenn sie rausgeflogen sind. Die muss man dann erst nach unten drücken und dann wieder auf ON Position. Sollte das nichts bringen steckt mal den ganzen Verteiler aus an dem die PC's hängen und probier ihn dann wieder ein zu schalten. Wenn das funktioniert wurde das Kabel wahrscheinlich beim drüberstolpern beschädigt und löst Fehlerströme aus, das heisst verwendet ihr das Kabel wieder wird der Fehlerstromschutzschalter (kurz Fi genannt b.t.w.) wieder raus fliegen. Aber da ihr in der ganzen Wohnung keinen Strom mehr habt (Kochherd/Kühlschrank/Backofen auch nicht? ) ist vielleicht die Vorsicherung der Wohnung rausgeflogen.
Evt. müsst ihr halt morgen den Elektriker rufen. Und überprüft auf jedenfall ob der Kühlschrank noch Saft hat sonst sind eure Lebensmittel morgen alle verdorben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlafen gehen und später dem Hausmeister Bescheid geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich seid doch 4 Leute. Macht Kerzen an und spielt AD&D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alfagun74
30.08.2016, 04:18

Bitte helft mir und schreibt nicht sowas

0