Frage von energielolx, 268

Bekommen wir eine Anzeige?

Ich Weiblich 15 und meine zwei Freundinnen Weiblich 14 haben ein Problem. Unzwar Schilder ich die ganze Geschichte jetzt mal genau. Vor ca einem halben bis 3/4 Jahr haben wir ein Telefonat einer meiner Freundinnen und deren Freundin mitgehört und diese ausgelacht und aufgenommen. Eigentlich ging es hier nur um die Freundschaft, weshalb dies ja keine große Sache wäre. Jedoch hat sie dann ein paar persönliche dinge die auch für sie selbst peinlich sind gesagt, in dem Moment war es einfach witzig und wir haben gelacht. Jetzt ein halbes bis 3/4 Jahr später haben irgendwelche Leute die jedenfalls mit dem "Opfer" befreundet sind diese Sprachnotiz bekommen und es ihr gesagt. (meine Freundin hat es mir im vertrauen gesendet, wir 3 hatten diese dann und noch eine weitere Person, die aber in keinem Zusammenhang mit dieser Tat steht). Heute kam unser Rektor auf uns zu und wir sollten diese Sache aus unserer Sicht schildern. Er hatte aber null Verständnis für uns obwohl wir viel Reue gezeigt haben und sogar geweint haben. Es hat ihn null interessiert, es ist zwar verständlich das das "Opfer" mehr berücksichtigt wird, aber wir haben uns auch Verständinss für uns erhofft. Wir mussten unsere Handys abgeben, da Vorraussichtlich Morgen die Polizei diese durchsucht. Das Mädchen will aus allgemeinen Gründen der Klasse die Schule wechseln. Unser Rektor meinte zu uns das er ihr zu einer Anzeige gegen uns raten würde, jedoch würde sie anscheinend gerne davon absehen. Unserer Meinung nach hat dies nichts mit der Schule zutun, was uns auch schon andere Klassenmitglieder bestätigt haben, kann dann die Schule trotzdem Einträge, Vermerke, ect. verteilen? Was würde für uns passiere wenn wir eine Anzeige bekommen, wenn der Tatbestand so aussieht? Früher waren wir sehr gut mit ihr befreundet und haben deshalb weil sie uns sehr sehr leid tut und wir das auch sehr bereuen einen Brief geschrieben den wir bei ihr abgeben wollen, da sie vorraussichtlich nicht mit uns sprechen will. Dazu hat uns auch unsere Schulpädagogin geraten, mit der wir die ganze Sache besprochen haben, da diese am meisten Verständnis für beide Seiten gezeigt hat.

Antwort
von botanicus, 83

Ich habe nicht den Eindruck, dass Du begriffen hast, was Ihr da gemacht habt. Das ist kein Spaß, und es ist mit einer Entschuldigung und Reue (so gut und wichtig das in dem Zusammenhang auch ist) nicht aus der Welt geschafft. 

Natürlich hat das etwas mit der Schule zu tun, zumal wenn eine Schülerin deshalb die Klasse wechselt.

Welche Konsequenzen das rechtlich und schulrechtlich hat, kann ich Dir nicht vorhersagen, und es wird auch sonst hier niemand können. An Eurer Stelle wäre ich aber mal ziemlich kleinlaut. Die Androhung der Entlassung, ausgesprochen durch den Disziplinarausschuss der Schule, wäre da keinesfalls eine übertriebene Keule.

Kommentar von thomsue ,

Sehe ich so. Schwere Verletzung der Privatsphäre auch noch durch Aufzeichnung!

Antwort
von Vaniz, 30

Ihr hättet vorher überlegen müssen.
Ich finde, sowas sollte nicht ungeschoren davon kommen. Das ist meine Meinung!
Versetzt euch mal in ihre Lage!

Antwort
von Americaa, 110

Wegen so was gleich eine Anzeige? Also ich kenn mich jetzt nicht mit diesem rechtlichen Zeugs aus aber die Reagieren doch völlig über! Deine Freundin will deshalb ernsthaft die Klasde wechseln? Ich hab auch schon mal Gespräche mitgehört, wodurch ich z.B. erfahren hab dass mein Opa Krebs hat, aber wegen sowas gleich eine Anzeige???

Kommentar von energielolx ,

Ja das fragen wir uns auch... wir wissen nur nicht wie wir das unseren Eltern sagen sollen..

Kommentar von botanicus ,

Du hast anscheinend auch nicht mehr begriffen als die Mädels. Mann, mann, mann.

Kommentar von Julyy123 ,

Wo siehst du hier bitte männer ?:)

Kommentar von thomsue ,

Krass sowas. Eine Verletzung der Privatsphäre. Kein Kavaliersdelikt.

Antwort
von TeddyBeaaar, 82

Wenn ihr eine Anzeige bekommt,dann wahrscheinlich nur eine Geldstrafe.

Kommentar von energielolx ,

wie hoch könnte diese sein?

Kommentar von botanicus ,

Geldstrafe bei Minderjhrigen? Wenn hier doch mal alle, die keine Ahnung haben, schwiegen ...

Antwort
von backtolife, 60

sowas macht man nicht

macht euch lieber gedanken wie ihr es wieder gut macht anstatt um eine anzeige

Kommentar von energielolx ,

machen wir uns auch, aber das ist auch ein punkt worüber man nachdenken sollte..

Kommentar von thomsue ,

Späte Einsicht und ein derber Vertrauensverlust

Antwort
von Nuggelbaby123, 66

Es könnte sein, das ihr angezeigt werdet, muss aber nicht. Ich bin zwar keine Expertin, bin aber der Meinung man sollte jetzt abwarten ;)

Antwort
von Anjaa1213, 31

Was ihr gemacht habt, war zwar blöd aber ihr tut mir trotzdem ein bisschen leid. Ihr seid auch nur Kinder und jeder in diesem Alter Macht mal etwas, was er nicht hätte tun sollen... Ich hab auch genug Mist gebaut!
Ich hoffe, ihr habt daraus gelernt und es tut euch wirklich leid!

Klar, dass ihr jetzt Schiss habt, aber selbst wenn sie euch anzeigt, wird es bestimmt nicht so schlimm.
Vor meiner Mama hätte ich auch am meisten Angst :D eure Eltern werden sicherlich sauer sein, aber sie werden euch nicht töten.
In ein paar Monaten ist alles vergessen, denkt nur daran,wie ihr euch gefühlt habt, dann werdet ihr sowas bestimmt nie mehr machen. Viel Glück! :)

Kommentar von energielolx ,

Vielen Dank für die Antwort! 

zumindest eine die uns ein wenig versteht!:)

Kommentar von Anjaa1213 ,

Na klar jeder macht mal Fehler und das war jetzt kein Schwerverbrechen... :D

Kommentar von botanicus ,

Genau ... in ein paar Monaten habt ihr es vergessen. Aber wahrschenlich nur ihr. 

Das ist ja eben das Problem.

Antwort
von silas1995, 60

Dummheit schützt vor Strafe nicht

Kommentar von Julyy123 ,

Was kommentierst dann?

Kommentar von silas1995 ,

Gedisst von irgendwem im Internet. (Es ergibt nicht mal Sinn) Ich glaube ich muss mein Leben jetzt beenden

Kommentar von Julyy123 ,

Yessssss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community