Frage von Bluesky119, 61

Hilfe, wieso bin ich so sentimental?

Hey Leute:) kurz das ihr es wisst bin 18, bald 19. Mit geht es eig ziemlich gut. Doch was meine Ausbildung betrifft bin ich nicht ganz so happy. Bin in einer kleinen Firma. Und wie es als Azubi ist versteht man nicht alles sofort und einmal ist mein Kollege ausgerastet hat gesagt das das ja nicht wahr sein kann das man sowas nicht weiß und ist gegangen weil ich dann angefangen hab zu weinen, da ich immer ziemlich schnell alles an mich herranlass.. ich will ja garnicht weinen aber das kommt einfach so und ich find es eig. auch nicht mehr normal. Das er mich so dumm angemacht hat War völlig unbegründet. Habe auch andere gefragt und die sagen das selbe. Und vor 2 Wochen ist es schon wieder passiert mir gings nicht so gut und er fragt die ganze zeit was ist los was ist los und ich sage ich möchte nichts sagen dann wird weiter drauf rum gehackt.. Und schon wieder flossen die Tränen.. ich find es einfach so peinlich von mir das ich immer weinen muss. Hoffe mir kann jemand helfen oder hat das selbe erlebt..

Antwort
von Phiemag, 35

Du kannst deinen Gefühlen scheinbar Problemlos freien Lauf lassen, versuche das nicht zu ändern, das ist eine tolle Eigenschaft!

Je nach Alter kann es auch an den Hormonen liegen. In meiner Pubertät hab ich mal 2h geheult weil mir die Zahnpasta von der Zahnbürste gefallen ist.

Eventuell ist da aber auch sonst noch psychischer Ballast und wenn eine unangenehme Situation ausbricht, ist das der Tropfen der das Fass zum Überlaufen bringt.

Kopf hoch, ich bin auch viel zu nah am Wasser und alle meine Mitmenschen schätzen diese Eigenschaft an mir. Es gibt viel zu viel Fassade in dieser Welt. Daher: sei einfach echt!

Kommentar von Bluesky119 ,

Danke dir !:) ja du hast recht eig. ist das schon eine gute Eigenschaft aber muss nicht unbedingt bei der Arbeit sein.. komm mir da schon leicht dumm vor und versuch es auch immer zu unterdrücken, aber funktioniert nicht.. leider und mein problem ist dann auch meine gefühle zu erklären. direkt wenn es los geht krieg ich kein satz mehr raus und könnte einfach nur heulen

Kommentar von Phiemag ,

Das tönt jetzt wenig hilfreich, aber das ist der Fehler der Gesellschaft, nicht deiner. Wo Menschen arbeiten, sind Gefühle dabei. Du bist ja schliesslich keine Maschine! Wenn es dich aber so sehr stört, dann mach Autogenes Training um zu üben, deine Tränen zwei Minuten zu unterbinden, dann hast du Zeit um auf die Toilette zu gehen aber bitte weine dann auch. Unterdrücken ist so ungesund!

Kommentar von Bluesky119 ,

Ja da hast du recht, vielen Dank.:)

Antwort
von Teeliesel, 31

du bist eben ein feinfühliger, sensibler Mensch. Und so schlimm ist es nicht, seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen, eben halt zu weinen. Ist es ein Mitarbeiter mit dem du zusammen arbeiten musst? Oder ist es dein Chef? Ich würde ggf. den Mitarbeiter mal in einer ruhigen Minute fragen, warum er dich immer anmotzt. Wird er bei dem Gespräch laut und unhöflich, beende sofort das Gespräch. Wende Dich an deinen Chef und erkläre ihm die Situation mit dem Kollegen. Du musst Dich nicht von Deinen Kollegen egal wer es ist, anmeckern lassen.

Kommentar von Bluesky119 ,

Das Ding ist eig. versteh ich mich schon mit dem Kollegen der ist ein wenig höher gestellt ist sowas wie Abteilungsleiter. Kann mich mit ihm unterhalten dies das aber sobald er iwas fragt was los ist oder drauf rumtrampelt oder ich ein wenig dumm angemacht werde dann kommen die tränen.. leider.. find das echt peinlich..

Kommentar von Teeliesel ,

das muss dir nicht peinlich sein. Nur weil er Abteilungsleiter ist hat er noch lange nicht das Recht, dich dumm anzumachen oder andere "blöde Dinge" zu äußern, die dich kränken, so das die Tränen kommen. Das würde ich ihm auch mal sagen, das er solche Äußerungen unterlassen soll.

Kommentar von Bluesky119 ,

Stimmt, vielen Dank:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten