Frage von Gucci88, 1.657

Hilfe wie werde ich zamaro los?

Hallo Leute brauche dringend und am besten schnell Hilfe.
Ich habe mich bei Zamaro und jeweils zwei weitere Personen für das kostenlose Test Paket angemeldet am 18.04
Jetzt ist es aber so das bei allen Test Paketen es automatisch nach 7 Tagen auf ein swab Abo umgesprungen ist.
Ich habe dort am 8 Tag angerufen sprich 26.04 da es mir am 25.04 erst abends aufgefallen ist und die Hotline nur bis 17 Uhr angerufen werden kann.
Ich habe dann eine kündigungsbestätigung bekommen aber erst zum 10.10.2016 das heißt ich soll monatlich 64€ x 3 bezahlen die von meinem Konto abgebucht werden = 192€ im Monat alle 3 Accounts laufen nämlich über meine Bank.
Gibt es die Möglichkeit von einem bestimmten AGB Gebrauch zu machen um über die 7 tägige Frist hinweg zu kommen ? Ich kann mir das garnicht leisten die 192€ im Monat ich bin echt am verzweifeln und weiß nicht mehr weiter ich hoffe ihr könnt mir helfen

Antwort
von Hannah7785, 958

Warum machst du 3 Accounts? 
Also mal im ernst, lesen sollte man ja schon mal bevor man irgendwas abschließt. Vorallem wenn man es sich nichtmal leisten kann 

Kommentar von Gucci88 ,

Vielen Dank auch aber das hilft mir bei meinem Problem nicht weiter mir wurden heute 192€ vom Konto gebucht.

Kommentar von Sanctuaria ,

Es ist eine Abofalle, das ist inzwischen über Zamaro bekannt. Abofallen sind seit 2012 rechtswidrig in Deutschland, und dein Kommentar ist so unnütz wie ein Kropf.

Antwort
von nelli1966, 1.162

Schau mal auf Reclabox, da häufen sich die Beschwerden!

Die ZAMARO-WERBUNG:

Als großes Dankeschön für Deine Zamaro-Anmeldung, schenke ich Dir 100 Punkte für Dein Zamaro-Punktekonto, zum ausprobieren! Mit den Punkten kannst Du jetzt für 0,00 € auf Shopping-Tour gehen und Dir neue Styles bestellen! Shop Dir Deinen ersten Style nach Wahl, völlig kostenlos und probiereZamaro aus. Du übernimmst lediglich 5,90 € Versandkosten für Dein Paket! "

_______________

Nach dieser tollen Werbung der ZAMARO GmbH habe ich mich dort registriert und nach der Registrierung 180 Punkte zum Einlösen erhalten. Diese Punkte habe ich eingelöst, indem ich mir für 100 Punkte Kleidung ausgesucht habe und lediglich eine Versandkostenpauschale in Höhe von 5,90 bezahlen musste - so die tolle Werbung.Das war auch alles völlig korrekt und war Bestandteil der Bestellung und des Vertrages und bis dahin alles gut.Nun schaue ich auf mein Bankkonto und ZAMARO hat mir per Lastschrift einfach 48,00 Euro vom Konto abgezogen.Nirgendwo in den AGB´s konnte ich zu diesem Betrag einen Hinweis finden, zu keinem Zeitpunkt habe ich mein Einverständnis für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft erteilt.Als ich dann den Kundenservice angerufen habe, wurde die Dame am Telefon sofort frech und verwies mich auf die AGB`s. Als ich sie darauf aufmerksam machen wollte, dass in den AGB´s darauf nicht hingewiesen wird und dass das unseriös ist, hat sie einfach aufgelegt. Nun streite ich mich seit Tagen mit Zamaro per Mail. 

Als Antwort bekomme ich immer wieder das hier:

Liebe Cornelia, vielen Dank für deine Nachricht. Am 31.06.16 hast Du Deine Test-Bestellung (Gratis Warenkorb zzgl. Versandkosten) bei Zamaro getätigt. Der Gratis Warenkorb ist nur in Verbindung mit einer 7 tägigen Test-Mitgliedschaft buchbar. Im Bestellvorgang wird auch nochmals erklärt, dass man innerhalb von 7 Tagen Zeit hat, die Test Mitgliedschaft ganz einfach per Telefon oder in Schriftform zu kündigen. Wenn keine Kündigung erfolgt (telefonisch oder per Post) verlängert sich der Vertrag automatisch in die 12 wöchige Swap-Mitgliedschaft für 12 € wöchentlich. Da innerhalb der 7 tägigen Test-Mitgliedschaft keine Kündigung von Dir erfolgte, verlängerte sich Deine Mitgliedschaft wie angekündigt in die reguläre Swap-Mitgliedschaft zu 12 € wöchentlich. Da Deine telefonische Kündigung erst nach der 7 tägigen Test-Mitgliedschaft, also bereits innerhalb der Verlängerung bei uns eintraf, läuft Deine Mitgliedschaft nach der 12 wöchigen Swap-Mitgliedschaft ab. Das genaue Beendigungsdatum haben wir in Deiner Kündigungsbestätigung per Mail aufgeführt. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Liebe Grüße von Zamaro"

Diese Behauptung von Zamaro entspricht absolut nicht der Wahrheit.

An KEINER Stelle wird auf diese kostenpflichtige Mitglieschaft hingewiesen! Das ist eine Lüge und Unverschämtheit!Ich habe mir vom Bestellvorgang und auch von den AGB´s Kopien abgelegt. Wenn Zamaro mir mein Geld nicht zurückgibt, werde ich die Verbraucherzentrale oder einen Anwalt oder die Wettbewerbszentrale einschalten. 

Die Verbraucherzentrale habe ich bereits informiert.

Auf meine Ankündigung, dann die Lastschrift von meiner Bank rückgängig machen zu lassen, wurde mir nur mit damit verbundenen Kosten für Rücklastschriften gedroht.

ZAMARO, ich will mein Geld zurück! Das ist UNSERIÖS!Ich fand die ganze Idee und das Konzept wirklich toll, meine erhaltenen Kleidungsstücke aus der Probebestellung waren toll. Ich hatte schon angefangen, ganz euphorisch einen Karton mit ESPRIT-Klamotten zu packen und einzusenden. 

Nun nicht mehr, denn ich fühle mich echt veräppelt und betrogen.


Ich habe die Lastschrift rückgängig gemacht und per Antrag bei meiner Bank weitere unautorisierte Lastschriften von ZAMARO sperren lassen.

Zum Zeitpunkt meiner Bestellung wurden all diese Mitgliedschaftsklauseln vom kostenfreien Test bis zur kostenpflichtigen Verlängerung mit Auswahl-Möglichkeit nicht angezeigt - das hätte ja demnach ein echt langer Text gewesen sein müssen :))

Ich gehe mal davon aus, dass hier mittlerweile nachgebessert wurde, da sich die Beschwerden häufen.

Die AGB´s und Kleingedrucktes lassen sich ja auch jederzeit überarbeiten. 

Ich werde mir das von diesem dubiosen Verein nicht gefallen lassen! Zumal sich die Beschwerden häufen!



Antwort
von Sanctuaria, 808

Geld sofort zurückbuchen - ruf deine Bank an und lass diese Beträge rückgängig machen. Und dann schriftlich widersprechen. Wenn du es allein nciht hinbekommst, nimm dir einen Anwalt. Das ist billiger, als das, was du dir da eingebrockt hast.

Antwort
von gabirue, 132

hallo, ich mache bei dieser Sammelklage sofort mit

ich hab auch ein ABO und jetzt die Bildzeitung informiert

Gabi

Antwort
von Maedel12, 59

Du müsstest das eigentlich jederzeit kündigen können , informiere dich mal mehr oder hohle einen Anwalt

Kommentar von gabirue ,

man kann bei ZAMARO nicht einfach jederzeit kündigen (leider )

die buchen trotzdem ab und auch wenn man das Geld zurück holt kommt die Inkasso

Antwort
von gabirue, 123

hallo, ich hab auch ein Abo und soll mtl. 64,- Euro zahlen

ich hab die Bildzeitung eingeschaltet,

würde ich Dir auch raten

gruß

Gabi

Antwort
von nelli1966, 628

Das sagt doch alles:

Http://www.huffingtonpost.de/2016/05/09/abzocke-tauschboerse-klamotten_n_9869672.html

Und das auch:

https://www.wbs-law.de/internetrecht/abzocke-bei-zamaro-de-67491/



Antwort
von jenny123123, 606

Hallo leider ist mir das Selbe passiert, habe nur den Testkauf gemacht und dann buchen die einfach 48 Euro ab und sperren meinen Account, habe auch zurückgebucht u. stelle mir die Frage wie man gegen solche Abzockerfirmen vorgehen kann, damit nicht noch mehr Leute darauf reinfallen...ich habs bei Facebook , bei Kleiderkreisel und was ich sonst noch so finden konnte publik gemacht. Muss wahrscheinlich einen Anwalt einschalten, weil die schon wieder abgebucht haben... hoffe jemand hat ne Idee wie man solchen Firmen das Handwerk verbieten kann.

Kommentar von nelli1966 ,

Hallo! Schau mal auf ReclaBox.de

Dort häufen sich die Beschwerden von Betrogenen. Es sieht so aus, dass wir eine Sammelklage gegen Zamaro einreichen müssen, da die unautorisierten Abbuchungen und Mahnungen - letztlich auch mit Inkasso - einfach nicht aufhören. Kündigungen werden nicht anerkannt.

Diesem betrügerischen Handeln muss das Handwerk gelegt werden.

Vielleicht möchtest Du Dich ja beteiligen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten