Frage von bobta, 91

Hilfe! Wie werde ich einen Marder los?

Es handelt sich um einen Doppelhaus und vom Dachboden her kommen Geräusche, die auf einen Mader hindeuten. Ich habe bereits einen Pulver ausm Baumarkt aufm Dachboden ausgestreut und versprüht. Dies war leider bisher erfolglos.

Antwort
von SchwarzerTee, 61

Entweder Du lässt eine Lebendfalle aufstellen und nach erfolgreichem Fang den Marder weit wegbringen. (Ich glaube, das darf man nicht selbst machen; erkundige Dich, wer das in Deinem Ort macht.)

Oder Du nutzt die Tatsache, dass Marder ihre Ruhe haben wollen, und störst ihn. Du musst aber richtig laut werden, mit Poltern und Schreien. Am erfolgreichsten war ich zusammen mit meiner Schwester, als wir zwölf waren und richtig kreischen konnten. Dazu hämmerten wir mit den Fäusten noch an die Bodentür. DAS Haus hatte lange keinen Marder mehr.

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 35

Der Steinmarder mag keine Störungen oder Veränderungen. Diesen
Wesenszug kann der Hausbesitzer nutzen.

Also: Den Dachboden zu unterschiedlichen Tageszeiten betreten, umräumen und Krach machen.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > So werden Sie den Marder wieder los > http://selbermachen.de/garten/bauen/tiere/marder-auf-dem-dach-so-werden-sie-den-...

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 32

Stelle eine Lebendfalle mit Futterköder aus und bringe ihn anschließend ganz weit weg - irgendwo in den Wald. 

Antwort
von muschmuschiii, 53

Du musst schon warten, bis der MARDER sich wegen deiner Vertreibungsversuche totgelacht hat!

Antwort
von huldave, 31

Toilettensteine auslegen, die mögen den Geruch nicht

Antwort
von Schneeflocke88, 49

Lebendfalle aufstellen, Marder umsiedeln und Lücken schliessen

Antwort
von misame, 41

Etwas Draht auslegen. Marder mögen es nicht, auf unbefestigtem Grund zu laufen und verschwinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community