Frage von Sarih91, 254

Hilfe! Wie werde ich die Maden endlich los?

Hallo ich brauche dringend eure Hilfe!

Das ist extrem peinlich weil ich immer dachte sowas könnte mir nicht passieren, weil ich echt eine sehr saubere Wohnung habe!

Ich habe vor zwei Jahren das erste Mal Madenbefall von dicken Fliegen gehabt, das kam daher, dass die Fliegen an Essensreste kamen. Die haben wir komplett beseitigt und uns neue Mülleimer angeschafft. Letztes Jahr waren wieder ein paar Maden von Fruchtfliegen da, dieses Mal zum Glück nur in der Küche. Als wir die beseitigt hatten, hatte ich die Schnauze voll und habe die gesamte Küche auf den Kopf gestellt, wirklich alles, sogar neuen Bodenbelag verlegt.

Danach habe ich meine Küchenorganisation komplett umgestellt. Alle Vorräte in dichte Dosen, frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse werden immer für höchstens 2 Tage gekauft und sofort verbraucht. Da wir Katzen haben, haben wir keinen Tretmülleimer und damit man den Hausmüll trotzdem zu machen kann haben wir dafür nun von Ikea einen Behälter (Samla falls ihr den kennt).

Jetzt habe ich gerade das Wohnzimmer aufgeräumt und den Aschenbecher im Hausmüll entleert und wie ich den Deckel öffne ist alles voll mit diesen widerlichen Maden! Ich wohne im achten Stock und kann daher schlecht jedesmal beim Kochen oder wenn ich Obst oder Gemüse gegessen habe runter in den Keller rennen um den Müll weg zu bringen. Ich weiss echt nicht mehr weiter! Der Hausmüll wird auch alle 2 Tage runter gebracht, auch wenn der dann fast nie voll ist! Das Katzenfutter ist auch in verschliessbaren Dosen und wir haben vor allen Fenstern Fliegennetze (wobei eins kaputt ist und daher ausgetauscht wird).

Bitte helft mir. Den Kammerjäger rufen ist keine Option, da 2 der Nachbarn auf alles lauern was wir machen, um irgendwas zu haben, womit sie uns bei der Wohnungsgesellschaft anschwärzen können. Das wäre ein gefundenes Fressen für die. Ich werde die Maden jetzt wieder bekämpfen aber was kann ich noch tun damit die nicht mehr wieder kommen?

Antwort
von XLittleHelperX, 204

Das kann sicher nur ein Spezialist beantworten. Geh doch mal zu einem Kammerjäger und frag ihn, ob er sich sozusagen "inkognito" deine Wohnung mal ansehen kann. Er muss ja nicht gleich in voller Montur auftauchen, wenn du ihm deine Bedenken schilderst. Kommt sicher öfter vor, dass er gefragt wird. Und mit seinem geübten Auge kann er dir sicher sagen, was du anders machen musst.

Antwort
von fritzkatze, 141

Eine Wohnung absolut Fliegen frei zuhalte geht nicht ,sobald du durch die Tür gehst kann ein Fliege in die Wohnung. Alles Essen muss entweder verschossen aufbewahrt werden oder in den Kühlschrank. Den Katzen werde des Tages nur Trockenfutter  und Wasser hinstellen ,Dosenfutter gibt es nur unter Aufsicht und dann wieder verschlissen. Es gibt für Biotonnen ein Pulver gegen Maden , einfach in den Mülleimer streun. Du musst den Mülleimer täglich zweimal kontrollieren und jede Fliege in der Wohnung töten. Bei mir hat 's geholfen. Viel Glück.

Antwort
von hundefuehrer, 105

Auf jeden Fall genau identifizieren (lassen) worum es sich handelt.   Dann Pheromonfallen aufstellen und Geduld mit bringen. Zusätzliche Flüssigkeitsfallen und Klebebänder können  nicht schaden. Eine komplette Beseitigung kann aber schon 1 Jahr dauern oder auch mehr.

Antwort
von Welfenfee, 129

Hast Du ein Foto von den Maden? Bei dem was Du schreibst, ist das eigentlich so gar nicht möglich. Maden wandern ja auch nicht so wirklich, sondern entwickeln sich da, wo sie abgelegt wurden und brauchen ja auch ihre Zeit.

Kommentar von Sarih91 ,

Nein ein foto habe ich nicht gemacht und jetzt sind sie alle schon weg. Die haben sich ja im mülleimer breit gemacht, also vermute ich die wurden darin abgelegt... ich frage mich ja mehr warum ich das problem immer wieder habe :(

Meinst du das könnte am supermarkt liegen bei dem ich immer die frischen lebensmittel kaufe? Das dort quasi schon fliegen ihre eier in das obst/gemüse legen? 

Kommentar von Welfenfee ,

So sehr man auch Maden ekelig findet, so sind sie dennoch gut. An frisches Obst gehen die nicht dran und Fleisch ist ja ein Teil einer Tierleiche und z.B. die dicken Fliegen legen ihre Babys nur auf totem Fleisch ab, sonst wäre man selber ja von denen auch befallen. Es gibt darum auch Maden, die zur Wundreinigung eingesetzt werden, weil die eine Art Flüssigkeit absondern, die das tote Fleisch auflösen, von dem die sich dann ernähren. Gerade bei offenen Beinen sind die ein Segen und arbeiten besser als jeder Chirurg. Doch das hilft Dir nun auch nicht weiter.

Ich denke mal, dass Du die Katzentoiletten regelmäßig reinigst, denn auch im Kot legen manche Fliegen ihre Eier ab.

Wenn Du nochmal Maden hast, dann sammele ein paar davon ein und gehe mal in einen Baumarkt in die Blumenabteilung. Dort können sie vielleicht identifizieren, um was für ein Tier es sich handelt und wo die ihre Eier bevorzugt ablegen und dann ist ja auch das Entwicklungsstadium bzw. die -zeit wichtig.

Dann haben die da auch Klebefallen, damit das Insekt, welches die Eier ablegt getötet wird. Die sind nicht wirklich toll, doch sehr wirkungsvoll. Die haben Pheromone, die die männlichen der Gattung anziehen und dann können die sich einfach nicht mehr vermehren.

Ich denke mal, dass Du den Müll nicht sehr oft entsorgt, auch wenn Du was anderes schreibst und den Mülleimer von Euch kenne ich nicht, doch Insekten schlängeln sich sehr elegant durch die kleinste Ritze. Und jeder hat Fliegen und Käfer in der Wohnung, sie sollte eben nur keine Nahrungsgrundlage finden oder ein kuscheliges Bettchen für die Eier.

Du lebst wohl in einem großen Haus und es bedeutet nicht, dass Du unsauber bist, doch vielleicht hat Dein Nachbar da schon mehr Probleme mit und Du hast den Salat.

Ich hatte mal Futtermaden, weil ich Vögel habe und mein Papa mir richtig tolles Futter besorgt hat, doch halt in einem offenen Sack und die Maden haben sich dort entwickelt und dann gingen die auf Wanderschaft und meine Decke war besiedelt und es hat recht lange gedauert, bis ich die Quelle gefunden habe. Aber z.B. die Maden von Fleischfliegen wandern nicht rum.

Antwort
von Alsterstern, 127

Wo sind denn die Maden, nur in diesen einem Mülleimer? Hast Du denn jetzt schon Fliegen?

Kommentar von Sarih91 ,

Ja im mülleimer nur. Den habe ich jetzt komplett gereinigt. Fruchtfliegen sind irgendwie immer da sobald ich nur saft in einem glas habe oder beim kochen gemüse aufschneide. Sofort sind da ein paar fruchtfliegen.

Kommentar von Alsterstern ,

Also meiner Meinung nach hat man von Fruchtfliegen KEINE Maden, sondern nur von diesen 'gemeinen' Stubenfliegen. Mach mal folgendes gegen die Fruchtfliegen: Eine Tasse hinstellen, halb Wasser, halb Essig und einen großen Spritzer Spülmittel hinein. Das zieht die Fruchtfliegen an.

Kommentar von Sarih91 ,

Aber ich will die ja loswerden nicht anlocken. Sowas in der art habe ich beim letzten befall gemacht und es wurden nur noch mehr :(

Kommentar von Alsterstern ,

Kannst Du geistig nachvollziehen, was es mit dieser Tasse auf sich haben 'könnte'?! Die Fruchtfliegen werden angelockt und ertrinken so zu sagen in dem Gemisch. (Welches mind. 1x täglich) erneuert werden sollte. Warum probierst Du es nicht mal aus? Zweifel sind hier NICHT angebracht. Außerdem könntest Du einen Fliegenfänger aufhängen. Hat man früher schon gemacht und wirkt auch.

Kommentar von Sarih91 ,

Ja ich denke ich werde das nochmal versuchen... hach sry bin einfach verzweifelt, danke für die viele hilfe!

Kommentar von Alsterstern ,

Es ist doch so. Maden entstehen, wenn Fliegen Eier legen. Meist machen sie das in Fleischresten usw. Und wenn Du eben solche Reste hast, solltest Du die vielleicht erst in eine Tüte tun und dann in den Mülleimer. Und wenn die Fliegen siehst, Fliegenklatsche nehmen und entsorgen. Durch Fruchtfliegen gibt es keine Maden. Hatte ich jedenfalls noch nie.

Antwort
von frodobeutlin100, 72

wieso nehmt ihr den müll nicht täglich mit runter ... 1 mal am Tag muss man doch sowieso raus ..

im übrigen glaube nicht, dass sich Maden innerhalb von 2 Tagen entwickeln ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community