Frage von Hilfe99123, 585

Hilfe! Wie kündige ich die Abofalle?

Also ich habe aufeinmal eine Nachricht von Zahlmobil erhalten mit der Nachricht: "Für Ihren Kauf bei dem Anbieter Rentron wird Ihnen künftig 6.99 EUR pro Woche berechnet. Bei Rückfragen, wenden Sie sich bitte kostenlos an Rentron Tel: 08000000557 oder an das Kundencenter unter www.mobile-info.cc. Vielen Dank!". Ich bin auf den Mobile-Info Link gegangen und bekam die Nachricht: "Vielen Dank! Du bist nun abgemeldet!". Ist jetzt das Abo zueende weil ich habe es ja nach 20 Minuten direkt Beendet.. Danke für eure Hilfe..!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von quantthomas, 514

Den Telefonanbieter anrufen und die Abofalle kündigen und gleich die Sperre beantragen, daß Drittanbieter künftig gar nicht mehr die Möglichkeit haben, wöchentlich einen Geldbetrag abzubuchen. 

Kommentar von quantthomas ,

Danke für die Ehrung und für den großen  Punktesegen!

Antwort
von VeryBestAnswers, 455

Der Satz

Für Ihren Kauf bei dem Anbieter Rentron wird Ihnen künftig 6.99 EUR pro Woche berechnet.

ist nicht rechtskräftig, wenn du dem nicht explizit zugestimmt hast, dann kannst du die Zahlung verweigern.

Kommentar von Hilfe99123 ,

Ja ich bin ja auf das Abo Kündigen gegangen bei der Seite und habe den Button gedrückt. Dort stand dann das das Abo beendet worden ist, aber wenn man schon irgendwie in ein Abo gerät obwohl man nur in Facebook zB ist dann frage ich nochmal nach. Denkst du es ist beendet etc?

Kommentar von VeryBestAnswers ,

Hast du das Abonnement abgeschlossen? Wenn nicht, brauchst du es auch nicht kündigen, dann ist diese Nachricht nur ein Trick.

Kommentar von Hilfe99123 ,

Ich habe halt aufeinmal die Nachricht bekommen um ca. 10:07 und auf den Link habe ich dann um 10:20 geklickt und dann dort aufs Abo Beenden gegangen und bekam um 10:23 die Nachricht mit dem "Vielen Dank." Etc.. Hatte bisschen Angst das direkt was abgebucht wird, deswegen.

Kommentar von VeryBestAnswers ,

Woher sollten die denn deine Kontodaten kennen, um etwas abzubuchen? Und selbst wenn, kann man dem bei der Bank widersprechen und das Geld zurückholen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten