Frage von Lillismile, 63

Hilfe! Wie kann ich mein Zimmer ruhiger und einheitlicher machen?

Hallo, ich möchte mein Zimmer einheitlicher machen da es mir zu bunt ist ich beschreib es mal kurz: -also meine Möbel sind alle weiß und mein Zimmer ist auch sehr groß mit Dachschrägen die wände sind in einem hellen Pastell lila und blau .ich hab ein Bücherregal ( auch ein Grund dass es zu bunt ist ) und andere Regale ein Sofa ein großes Bett Sitzsack .insgesamt ist mein Zimmer sehr vollgestellt viel deko und viele Dinge die rumstehen Wie kann ich es weniger bunt und nicht mehr so voll machen ? Und habt ihr vielleicht noch ordnungstipps Danke schonmal !!

Antwort
von lilao, 19

Hi Lillismile,

ich würde das unter „Aufräumen“ abspeichern und dann so anfangen:

!Für alles am besten 2-3 Wäschekörbe (jenach Größe) besorgen und gleich alles darin verschwinden lassen und es sicherverstauen, sodass du nichts zurückholst und wenn nur nach Bedarf oder zu bestimmen Anlässen ;)

Nimm dir bestimmte Ecken/Flächen (Entspann-Ecke, Regale ....) im Zimmer vor, die du entrümpeln willst - bspw. Schreibtisch, Bücherregal, also bildlich abtrennen

Dann trenn dich von deinen Dingen die du nichtso sehr vermissen wirst und im Anschluss nochmal die, die du -auf einer Skala zwischen mittel und sehr gern- hast. (bspw. Bücher)

 Die alles bezüglich Bücherregal und andereRegale mit DEKO…   fast alles, was dir nicht immens wichtig ist, raus! Du kannst es dir immer wieder holen, wenn du alles in einem anderen freien Raum oder im Dachboden in einer Kartonbox verstauen (festes Material – gibt´s beim V-Baumarkt)

 ______________________

Allerdings die Wände solltest du dringend neu streichen (sehr helles apricot oder gelb… macht sich gut  ;) und an deine weißen Möbel anpassen.

Eine gemütliche Ecke ist immer gut, deshalb würde ich den Sitzsack im Zimmer lassen 

In Zukunft würde ich dann aber immer beim neuen Dekoeinkauf überlegen: passt das zu meiner Wandfarbe und wo möchte ich es platzieren! ;) 

Ich hoffe ich kann dir so ein bisschen helfen ;)

Lg lilao

Kommentar von Lillismile ,

Ok danke ! Das mit dem aufräumen ist wirklich ein guter Tipp ;)

Antwort
von DieSassii, 30

Die Wandfarben sind, meiner Meinung nach, nicht stimmig und wirken unruhig für's Auge. Weiße Möbel find ich eigentlich ziemlich gut- hab selbst welche ;))
Des mit den Büchern kenn ich nur allzu gut, sortiere nach Größe und Einband- Farbe :D
Wie wär's mit einer Wandfarbe, was pastelliges oder taupe ?

Kommentar von Lillismile ,

Okay danke ja die Wandfarben passen eigentlich schon sehr gut zusammen und sind beide Pastell und so hell das man sie kaum sieht aber trotzdem danke !

Kommentar von YoshiFan123 ,

Ja , ein helles Blau zum Beispiel !

Antwort
von DanielAkinschin, 31

Du solltest ALLES aus den Regalen holen und raussortieren was du brauchst/nicht brauchst und die deko auch (was du brauchst und nicht brauchst) so sollte es bisschen weniger voller sein

Kommentar von Lillismile ,

Ok werde ich mal machen danke !!!!!

Antwort
von YoshiFan123, 29

Hallo , bei Ikea oder Kodi , gibt es schöne Aufbewahrungskästen , die sehr günstig sind ! Wenn du noch Platz unter deinem Bett hast könntest du deinen ganzen Kram da rein stopfen (sieht dann ja eh keiner :D)  Ich müsste dann noch wissen ob deine Möbel auch von Ikea sind ?!

Kommentar von Lillismile ,

Ok Super danke!! Ja die sind von Ikea 

Kommentar von YoshiFan123 ,

Wenn deine Möbel von Ikea sind , könnten die Kästen sogar in deine Regale passen , müsstest du einfach mal ausprobieren :)

Kommentar von Lillismile ,

Ok danke ;) werde ich machen 

Antwort
von violatedsoul, 23

Was genau ist zu bunt, wenn die Möbel alle weiß sind? Wegen ein paar Büchern ist es nicht zu bunt.

Was für Deko hast du? Welche Farben haben Sofa und Sitzsack?

Kommentar von Lillismile ,

Also der Sitzsack ist grün aber da leg ich immer eine Decke drüber Sofa ist schwarz hab aber einen weißen Überzug drüber gemacht . Also bunt sind auch die Bilder an der Wand ! Weil das sehr viele sind mit bunten Rahmen. Danke !

Kommentar von violatedsoul ,

Also ich halte es immer so: Mehr als zwei Farben sollten kein Zimmer beherrschen.

Du hast weiß bei den Möbeln und lila-blaue Wände. Das ist ein guter Kontrast, zumindest dann, wenn die beiden Farben an den Wänden gegenüber angebracht sind. Die Decken über Sitzsack und Sofa würde ich dann auch in blau oder lila wechseln. Zuviel weiß fände ich langweilig. Außerdem ist es schmutzanfällig.

Die Bilder kann man in große Rahmen umsiedeln, damit nicht 100 Rahmen die Wand bevölkern. Sie sollten dann weiß sein, um die Möbelfarbe wieder aufzugreifen.

Was hast du sonst noch an Deko?

Kommentar von Lillismile ,

Ok cool danke super Idee !!' Bin dir total dankbar weil ich wäre darauf gar nicht gekommen ! Das mit den Rahmen und so . Naja also an deko ist es ziemlich durcheinander gewürfelt selbstgemachte Sachen , gekaufte aber immmoment eher weihnachtlich ;)

Kommentar von violatedsoul ,

Deko wirkt immer mehr, wenn wenige Stücke wirkungsvoll platziert werden.

Du hast viele Regale, hast du geschrieben. Sind das Regalbretter oder Standregale? Auf einzelnen Brettern finde ich es schön, wenn Deko ein Thema hat. Zum Beispiel bei maritimer Deko ein Leuchtturm, ein Strandkorb und ein paar Muscheln und Steine.

In Standregalen fände ich es angenehm, wenn Deko aus einem Ensemble besteht. Also zum Beispiel drei Holzkugeln in verschiedenen Größen. Oder ein großes Dekoteil als Solitärblickfang, zum Beispiel ein Holzschaukelpferd.

Man kann, wenn man viel Deko hat und alles liebt, auch aller drei Monate wechseln.

Weihnachtsdeko sollte aus einer Farbe bestehen und ich persönlich räume dann alle Alltagsdeko weg. Bis auf meine Schaukelpferde, die passen immer ;-))

Kommentar von Lillismile ,

Ok danke super Tipps ja ich habe vor allem standregale

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten