Frage von jennjine, 89

Hilfe! Wie kann ich diese Frau fertigmachen?

Hay ihr! Das wird jetzt ein etwas längerer Text, indem ich erklähren möchte, warum ich diese Frau fertigmachen will! Ich war in den Ferien in einem Jugencamp und da hat mich eine Betreuerin zu einem Gespräch vor allen anderen Betreuern gebeten. Sie hat mich fertiggemacht und meinte, dass ich nichts im Haushalt mitmachen würde.

Sie hat mich als respektlos bezeichnet und mich dazu gebracht vor 6 Personen zu weinen. (Ich bin 13, wers nicht weiß). Am nächsten Tag rief sie meine Ma an und erzählte ihr, ich wäre "verhaltensgestört"! Als Argumente sagte sie, ich würde keinen Augenkontakt aufbringen (weil ich nicht wollte, dass sie meine verheulten Augen sah!), dass ich mich in der Gruppe nicht intengrieren würde (komplette Lüge!) und dass ich beim Pokern nur auf meine Karten fixiert wäre und alles ausblende (sag mal: GEHT'S NOCH?!) Sie erzählte meiner Ma, dass sie unter vier Augen mit mir geredet hätte (!?) und dass sonst niemand dabei wäre. Aber in den nächsten Sätzen widersprach sie sich und behauptete, alle wären der meinung, mit mir stimmt was nicht! Sie hat sich mehrmals widersprochen, aber als Argument behauptete sie nur sie sei "Sonderpädagogin"! Meine Ma hat mich dann abgeholt.

Aber.... diese Frau hat es so weit gebracht, dass ich mir über meinen geistlichen Zustand -meinen Zustand insgesamt- nicht mehr im klarem bin! Meine Ma ist voll sauer und will einen Anwalt holen. Ich möchte sie aber unter vier Augen sprechen. Ich will sie fertigmachen! Weil sie mich dazu gebracht hat, an mir selbst zu zweifeln.

Ich weiß nicht viel übers fertigmachen. Nur dass man viele Fremdwörter braucht um die Person vor dir einzuschüchtern. Bitte helft mir!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PhotonX, 35

Hallo jennjine,

da musstest du ja eine wirklich unschöne Erfahrung machen. Ich frage mich, warum die Betreuerin das gemacht hat, klingt nicht nach einer pädagogischen Glanzleistung...

So wie du die Geschichte erzählst, sind die Behauptungen der Betreuerin totaler Schwachsinn. Und du solltest sie nicht als Grund sehen an deinem geistigen Zustand zu zweifeln. Übrigens, gerade Sonderpädagogen sehen in ihren Mitmenschen psychologische Abweichungen, wo keine da sind (meine Mutter ist Psychologin, ich weiß, wovon ich spreche). ;)

Allerdings würde ich dir von deinem Racheakt sehr abraten. Erstens, weil es nicht klappt. Egal was du sagst, und seien es auch die weisesten Worte, sie wird dich einfach aufgrund deines Alters nicht ernst genug nehmen. Das liegt nicht an dir, sondern daran, wie erwachsene Menschen denken und Kinder und Jugendliche wahrnehmen. 

Zweitens, weil du dich dadurch selbst in Probleme bringen kannst. Am Ende gibst du in deiner Wut noch irgendwas von dir, was die Betreuerin als weiteren Beweis deiner angeblichen Verhaltensstörung verwenden kann.

Drittens, versuche dich für einen Augenblick in die Betreuerin hineinzuversetzen. Sie hat sicher kein leichtes Leben, allein schon wegen ihrem Beruf als Sonderpädagogin. Das darf kein Grund sein, jemanden grundlos fertigzumachen und ich will ihre Aktion auch nicht rechtfertigen, aber vielleicht findest du ein kleines bisschen Verständnis oder sogar Mitgefühl für sie in dir?

Und viertens, versuche darüber zu stehen. Lasse dich nicht auf das Niveau eines Rachefeldzugs herab. Es ist ein Zeichen der Stärke, Ungerechtigkeit nicht mit einer anderen Ungerechtigkeit zu vergelten, kein Zeichen der Schwäche.

Ich wünsche dir alles Gute und einen möglichst schmerzlosen Ausweg aus dieser Situation, für alle Beteiligten!

Antwort
von Doevi, 55

Meinst du wirklich ein Mensch der doppelt oder vielleicht dreimal so alt ist wie du, lässt sich von einer 13 jährigen einschüchtern?. Ich würde ein Lachanfall bekommen, wenn das jemand bei mir versuchen würde. Aber falls du sie wirklich einschüchtern willst, überleg dir gut, dass du nicht zu weit gehst und hinterher nicht in noch mehr Schwierigkeiten steckst. Ist sie die Mühe wirklich wert? Bist du so in deinem Stolz gekränkt, dass du da in deinem Racheplan so viel Arbeit stecken willst? Dann bist du vielleicht für 5 Minuten befriedigt, weil es vielleicht geklappt hat oder eben tagelang unzufrieden, weill es ihr am A.... vorbei ging. Überleg dir also gut was du tust.

Kommentar von jennjine ,

Oh doch, ich werde ihr ordentlich die Meinung geigen. Sie darf nicht zu mir kommen und mir mir nichts dir nichts verhaltensgestört bezeichnen. Sie hat eine quieklebendige Jugendliche verwirrt. Das ist seelischer Missbrauch!

Antwort
von Shiranam, 24

Vergiss diese Person und wende Dich wichtigeren Dingen zu.

Antwort
von huldave, 35

Hast du in einer stillen Minute schon mal daran gedacht, dass sie recht haben könnte
Dein Text liest sich so

Kommentar von sam438 ,

Nein niemals❌❌❌❌❌❌❌

Antwort
von Nightwing99, 46

Das hier ist nicht der Platz sich Rat zu holen wie man Menschen "fertig macht".

Die Frage wird daher eh bald gelöscht.
Daher vorher auch wenn du sauer bist komm wieder runter und halt dich an die Schritte die deine Mutter einleiten wird. Sei froh und dankbar das sie zu dir hält es könnte schlimmer sein.

Du wirst eh nie wieder die Gelegenheit für dieses Vier Augen Gespräch bekommen und selbst wenn was dann? Glaubst du als 13 Jährige/r wirst ihr Dinge an den Kopf knallen können die sie zum weinen bringen und in die Knie zwingen?
Nein lass deine Rachefantasien liegen und werd erwachsen das wird nicht passieren höchstens wieder umgekehrt.

Kommentar von jennjine ,

1. Sehe ich sie jeden Montag, wenn sie ihre hässlichen Kinder zum Schwimmkurs bringt, 2.ist meine Ma völlig eine Meinung mit mir und will sogar, dass ich sie fertigmache, und 3. werde ich sie dazu bringen ihren Fehler einzusehen. Sie hat kein Recht dazu mich so zu nennen. Das ist seelischer Missbrauch! Ich werde ihr ihre Lügen so löange vor die Nase schieben, bis sie genug hat. Glaub mir- sowas kann ich sehr gut! Ich werde ihr sagen, dass sie richtig Ärger kriegt. Ich will nicht, dass sie weint und sie sich vor mir hinkniet! Ich will nur dass sie versteht, dass sie mich nicht so nennen darf! Das darf höchstens ein ausgebildeter Psychater!

Kommentar von Nightwing99 ,

Und was bringt das dann? Stell dir vor du machst das du belauerst sie und bedrängst sie immer und immer wieder, wirst am besten noch beleidigend und drohst ihr... das kann und wird sie nur weiter gegen dich verwenden erst recht wenn es voe Gericht geht ist doch gefundenes Fressen wenn sie nachweisen kann das du ihr nachgestellt und "zur Rede gestellt" hast. Geb ihr ruhig noch Stoff damit sie allen dann weiß machen kann mit dir stimmt was nicht. Und das deine Mutter dich als 13 Jährige angeblich noch darin bestärkt finde ich bedenklich... denkt doch bitte mal nach bevor ihr handelt auch an weiterreichende Konsequenzen. Und du willst das sie ihren Fehler eingesteht? weil du sie vorher beim Zusammentreffen bearbeitest? Oh Mädchen in welcher Welt lebst du denn? Wie gesagt wird nie passieren ist der gleiche weltfremde Wunsch als das es in Afrika plötzlich Brot und Reis vom Himmel regnet und niemand mehr hungern muss.

Kommentar von Nightwing99 ,

Also ich muss es nochmal erwähnen, je mehr ich darüber nachdenke umso unglaubwürdiger finde ich es das eine Mutter zu einer 13 Jährigen sagt ja mach das mal, gehe zu dieser erwachsenen Frau die dir übel mitgespielt hat und mach sie mal ao richtig fertig (auch wenn du keine Ahnung hast wie) das ist doch Bullsh*t! Entweder das oder mit euch stimmt vielleicht tatsächlich was nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten