Frage von Sdney900, 67

Hilfe wie kann ich das schreiben (besser ausdrücken)?

Sehr geehrter xy,

im meinem letzten Schreiben, habe ich Sie darauf hingewiesen, dass ich die Miete kürzen werden. Ich werde nun eine 25% Mietminderung vornehmen, bis der Schaden (Mangel? -Schimmel) beseitigt ist. Ich gebe Ihnen bis 29.2.16 dafür Zeit.

Antwort
von anja199003, 41

bereits in meinem Schreiben vom .... hatte ich Sie auf einen Schaden (Mangel? Schimmel) in meiner Wohnung hingewiesen. Leider haben Sie bis heute nicht reagiert. Ich setze Ihnen hiermit eine letzte Frist zur Behebung dieses Schadens und weise Sie darauf hin, dass ich ansonsten ab dem 01.03.16 die Miete um 25% mindern werde.

Antwort
von sebi82, 31

Moin!

Sehr geehrter Herr xy,

bezugnehmend auf mein letztes Schreiben von (Datum) werde ich die Mietzahlung mit der Frist zum (Datum) um 25% kürzen, da der beschriebene und angezeigte Mangel Ihrerseits nicht behoben worden ist. Sollte der Mangel auch bis zum genannten Zeitpunkt nicht behoben sein, sehe ich mich gezwungen, weitere Mietminderungen vorzunehmen. 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen unter (Tel:...) zur Verfügung.

Mit frdl. Grüßen,

(Mieter)


Antwort
von Schnoofy, 14

Ich hoffe die Ursache des Schimmels ist eindeutig geklärt und nicht auf mangelhaftes Lüften oder einen sonstigen, Dir anzulastenden Umstand zurückzuführen.

Sonst könnte diese Mietminderung einigen Ärger verursachen.

Kommentar von kleinefrechemau ,

Das mit dem Lüften ist meistens nur eine Ausrede der Vermieter, in dem Fall einen Gutachter bestellen, denn meistens ensteht Schimmel wegen eines Rohrbruchs oder weil die Bausubstanz des Gebäudes nicht richtig ausgetrocknet war, bevor es verputzt wurde. Am besten an den Mieterbund wenden.

Expertenantwort
von ADAsperger, Community-Experte für deutsch, 15

Mein Vorschlag:

"Sehr geehrter Herr XY,

eingedenk des trotz Hinweis noch obwaltenden Schimmelbefalls des Objekts X sehe ich mich gezwungen, die in meinem Schreiben vom Y angekündigte Mietminderung von 25 % vorzunehmen.

Für die Beseitigung des Mangels gebe ich Ihnen Zeit bis zum Z.

Mit freundlichem Gruß"

Antwort
von SoMean, 21

*in meinem [..]
*mit freundlichen Grüßen

Ansonsten finde ich das eigentlich okay, habe keine Ahnung, wie man seinen Vermieter sonst anschreiben sollte.

Vllt nochmal Erläutern wie viel du jetzt bezahlst und dann die Mietminderung dazu schreiben.

Kommentar von sebi82 ,

öhhmmm... steht doch drin :) 25% weniger. Also ein Viertel ;)

Kommentar von SoMean ,

Ich meinte auch etwas anderes, aber egal, was die anderen beiden User haben klingt richtig gut.

Antwort
von KaffePrinz, 26

Sehr geehrter xy,

im meinem Schreiben vom......habe ich Sie darauf hingewiesen, dass ich eine Mietminderung in Höhe von 25% vornehmen werde, wenn die von mir beanstandeten Schimmelschäden nicht beseitigt werden. Das mit der Frist zum 29.02.2016

Antwort
von kleinefrechemau, 6

Sehr geehrter xy,

bereits in meinem letzten Schreiben vom xx.xx.xxxx habe ich Sie darauf hingewiesen, dass Schimmelbefall in meiner Wohnung vorhanden ist und darum gebeten, den Mangel zu beseitigen, andernfalls würde ich die Miete kürzen. Da Sie bis jetzt nichts unternommen haben, werde ich nun eine 25% Mietminderung vornehmen, bis der Schaden beseitigt ist. Ich setze Ihnen dafür eine Frist bis zum 29.02.16.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community