Frage von umutcan0007, 77

Hilfe wie heißt der beruf wo man sachen ( wie VR briller oder so ) erfindet oder in welche richtung bezieht sich das?

Ich will unbedingt dass mein job mit Entwicklung zu tun hat ( ich will z.b. Virtuelle Realitäts brille verfeinern usw. ) und weiß nicht welcher job es ist oder in welche richtung ich studieren muss ( ich bin in der 9. Klasse und meine noten sind PERFEKT also kann ich Abi machen ) und bin SEHR INTERESSIERT an erfinden bitte HELFT MIR

Antwort
von Raiva, 41

Ein Freund hat Mathe studiert und programmiert jetzt für Kunden SAP Addon, ein anderer hat Physik studiert und hat in seiner Masterarbeit ein Programm zur Auswertung von irgendwelchen Molekülen geschrieben und hängt jetzt noch den Master in Informatik dran... Also, es gibt keine Regel. Du brauchst mathematisch-physikalisches Verständnis, logisches Denkvermögen, musst dich mit EDV auskennen - und sozial kompatibel sein.

Antwort
von piobar, 43

Hinter solchen Projekten steckt ein Team aus Spezialisten wie Software Ingenieure, Physiker und/ oder Mathematiker, Programmierer, Produktdesigner, IT Spezialisten wie Fachinformatiker, Industriemechaniker unter Umständen, Projekt Manager, Wirtschaftsinformatiker oder Betriebswirte...

Kommentar von umutcan0007 ,

Ich weiß dass da hinten ein Team steckt das ist vollkommen normal aber es muss ja im Team ein Haupt person dahinter stecken

Kommentar von Paganini ,

Nö, das sind alles Hauptpersonen. Eine Idee kann man ganz alleine haben, für die Umsetzung braucht man aber immer eine ganze Reihe von Personen. 

Kommentar von minimalisth ,

Die Hauptperson ist der Vorgesetzte, der Entwicklungsleiter. Wenn du Erfinder und Chef in einer Person sein willst, musst du n Ingenieurbüro aufmachen und so erfolgreich sein, dass dir der Kunde nicht mehr sagt, was du entwickeln sollst sondern fragt, was du entwickelt hast! ;-)

Kommentar von piobar ,

Nicht ganz, eine Idee kann etwa ausschließlich von einer Person kommen doch die Idee bleibt nur sehr selten wie im Grundsatz bestehen. Das Team ist für weitere Errungenschaften sowie für die Fertigung zuständig. Die zweite Variante ist, ein bereits bestehendes Team wo man gemeinsam kreativ wird und auf alle Ideen eingeht. Das Team ist dann zugleich der kreative Teil. So machen es viele Firmen wie Microsoft, Google Lab X, Google, Siemens, Bosch oder Daimler

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community