Frage von JulePule321, 105

Hilfe! Wie bekomme ich meinen Laptop schneller?

Moin, ich habe einen Laptop (Packard Bell, ms2317 easynote ns) geschenkt bekommen. Mich treibt das Ding schier in den Wahnsinn. Ich war im Mediamarkt und da hat sich ein Kollege viel Zeit genommen, das Ding zu entmüllen. (alles mögliche deinstalliert, also was nicht gebraucht wird und den CCleaner drüber laufen lassen) Erstmal ging es dann flotter, aber sobald ich den mit dem Internet verbinde, zickt er wie blöd. Ich habe Firefox drauf und dauernd (Sekundentakt) kommt "keine Rückmeldung", Skripte antworten nicht, er reagiert auch manchmal überhaupt nicht... Laut Taskmaster ist der die ganze Zeit maßlos überfordert. (Arbeitsspeicher bei ~1,71 GB, CPU bei 20% (wobei er momentan garnichts macht, außer von Firefox keine Rückmeldung zu bekommen und den geöffneten Taskmanager)) Der Typ im Mediamarkt meinte, ich soll einen größeren Arbeitsspeicher kaufen und einbauen. (momentan 2 GB) Aber des kanns doch nicht sein? Ich meine der hat fast nix drauf und muss doch, als er das erste mal angemacht worden ist, auch mit seinen mikrigen 2gb gelaufen sein!?!? Was kann ich tun? :/ Bitte helft mir!

Antwort
von SiroOne, 54

Wenn ich richtig gesehen habe ist dein Laptop uralt, aufrüsten lohnt nicht, die Programme von heute brauchen nun mal gut leistung, sehe es ein, dein Laptop ist ein Rentner und muss bald in den Ruhestand.

Kommentar von JulePule321 ,

Hör mal! Der ist höchstens 6 Jahre alt! :D Ich komm noch nicht ganz mit dieser Wegwerfgesellschaft klar. Stimmt das, dass Laptops im Moment ne Lebensdauer von 3 Jahren haben? Das kann und will ich mir nicht leisten. :/

Kommentar von SiroOne ,

Das Problem ist die Software, die braucht immer mehr Leistung, weil sie immer weiter ausgebaut und weiter enwickelt wird.
Das hat mit Wegwerfgesellschaft nichts zu tun, das ist Weiterentwicklung, der Computer an sich wird immer weiter entwickelt die Spiele die Software alles was dazu gehört.
so gesehen ist das gut, weil die neuen Computer verbrauchen auch oft weniger Strom als die Generation davor, aber alles hat seine Vor und Nachteile.
Zum Beispiel die Röhrenmonitore hatten oft 100 Watt und die neuen Monitor haben nur noch 10 bis 20 Watt.

Antwort
von Drakus86, 55

Da scheint mir ein Prozess viel Speicher zu fressen (üblich bei Win7 und Vista). Öffne den Task Manager und suche nach dem Ressourcenfresser:)

Je nach Möglichkeit Prozess beenden und deaktivieren.

Ansonsten RAM und SSD aufrüsten.

CPU, solange kein BGA-Sockel, auch möglich. Sollte man sich aber an der gleichen Baureihe halten. Aber bevor du die CPU wechselst, macht ne SSD und RAM mehr Sinn in diesem Segment.

Wie gesagt, klingt eher nach einem Prozess (oder komplettes OS), der dein System verlangsamt. Oder deine Festplatte gibt den Geist auf :)

Kommentar von JulePule321 ,

Wie genau finde ich denn den Verdächtigen? :o Und danke für die Antwort!

Antwort
von DatKev, 76

Wenn er entleert worden ist hilft es wenn du mal nen Virenscan machst. Es gibt einige Viren die den PC verlangsamen. Oder wie du schon sagst mehr Ram kaufen. Ist an sich nicht teuer. 

Kommentar von JulePule321 ,

okay, bin dabei. Danke! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community