Hilfe, welche Ausbildung soll ich nun machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz klar, Hebamme. Backen ist ein Hobby, das man zum Beruf machen kann aber nicht zwingend muss. Sprich mal mit Konditoren, ob sie noch Spaß an ihrem Beruf haben. Das ist Massenproduktion und hat nichts mehr mit deiner Kreativität am heimischen Backofen zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine Münze und sage Dir: "Kopf ist Hebamme, Zahl ist Konditorin". Dann wirfst Du die Münze und sagst Dir: "Das, was oben liegt, muss ich machen, es gibt keinen Weg zurück."

Du wirst dann feststellen, wie Du Dich fühlst und merken, ob Du lieber das andere nehmen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du beides machen willst, würde ich die Ausbildung als Hebamme empfehlen. Backen kannst du auch als Hobby. Mit der Geburtshelferinnentätigkeit ist das dagegen schwierig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche in beiden Betrieben ein Schnupperpraktikum zu machen. Zu Hause backen und professionell, als Konditorin zu arbeiten, ist zweierlei.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?