Frage von Adsensio714, 204

Hilfe wegen sexueller Belästigung eines Kindes?

Hey Leute
Vorab: Ich habe keine Vorurteile!!
Bei uns neben an in einem Haus wohnen Bulgaren. Scheinen auch fröhliche Menschen zu sein, hatten nie Ärger.
Allerdings hat ein kleiner Junge aus eben diesem Hause mich schon oft angestarrt - ich schätze ihn so zwischen 5-8 Jahre ein.
Das war nicht so das Problem, auch wenn es unangenehm war.
Heute allerdings kam er an, hat mich umarmt. Als ich ihn weggeschoben habe, hat er mir auf den Arsch geschlagen und als ich mich umgedreht habe hat er mir den Mittelfinger gezeigt... -.- Da ich nunmal w17 bin, bin ich zu meinem Vater und er ist nochmal rausgekommen. Als der Junge das gesehen hat, ist er weggerannt - mein Vater meinte das würd reichen.
Anzeigen meinte er ginge auch nicht, weil er zu jung ist und wenn er das nochmal macht, soll ich ihn wegschubsen - habe aber Angst, dass ich mich dann wegen Körperverletzung strafbar mache.
Das ist so eine unverschämte Frechheit!!! Was kann ich dagegen tun?! Ich denke auch nicht dass es das bringt, wenn wir mit den Eltern reden...... So wie wir die kennen würden die das runter spielen und ignorieren...!
Das muss ich mir doch nicht gefallen lassen, oder?!

Antwort
von rockroland, 14

lass ihn nicht mehr an Dich heran.

Im Zweifel hilft ein Gespräch mit dessen Eltern, sie sind verantwortlich. Sprecht klare Worte, dass Ihr Euch so etwas verbittet. Alles andere könnte als Toleranz gewertet werden.

Antwort
von qqquestionnn, 78

Soweit ich weiß kann die Polizei da nicht viel machen. Sie kann aber trotzdem mal mit ihm und seinen Eltern sprechen und versuchen ihm klarzumachen, dass das so nicht in Ordnung ist und durchaus was Ernstes ist

Antwort
von eni70, 63

Wow, schwierig. Der ist natürlich nicht strafmündig. Ich finde ihr solltest extrem aufpassen, dass da nicht noch mehr nachkommt. Gerne wird dann irgendwas  behauptet und am Ende seid ihr die Dummen.

Gut, dass dein Vater Bescheid weiß. 

Habt ihr den gleichen Vermieter? Sollten andere Sachen auftreten unbedingt früh sensibilisieren.

Ansonsten sehr ich das Problem eher düster, sollte es nicht bei diesem Jungenstreich bleiben. 

Kommentar von Adsensio714 ,

Haben jeweils eigene Häuser:/

Antwort
von realrango, 85

Körperverletzung ist wenn eine wunde ensteht also solange du ihn nicht vor ein auto schubst gehts klar

Kommentar von JuraErstie ,

(Variante 1 der Körperverletzung §223 StGB) Die Körperliche Misshandlung ist jede üble oder unangemessene Behandlung, durch die das körperliche Wohlbefinden nicht nur unerheblich beeinträchtigt wird.

Nix da Wunde!

Kommentar von realrango ,

"...durch die das körperliche Wohlbefinden nicht nur unerheblich beeinträchtigt wird."

Kommentar von realrango ,

andere gesagt es muss erheblich beeinträchtigt werden sprich wunde

Antwort
von viviander79, 11

Ich denke du und das Kind kommen einfach aus verschiedenen Kulturen, und was in Bulgarien oft zu sehen ist, und die Kinder lernen dementsprechend, bist du einfach nicht gewohnt. Mittelfinder zeigen ist in Bulgarien weit verbreitet, auch unter Kindern. Ist nicht gut, aber so ist es, das wird im Fernsehen gezeigt, und die Kinder machen einfach nach, insbesondere Zigeuner, aber nicht nur. Das er dich auf den Po geschlagen hat, hast du dann Glück, dass es nicht auf die vordere Seite war... schlagen auf dem Po tut am wenigstens weh, und es geht auch als Scherz in BG. Tut mir leid, einfach müssen sie den Eltern erklären, das es so in Deutschland nicht geht. In Bulgarien ist es normal, und das wird auf keinem Fall als ''sexuelle'' Belästigung bezeichnet. Ich bin sicher, die bulgarischen Eltern wissen nicht einmal auch, das das Kind groß genug ist um Verantwortung zu tragen.  Mein Cousin in Bulgarien, auch 6 Jahre alt, kitzelt mich überall wo er greifen kann, und ich muss stets weglaufen von ihm, aber das empfinde ich nicht als sexuelle Belästigung, das tun Kinder untereinander, und dasselbe tun sie auch den Erwachsenen an 

Antwort
von Nenkrich, 71

Schell ihm eine. Passiert schnell mal im reflex... Dagegen kann man nix tun, folglich ist es keine Körperverletzung.Oder schrei ihn an und frag was der sxheiss soll. Vllt letzteres als erstes versuchen.

Antwort
von PhotonX, 57

Ich würde an deiner Stelle selbst mit dem Jungen reden und ihm klar zu verstehen geben, dass du das nicht tolerieren wirst. Drohe ihm auch an, mit seinen Eltern darüber zu sprechen. Sollte es wieder vorkommen, dann sprecht tatsächlich mit den Eltern. Wie sie sich selbst verhalten und wie sie ihr Kind erziehen sind zwei Paar Stiefel.

Antwort
von Marcoooooo, 91

warum würde anzeigen nix bringen? Das bringt nur nix bei Kindern bis 4 jahren.

Danach können die Eltern Probleme bekommen.

Kommentar von Crack ,

Da fragt man sich doch wer hier korrekte Kommentare meldet und warum der Support dann auch löscht?
Drückt Ihr einfach ungelesen auf den Knopf?

4 Jahre ist definitiv falsch - es sind 14.

Kommentar von Marcoooooo ,

? warum wurden jetzt alle antworten gelöscht. Crack weist du noch, was in meiner Antwort aufm Kommentar stand?

+edit 

sie wurden gelöscht weil sie falsch sind.

Kommentar von Marcoooooo ,

Ich habe nie von Strafmündigkeit geredet.

http://www.finanztip.de/aufsichtspflicht/

Ab einem Alter von vier Jahren dürfen Kinder ohne ständige Überwachung im Freien spielen, etwa auf einem Spielplatz oder Sportgelände oder in einer verkehrsarmen Straße auf dem Bürgersteig, und müssen dabei nur gelegentlich beobachtet werden. Ein Kontrollblick alle 15 bis 30 Minuten ist ausreichend, damit die Eltern bei Bedarf eingreifen können.Bei Kindern im Alter von sieben bis acht Jahren ist keine regelmäßige Kontrolle in so kurzen Abständen erforderlich. Kinder in diesem Alter können im Freien auch ohne Aufsicht spielen. Es genügt, dass die Eltern sich über das Tun und Treiben in großen Zügen einen Überblick verschaffen.

Das Kind ist ÜBER 4 Jahre und die Eltern nicht in der nähe. Also verletzen sie Ihre Aufsichtspflicht.

ich sags nochmal, die beiden Antworten mit "14" wurden gelöscht weil sie falsch sind. Da braucht man sich wundern mit "Da fragt man sich doch wer hier korrekte Kommentare meldet und warum der Support dann auch löscht?"

Antwort
von XyoulamX, 46

Der Junge ist, wie du ja sagst, 5-8 Jahre alt. Für den ist der Arsch halt ein Körperteil wie jedes andere auch. Klar, es ist scheiße wenn ein Kind einfach zuschlägt, aber ich denke nicht, dass der Junge auf deinen Arsch gehauen hat weil du einen schönen hintern hast oder ähnliches. xD
Das ist ein kleines Kind.

Kommentar von Adsensio714 ,

Der hat das verstanden, ganz klar
Sonst hätte er woanders hingeschlagen und mich nicht so rotzfrech beim Stinkefiner angeguckt

Antwort
von MaggieundSue, 58

Könnte ja im weitesten sinne ja auch bedeuten,dass der Kleine dich mag. Du es falsch interpretiert hast und ihn grob wegeschubst hast und dieser hat darauf so reagiert. Da er vermutet hatte, du siehst eine nette Tante. 

Ich denke nicht, dass er dich nochmal anfassen wird!

Mannnn überreagiere doch nicht!

Kommentar von Crack ,

Sehe ich ähnlich.

Zumal ein Kind sicher nicht groß überlegt wo es denn hinschlagen soll - außerdem ist die Reichweite [Höhe] auch nicht so groß wodurch sich das Ganze erklären lässt.

Einem 8-jährigen sexuelle Fantasien oder Handlungen zu unterstellen ist sicher übertrieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community