Frage von Sas123467, 20

Hilfe wegen Anschreiben für Wechsel Ausbildung?

Hey Leute,

Bräuchte Hilfe beim Anschreiben. Könnt jmd. drüber lesen und mir Verbesserungsvorschläge geben.

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kaufmann im Einzelhandel

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bewerbe mich hiermit um einen Ausbildungsplatz in ihrem Betrieb.

Wie sie meinem Lebenslauf entnehmen können befinde ich mich bereits seit dem 01.02.2015 in Ausbildung zum Hotelfachmann und möchte nun meinen Ausbildungsberuf wechseln und eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel in ihrem Betrieb beginnen.

Grund für meinen Wechselwunsch ist, das ich in meinem jetzigen Ausbildungsberuf mit Schulbedingten Problemen zu kämpfen habe. Ich habe im Fachunterricht gemerkt das mich das theoretische Lehrmaterial nicht mehr so interessiert. Ich habe im Betriebswirtschaftsunterricht gemerkt das mir viel mehr Betriebswirtschaftliches und Kaufmännisches Rechnen Spaß macht.

Gerne würde ich eine neue Ausbildung in ihrem Betrieb beginnen. Über ein persönliches Vorstellungsgespräch oder über einen Termin zum Probearbeiten würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Xxs Xxxs

Anlagen 

Lebenslauf 

Jahreszeugnis Schuljahr 2013/14 

Zwischenzeugnis Schuljahr 2013/14

 --- 

Danke schonmal Gruß sas

Antwort
von Turbomann, 13

Wenn das dein richtiger Name sein sollte, bitte rauslöschen hier.

Deinen ersten Satz bitte nicht mit ICH bei Bewerbungen anfangen.

Wo hast du das gelesen, dass die Firma Azubiplätze anbietet?

Warum bist du der Meinung, dass dieser Beruf was für dich wäre?

Dann wäre es gut, wenn du einen Ansprechpartner (tel.anfragen) herausfinden könntest, wer für Bewerbungen zuständig ist.

Diesen Satz

Grund für meinen Wechselwunsch ist, das ich in meinem jetzigen Ausbildungsberuf mit Schulbedingten Problemen zu kämpfen habe

würde ich gar nicht reinschreiben.

Schau mal hier ist nur ein Link, wo du eine Vorlage hast. Lese dir das mehrmals durch und dann ändere das auf deine Person ab.

http://www.einzelhandelskauffrau.org/tipps-infos/bewerbung

Du findest noch hilfreiche Vorlagen im Netz

Viel Glück

Kommentar von Sas123467 ,

Wie siehts damit aus?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kaufmann im Einzelhandel

Sehr geehrter Herr xxx,

über Ihre Stellenausschreibung der
Bundesagentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Sie ab September 2016 einen
Ausbildungsplatz als Kaufmann im Einzelhandel anbieten.

Die Tätigkeitsbeschreibung spricht mich
besonders an, da ich sehr daran interessiert bin Beratungsgespräche mit Kunden
zu führen und Waren verkaufen bis hin zur Planung des Einkaufes, Bestellung und
Annahme der Waren, mit anschließender Prüfung, sowie der Planung und Umsetzung
der werbe- und verkaufsfördernden Maßnahmen mit zu wirken, in ihrem Betrieb zu
erlernen. Deshalb bewerbe ich mich hiermit um den ausgeschriebenen
Ausbildungsplatz.

Im Sommer 2014 beendete ich meine
Schulische Laufbahn mit der mittleren Reife auf der Therese-Giehse-Realschule
in Unterschleißheim. Seit Februar 2015 befinde ich mich in einer Ausbildung zum
Hotelfachmann im Hotel Dolce Munich. Aufgrund schulisch bedingten Problemen
will ich gerne meinen Ausbildungsberuf wechseln.

Durch mein hohes Maß an Zuverlässigkeit
und Flexibilität erledige ich aufgetragene Arbeiten gewissenhaft und
selbstständig. Auch im Team übernehme ich gerne Verantwortung für die
Erledigung bestimmter Aufgaben und Unterstützung meiner Teammitglieder. Dies
konnte ich bereits bei verschiedenen Projekten während meiner Schullaufbahn
aufzeigen.

Meine Fähigkeiten möchte ich gerne in
Ihrem Unternehmen einbringen und im Rahmen der Ausbildung erweitern und
ausbauen.

In der Hoffnung Ihr Interesse an meiner
Person geweckt zu haben, freue ich mich über die Einladung zu einem
persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxx

Anlagen

Lebenslauf

Jahreszeugnis Schuljahr
2013/14

Zwischenzeugnis Schuljahr
2013/14

Bescheinigung
Informationstechnologie

Urkunde
Schülerleistungsschreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten