Frage von Laindia91, 58

Hilfe Waschmaschine beschädigt! Kennt sich jemand mit Waschmaschinen aus?

Hallo, gestern höre ich es rumpeln, komme in die Küche und sehe, dass sich die Waschmaschine verselbstständigt hat und einen halben Meter vorgeschleudert hat beim Schleudergang. Dabei hat sich sogar die Front etwas gelöst an der einen Ecke unter dem Bedienfeld. Ich versuche gleich noch ein Foto hochzuladen. Nun meine Frage, da ich mich überhaupt null damit auskenne. Weiß jemand, ob das ein gängiges Problem ist, was leicht wieder behoben werden kann durch eine Reparatur oder werde ich mir eine Neue holen müssen? Vielleicht kann mir ja jemand helfen :)

Antwort
von meSembi, 15

Da hat deine Waschmaschine schon einiges geschafft... Hut ab :o

Aber ich persönlich würde versuchen, diese wieder einzuhängen. Ganz ehrlich - deine Waschmaschine hat noch Qualität und würde noch Jahre mitmachen!

Ich würde bei YouTube mal nach Anleitungen zum Frontblendenwechseln bei Waschmaschine anschauen. Eventuell findest du da was hilfreiches.

Nun, wenn sie schon so gehüpft ist, würde ich sich die Stoßdämpfer kontrollieren und gegebenenfalls wechseln.

Kommentar von Laindia91 ,

Ja alle Achtung ne :D ich dachte die fliegt mir gleich um die Ohren..

Da hast du recht und bei so einer teuren Anschaffung wie einer Waschmaschine überlegt man ja dreimal, ob wirklich eine Neue her muss. 

Ja ich schaue mal nach, paar Videos habe ich schon gefunden, danke :) dann gebe ich die Hoffnung noch nicht auf :D

Kommentar von meSembi ,

Das glaube ich dir gleich :D Wenn die Frontblende sich lockert, da geht ja einiges der Statik verloren...

Leider war ich auch erst kürzlich in der Lage. So eine Waschmaschine kostet echt einiges, und dann bekommt man, von der Qualität her gesehen, nur Schrott.

Die Hoffnung stirbt zuletzt :) Und wenn es sein muss, bestelle Schrauben oder sowas. Siehst ja, was auf der zweiten Seite alles gebraucht wurde.

Wenn du gar nicht weiter weißt, bringe deine Maschine zu einem seriösen Waschmaschinenreparaturdienst.

Antwort
von quantthomas, 14

Eine Waschmaschine wandert, wenn die 4 Füßchen nicht richtig gleichmäßig auf den Boden drücken. 

Mit einer Wasserwaage die Maschine ausrichten und die Füße richtig einstellen, sodaß keines in der Luft hängt.

Alsdann müßte die WM wieder auf dem Platz stehen bleiben, wenn der Fußboden nicht aus Holzbrettern besteht, oder sonstwie wackelt.

Antwort
von masteryi2, 30

Es scheint mir so als hätten sich irgendwelche Schrauben im Inneren oder so gelöst. Dadruch ist die Front abgegangen und durch das Vibrieren beim Waschen hat sie sich ein Stück bewegt und dabei natürlich die Front noch mehr geöffnet

Such doch mal nach abgefallen Schrauben an/in der Waschmaschine oder auf dem Boden

Kommentar von Laindia91 ,

Ja, das könnte natürlich sein. Danke schonmal für den Tipp, ich werde gleich mal schauen. 

Kommentar von unlocker ,

kaputte Stoßdämpfer wären auch noch eine Möglichkeit, bzw. die Aufhängung der Trommel. Wir hatten auch schon mal eine Wanderende Waschmaschine, die hat dann auch noch die Badezimmertür blockiert...

Antwort
von masteryi2, 31

Normalerweise tritt ein solches Problem immer auf wenn man die "Transportschrauben" nicht entfernt hat. Das haben dann aber alle mit neuen Waschmaschinen als Problem. Deine ist nicht neu und hat das vorher auch nie gemacht ?

Kommentar von Laindia91 ,

Sie ist jetzt 8 Jahre und bisher hatte ich keine Probleme, außer ab und an mal die Pumpe. Musste sie gestern auch sofort abstellen.

Antwort
von Laindia91, 25

Ich hoffe der Upload hat geklappt :)

Antwort
von PoisonArrow, 24

Wie alt ist denn Deine Waschmaschine?

Kommentar von Laindia91 ,

8 Jahre 

Kommentar von PoisonArrow ,

Wenn die Maschine von "heute auf morgen" anfängt durch die Gegend zu hüpfen / wandern, dann ist vermutlich die Trommelaufhängung / eine Feder gerissen oder ausgehakt.

Einer, der hier schreibt "Füßchen einstellen", damit die WM nicht kippelt: im Prinzip richtig, aber dann hätte die Maschine schon von Anfang an "gezappelt" und nicht erst nach 8 Jahren.

Die Front hat sich gelöst, weil die Maschine im Schleudergang vermutlich regelrechte Bocksprünge gemacht hat (macht einen Höllenlärm, wie Du gehört hast), kann man wahrscheinlich wieder festschrauben / -klipsen. Kann sein, dass da irgendwo Kleinteile hinter / unter der WM liegen.

Verkleidung öffnen, Feder / Aufhängung ersetzen, vorher die Gewichte, Trommel etc. ansehen, ob nichts beschädigt wurde, dann Probelauf - wenn alles ok, wieder zusammenbauen.

Wenn Du Dir das nicht zutraust, hol Dir einen Fachmann, z.B. den Waschmaschinen-Doktor. Gibt´s in ziemlich jeder Region, inserieren in Zeitungen oder sind im Netz zu finden.

Grüße, ------>

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten