Frage von Lorik19, 12

Hilfe! Was würdet ihr mir raten?

Ich habe jetzt seit 2 Jahren Knie Probleme.. hatte einen Kreuzbandriss und Meniskusschaden. Wurde damals operiert aber anscheinend nicht gut, die Ärzte sagen das Kreuzband würde zu locker sitzen ( es wurde falsch fixiert ) ich habe so gut trainiert wie ich konnte und kann mittlerweile auch laufen.. allerdings tut das Knie nach 1 km schon schmerzen und die Ärzte bei denen ich war haben mir geraten das Kreuzband zu erneuern.. sprich alte Kreuzband raus, Kanäle mit Knochen füllen und neues Kreuzband rein. Das Problem ist es geht wieder so viel Zeit dabei drauf. Habe mein Studium sogar abbrechen müssen aufgrund meiner Knie Probleme! Aktuell bin ich arbeitssuchend, was auch wieder ein Problem für mich darstellt, denn mit Knie Problemen wär es nicht besonders clever in den Beruf einzusteigen.. ich bin 26 Jahre alt also was würdet ihr mir raten? Erst operieren und das Kreuzband neu machen und dann in den Beruf einsteigen oder erst Beruf und währenddessen irgendwann die OP? Wer hat mit solch einer Knie OP Erfahrung ? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ist es besser als Arbeitnehmer sich operieren zu lassen? Freue mich über jede Antwort von euch! Danke im Voraus.

Antwort
von Blindi56, 7

"nach 1 km schon Schmerzen".... ich hatte nur ne Kleinigkeit am Knie, und habe 1 Jahr nach der OP nach 'ner Stunde Gartenarbeit (was ja keine so einseitige Kniebelastung ist) schon leichte Schmerzen...

Wenn Du keinen Job suchst, bei dem Du kilometerweit laufen musst, solltest Du vielleicht erst einen suchen, wäre ja auch sinnvoll für die Krankenversicherung. Und nach ein paar Jahren an eine Knie -OP denken. Es ist  ja gar nicht sicher, dass es hinterher wirklich besser ist.ich eknne viele Kreuzband-Operierte, die auch Jahre später bei Belastung noch Beschwerden haben.

Was anderes wäre, Du hättest ständig Schmerzen, dann vorher....


Kommentar von TestBunny ,

" 'nach 1 km schon Schmerzen'.... ich hatte nur ne Kleinigkeit am Knie, und habe 1 jahr nach der OP nach 'ner Stunde Gartenarbeit schon Schmerzen..."

1 km läuft man in 3 - 4 Minuten. Das weißt du schon oder? xD

Kommentar von Blindi56 ,

Das schaff ich ja kaum mit dem Rad.... Mit 20 km/h laufen (also rennen)  ist ja ne viel größere Belastung fürs Knie, als wenn man gemütlich den Rasenmäher schiebt....

Antwort
von TestBunny, 5

Operieren würde ich dir zu aller erst empfehlen. Du bist noch jung und deine Wunden heilen besser.

Könnte auch sein, dass während der Wartezeit noch mehr kaputt geht.

Antwort
von bigluigi, 4

Ich hatte vor 4 Jahren einen Miniskusriss plus Operation danach half mir Krankengymnastik und ich mach bis heute noch wöchentlich Knie Übungen dafür ich bin auch grade mal 20 aber diese Übungen helfen mir viel zudem trage ich eine Bandage beim Sport
Ich hoffe ich konnte dir damit helfen

Antwort
von Peppi26, 9

Erst operieren und dann Beruf! Dich nimmt sowieso jetzt niemand, weil du nicht belastungsfähig und niemand stellt einen kranken ein! Erhol dich gut und werde erstmal wieder gesund!

Antwort
von sonders, 6

Moin. Die Entscheidung, liegt ganz bei Ihnen, denn es ist Ihr Körper. Sie, werden die richtige Entscheidung, treffen.  In diesem Sinne sonders

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten