Frage von Chloe590, 39

Hilfe, was soll ich tun.könnt ihr mir helfen?

Hallo Community, ich habe mich vor Monaten in einen Mann verliebt. Wir waren auf dem besten Weg zusammen zu kommen. Inniger Augenkontakt, das Bedürfnis einander wieder zu sehen, ständiges miteinander Schreiben. Wir haben uns unser Interesse gegenseitig auch gestanden..nur gab es einen ständigen Streitpunkt - Zeit. Er war bzw. ist einfach ein Workaholic und wir haben uns deshalb kaum sehen können, weil er ständig nur gearbeitet hat. Ich bin keine 15 und verstehe auch dass jeder Freiraum braucht, aber wenn es eben nie klappt, da bin ich auch nur eine Frau. jedenfalls haben wir uns eigentlich immer wieder eingekriegt, bis auf das letzte mal. er fühlt sich von mir nicht verstanden, ich habe sein vertrauen gebrochen, denn er hat alles ihm mögliche versucht mir das gefühl zu geben begehrt zu sein, und ich habe ihn stets mit dem vorwurf abprallen lassen, dass er einfach nicht wollte und sich deshalb keine zeit nimmt. irgendwann hat er mich begonnen zu ignorieren, wo kein vertrauen ist sind auch worte nicht nötig. ich habe versucht mich zu entschuldigen aber das habe ich bereits so oft, natürlich glaubt er das nicht. persönlich kam ich auch nicht weiter, er hat mich einfach nicht mehr angesehen, und wenn dann so leer dass es weh tat. ich bin vor zwei monaten dann beruflich bedingt auch umgezogen und habe versucht ihm seinen freiraum zu lassen. ab und zu fahre ich übers wochenende in meine alte heimat, gute 100km von der neuen...aber ich treffe ihn nie an. ich dachte ich könnte ihn vergessen, ich würde schon einen anderen finden. stattdessen aber verliere ich mich täglich mehr in der sehnsucht nach ihm, nicht nach irgendwem.sondern nach ihm. 2 monate ohne kontakt..frage ich mich ob er mir villeicht verziehen hat? ob ich eine freundschaft aufbauen und sein vertrauen zurück gewinnen kann? oder wie ich weiter macen soll. mich nochmal zu entschuldigen und ihm damit das gefühl zu geben, er bräuchte nur mit dem finger zu schnippen, das erscheint mir falsch und unangenehm. ich weiß dass die zeit weiterhin ein problem sein würde aber seit dem neuen job habe ich selbst ein gaz anders getaktetes leben und seine, sowie meine situation würde sich immer mal wieder ändern und lieber sehe ich ihn selten..als nie..denn ich kann nicht aufhören ununterbrochen an ihn zu denken..auch wenn wir nie zusammen waren.. Btw. ich bin 25, er 35. Zumindest bis ich gegangen bin waren wir beide single. Bitte helft mir..ich bin verzweifelt. vielen dank und liebe grüße

Antwort
von grossbaer, 35

Das Problem ist, das du ständig von ihm erwartet hast, das er sich ändert. Du hast ihm ständig das Gefühl gegeben, das er nur gut genug ist, wenn er so ist, wie du ihn willst. Und jetzt machst du dir darüber Gedanken, das ihm eine weitere Entschuldigung Macht über dich geben würde (Zitat: er bräuchte nur mit dem Finger zu schnippen). Machen wir uns nichts vor, wenn du ganz ehrlich bist, dann weißt du doch ganz genau, das es irgendwann wieder so kommen wird, das du ihm Vorwürfe machst, er hätte zu wenig Zeit für dich. Du sagst du hast jetzt selber wenig Zeit und dir würde der wenige Kontakt ausreichen. Aber du belügst dich nur im Grunde selbst, denn am Anfang mag das noch so sein, aber wenn du jetzt schon so große Sehnsucht nach ihm hast, dann wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, wo dir ein Tag in der Woche nicht mehr ausreicht und du wirst wieder anfangen mehr zu wollen. Das ist ein ganz normaler Prozess.

Du bist bereit viel für die Beziehung zu tun. Du würdest deinen Terminplan nach der Beziehung richten. Das ist ok. Problematisch ist nur, das du dasselbe auch von ihm erwartetest. Aber er richtet seinen Terminplan nun mal nach der Arbeit und das kannst du nicht verstehen und am aller wenigsten akzeptieren. Ich meine der Mann ist Workaholic. Man kann das sehen wie man will, ob dies nun gut oder schlecht ist, aber es ist nun mal so. Es ist seine Entscheidung und er ist für sich selbst verantwortlich. Das eigentliche Problem bist du. Viele Therapeuten sagen, wer ein Problem erkennt, der hat es, dem gehört es. Der Auslöser für das Problem mag nicht bei dir liegen, aber du hast ein Problem damit. Von dem her solltest du als allererstes mal klären, was dein Problem ist.

Ich kann verstehen, das man mit dem Menschen den man liebt, möglichst viel Zeit verbringen will. Aber man kann von dem Menschen nicht erwarten oder fordern, das er sich ändert. Das geht nicht . Man kann keine anderen Menschen ändern, man kann immer nur sich selbst und seine Einstellung zu den Dingen ändern. Du musst lernen zu akzeptieren, das er Workaholic ist und wenig Zeit hat. Punkt. Das ist der erste Schritt. Du musst für dich selbst klären, ob du bereit bist eine Beziehung zu führen, in der ihr wenig Zeit füreinander habt. Wenn du nicht dazu bereit bist oder es nicht kannst, dann bleibt besser getrennt, denn sonst ist der nächste Krach und die nächste Trennung schon vorprogrammiert. Wenn du jedoch zu dem Schluss kommst, das du es akzeptieren kannst und willst, dann handele und verhalte dich auch entsprechend. Sicherlich kannst du ihm schreiben das du Sehnsucht nach ihm hast. Aber du darfst ihm keinen Druck oder Vorwürfe machen. Es geht darum, das was geht zu akzeptieren und zu nehmen was man kriegt.

Ich wünsche dir alles Gute.

Kommentar von Chloe590 ,

erstmal danke für die vielen netten worte.. ich weiß dass wir vielleicht nie perfekt sein werden aber wer ist das schon. ich habe die letzten wochen viel darüber nachgedacht und ich bin bereit mich für ihn zu bessern, ich bin bereit ganz von vorne um ihn zu kämpfen, ihm zu beweisen dass ich mich gebessert habe und ihm vertrauen schenke. aber ich weiß nicht wie ich ihm das klar machen soll ohne ihm hinterherzurennen und ihn damit nur abzuschrecken...und auf alles andere habe ich angst keine antwort zu erhalten..wie baut man den kontakt denn bitte von vorn auf..

Kommentar von Mignon2 ,

Du kannst deine Befürfnisse nicht ewig negieren und dich verstellen. Das macht dich auf die Dauer unglücklich und zudem würde der Partner es bemerken. Nimm einfach zur Kenntnis, dass er keine Beziehung mit dir möchte. Wofür willst du dich eigentlich entschuldigen??? Dafür, dass ER keine Zeit für dich hatte? Das ist absurd.

Kommentar von grossbaer ,

Sie wollte und sollte sich dafür entschuldigen, Zitat:

"ich habe sein vertrauen gebrochen, denn er hat alles ihm mögliche versucht mir das gefühl zu geben begehrt zu sein, und ich habe ihn stets mit dem vorwurf abprallen lassen, dass er einfach nicht wollte und sich deshalb keine zeit nimmt."

Kommentar von grossbaer ,

Das Problem ist deine Einstellung zu der ganzen Situation. Du willst nicht den Eindruck erwecken das du ihm hinterher rennst. Du willst nicht schwach erscheinen oder ihn verschrecken. Verschrecken kannst du ihn aber nur, wenn du ihn ständig mit Anrufen oder Textnachrichten bombardierst. Schreibe ihm eine Nachricht. Dann liegt es ganz alleine bei ihm. Wenn er sich meldet ist es gut, wenn nicht, dann musst du es akzeptieren und dir darüber klar werden, das er anscheinend nichts mehr mit dir zu tun haben will.

Fakt ist auf alle Fälle, das wir uns, wenn wir jemanden unsere Liebe gestehen, sehr verletzlich machen. Doch das ist kein Zeichen der Schwäche, sondern der Stärke. Du zeigst das du Gefühle hast und das du auch zu ihnen stehst. Wenn dich deshalb jemand auslacht oder nicht ernst nimmt, dann ist das ein ganz dummer Mensch, zu dem du den Kontakt abbrechen solltest.

Kommentar von Chloe590 ,

Und was soll ich ihm schreiben? :( ein kurzes "wie geht's dir" oder was...Vielleicht hat er mich ja schon ersetzt 

Kommentar von grossbaer ,

Sorry, aber du bist so negativ drauf, das ich fast dazu neige dir zu raten die Sache abzuhaken. In meinen Augen hast du ein ganz komisches Selbstbild von dir. Sonst würdest du nicht schreiben, das er dich ersetzt hätte. Man kann einen Menschen nicht durch einen anderen ersetzen, denn jeder Mensch ist einzigartig. Wenn dann hat er eine neue Beziehung.

Schreibe ihm das du ihn mal wieder gerne treffen möchtest und ob ihr was zusammen unternehmen wollt. Ein gemeinsames Abendessen, geht in ein Kaffee oder zusammen über den Weihnachtsmarkt. Erst mal ganz neutral, ohne Gefühle. Dann kannst du ja sehen, wie es sich entwickelt. Aber mache ihm nicht gleich wieder Druck in dem du eine Beziehung mit ihm willst. Verbringt doch erst mal so wieder Zeit miteinander und gib ihm Gelegenheit zu erkennen, das du dich wirklich geändert hast und die Chance sich neu in dich zu verlieben.

Ich würde dir auf alle Fälle raten, dich mal zu einem Therapeuten zu begeben, um das was da in der Vergangenheit passiert ist , aufzuarbeiten. Nicht um für ihn besser zu sein, sondern ganz für dich alleine, um deiner selbst willen.

Kommentar von Chloe590 ,

Danke, für den Versuch mir zu helfen.  Ich bin nur traurig,  das ist alles. Ich kann mir auch nicht vorstellen dass er so schnell eine neue hat..Ich habe einfach angst keine Antwort zu erhalten.

Druck machen ist das letzte was ich möchte...Ich will doch nur dass es ihm gut geht..

Kommentar von grossbaer ,

Wenn es dir wirklich nur darum geht, das es ihm gut geht, dann musst du auch akzeptieren, das er eventuell eine neue Beziehung hat oder keine Beziehung mehr mit dir möchte.

Wie gesagt, du musst damit rechnen das er nicht antwortet. Wenn du damit nicht klar kommst, dann musst du lernen, mit Enttäuschungen im Leben klar zu kommen. Notfalls auch mit therapeutischer Hilfe. Das ist dann nicht seine Schuld, sondern ganz allein dein Problem. Er ist frei und kann tun und lassen was er will. Sicherlich wäre es schön, wenn er dir antworten würde, auch wenn es nur darum geht dir zu sagen das er keinen Kontakt mehr möchte. Aber das ist seine Entscheidung. Die Menschen verhalten sich nicht immer so wie wir es möchten. Du musst für dich selbst einen Weg finden, mit dieser und zukünftig mit ähnlichen Situationen umzugehen und da ist eine Therapie oder ein Psychologe unter Umständen sehr hilfreich.

Kommentar von Chloe590 ,

Er scheint eine neue Nummer zu haben... Das war es dann wohl.

Kommentar von grossbaer ,

Dann schließe mit der ganzen Geschichte ab und kümmere dich jetzt einzig und allein um dich. Du hast genug Dinge die du jetzt aufarbeiten musst und auch solltest. 

Antwort
von Mignon2, 39

Du steigerst dich in die Sehnsucht nach diesem Mann geradezu hinein. Das ist sehr schlecht. Es mag sein, dass er ein Workaholic ist. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Vielleicht hat er Frau und Kinder oder eine feste Partnerin und hat sich mit seiner Arbeit nur ständig herausgeredet. Ihr wart nie zusammen, der Kontakt ist seit 2 Monaten abgebrochen. Er hat keine Sehnsucht nach dir, denn sonst hätte er sich zwischenzeitlich gemeldet. Er hat dich ganz offenbar abgehakt, also hake du ihn auch ab. Laufe ihm nicht nach, das nervt ihn vermutlich, denn er wird jetzt auch keine Zeit für dich haben. Bewahre deinen Stolz und lenke dich von ihm ab. Unternimm etwas, treibe Sport, triff Freunde usw.

Kommentar von Chloe590 ,

ich habe alles versucht, alles versucht ihn zu vergesen. er hat keine frau, keine kinder, ich kenne ihn so gut dann doch. ich weiß viel von ihm, er hat mir mal sein leben avertraut..und jetzt möchte ich ihn zurück..

Kommentar von Mignon2 ,

Tja, dann bleibt dir nichts übrig, als dich weiterhin in deine Sehnsucht hineinzusteigern und dich für den Rest deines Lebens für einen Mann zu verzehren, der dich nicht will und den du nicht einmal richtig kennst, denn ihr wart ja nie - wie du geschrieben hast - zusammen. Und das noch dazu für einen Workaholic, für den die Arbeit immer die  Nummer 1 sein wird und du immer nur Nummer 2. Du hast mit oder ohne diesen Mann eine traurige Zukunft vor dir, wenn du nicht ganz schnell in die Realität zurückkehrst. Mädchen, wache auf!!! Sorry, dass ich das so schreibe.

Kommentar von Panazee ,

Wie passt

.auch wenn wir nie zusammen waren..

mit der Aussage

..und jetzt möchte ich ihn zurück..

zusammen.

Ich glaube du interpretierst da mehr rein als jemals war. Er mag ein Interesse an dir gehabt haben, hat aber im Gegensatz zu dir hat er gemerkt, dass ihr zu unterschiedlich seid, als das das gut gehen könnte.

Ich würde an deiner Stelle nicht mehr in deine "alte Heimat" fahren, sondern in deiner neuen Umgebung Kontakte knüpfen. Sicher findet sich auch da wo du jetzt wohnst ein hübscher Kerl mit einem guten Charakter, der kein Workaholic ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community