Frage von SamixDeluxe, 27

Hilfe was soll ich tun (Knie)?

Hey Leute. Vor 3 wochen ist mir die kniescheibe rausgesprungen. Und es wurde im MRT festgestellt das ich Verdacht auf einen anriss der retinaculum(weis nicht genau welches band am knie das ist)hab. Mein Knie ist noch ein klein bißchen angeschwollen und hatte es auch jetzt 3 wochen ruhig gestellt mit schiene und entlastet. Schmerzen habe ich keine! Jetzt habe ich aber ein Problem. Ich konnte schon an meinem Geburtstag nicht feiern aufgrund der Schiene und den krücken! Jetzt wollte ich aber auf ein Riesen Festival was in meiner Kleinstadt nur einmal im jahr ist und welches alle besuchen und dort feiern bei dem schönen Wetter,tanzen und auch mal was trinken wie meine Freunde! Dieses Fest ist am 24. und am 25. Juni also in genau 2 wochen. Bis dahin hätte ich die Schiene und krücken 5 wochen! Habe 4 Tage vorher einen Termin beim Orthopäden und egal was er sagt ich wollte trotzdem auf das fest ohne krücken und ohne schiene! ABER ICH GEHE MIT BANDAGE! Jetzt ist meine Frage denkt ihr da könnte groß was passieren nach dem mein knie 5 wochen ausgeheilt ist? Der orthopäde meinte nämlich zuerst 4-6 und danach 6 wochen bräuchte ich krücken und schiene. Also denkt ihr da wird was passieren wenn ich da an den 2 Abenden etwas rumgehe und was trinke und ein klein wenig tanze?

Ps: HABE WIRKLICH KEINE SCHMERZEN AUCH BEIM GEHEN MIT DER SCHIENE KEINE SCHMERZEN!

Danke für eure antworten im Vorraus :)

Antwort
von ichfragemich16, 12

Ich würde dir sehr gerne sagen, dass du das ruhig machen kannst, also dir gerne einen "Freifahrtschein" ausstellen, weil ich dich gut verstehen kann.

ABER, das kann nur der Orthopäde tun. höre auf ihn. Bis dahin ist ja noch etwas Zeit.

Das klappt bestimmt. Ich drücke fest die Daumen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community