Frage von Angelrose01, 90

Hilfe was soll ich tun gegen diesen Jungen?

Hallo Leute was mir heute passiert ist werde ich so schnell nicht mehr vergessen mir ist es auch ein bisschen peinlich 😔
Und zwar vor ein paar Wochen stellte ein Mitschüler von mir so ein post mit meinem Bild in Facebook das ich ihn lieben würde ..
Was aber totaler Quatsch ist /ich hab ihn das dann auch gesagt doch er hat immer mehr gestachelt (( und stimmt das )) du stehst doch auch mich))) ich hab ihm dann klipp und klar gesagt NEIN ich bin nicht in dich verliebt // aber das war ein Fehler 😣
Er ist total aggressiv und beleidigend geworden es hat erst damit angefangen das er mir denn Mund regelrecht verboten hat auf die Art (( booooooaaaaaa Mann kannst du nie zuhören )) und dann mit Beleidigungen.. Und gestern hat er dann eine Sport Übung mal nicht gekonnt und meine beste Freundin fand das halt leicht lustig und hat dann etwas gegrinst aber nicht gelacht und er hat sie daraufhin so dermaßen ANGEBRÜLLT (( das sie nichts könne und unnötig wäre und so ))) Ich hatte schon gedacht das er sie schlagen wolle weil er immer näher gekommen war aber unser Lehrer hat ihn dann weggezogen..
Heute also war es dann so das meine BFF und ich zusammen Ball hin und her geworfen haben doch dieser Junge ist uns dauernd Zwischen rein gefahren mit seinem Skateboard .. Meine BFF hat mir dann seine Wollmütze zu geworfen und ich habe ihr die halt zurück geworfen aber was dann passiert 😓 er kommt auf mich zu tritt mir mit aller Kraft unten rein so das ich aufschreien musste  und dann zu Boden fiel mir war das peinlich und ich habe dann meine Schmerzen unterdrückt und bin aufs Klo gegangen wo rauf mir dann meine BFF bestätigt hat das er seit dem total aggressiv ist 😢
Was soll ich tun ich hab Angst ..!!??
Sorry wegen den Rechtschreibfehlern :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von autmsen, 15

Wenn Du dem Typen nicht die Erlaubnis gegeben hast Dein Bild mit seiner Lüge bei FB zu posten dann handelt es sich um eine Verletzung Deiner Persönlichkeitsrechte. Mal abgesehen davon dass die Verbreitung von Lügen über eine andere Person auch eine Straftat darstellt.

Beide sind anzeigepflichtig. Bedeutet: Deine Eltern sollten in Deinem Namen entsprechende Maßnahmen ergreifen.Nicht Du. Du bist sehr wahrscheinlich minderjährig. 

Nun frage ich also zunächst mal warum Du nicht schon längst mit Deinen Eltern über die Verletzung Deiner Persönlichkeitsrechte und die Verbreitung von Unwahrheiten über Dich im Netz gesprochen hast. Die Antwort die ich mir dazu vorstelle:

Das wusste ich nicht.

Gut. Jetzt weißt Du es. Bitte also Deine Eltern um ein Gespräch von Wichtigkeit. Wenn sie sich gleich mal aufregen wollen sage ihnen dass Du ihre Hilfe brauchst und nicht sinnfreie Aufregung ohne zu wissen Worum es eigentlich geht. 

Den Eltern zeigst Du dann Was dieses pubertierende Kindchen online angestellt hat. Dann erzählst Du ihnen von seinen anderen Aktivitäten Dir gegenüber. 

Deine Eltern machen einen Termin mit dem Klassenlehrer aus. Da berichten sie von den Vorfällen und fordern den Lehrer auf für Abhilfe zu sorgen. Und zwar schnellstmöglich da der Junge ja auch schon im Sportunterricht aufgefallen ist und Dich mittlerweile bös verletzte. 

Der Klassenlehrer wird dann wohl zunächst mit den Jungen reden. Dann mit seinen Eltern. Sind beide Gespräche erfolglos wird er womöglich das Jugendamt einschalten. 

Warum Du Dich schämst ist mit unverständlich. Du bist hier einwandfrei das Opfer. Opfer haben sich nicht zu schämen sondern die Täter. Das nächste Mal gehst Du SOFORT zur nächsten Lehrkraft und meldest den Vorfall!!!!

Ok. Ich lese, Deine Eltern wissen Bescheid. Dann sollen sie Strafanzeige erstatten. Und die blauen Flecken sollen von einem Frauenarzt bescheinigt werden. Da handelt es sich um Körperverletzung.

Was nun Schule anbelangt:

Schule teilt sich mit den Eltern die Fürsorge- und Erziehungspflicht. Sie tragen sie also nicht alleine. 

Im Umkehrschluss bedeutet es: Wird der Lehrkörper von den Eltern im Stich gelassen ist er überfordert bis handlungsunfähig. 

Unter dem Stichwort "Schulpreis" sind online manche bereits erfolgreichen Lösungen zu finden. 

Da ist dann auch von Schüler-Mitverwaltung, Schülerzeitung, Schüler-Mediation zu lesen. Deine Schilderung vor allen Dingen als Kommentar auf eine Antwort lässt den Schluss zu dass Ihr alle drei Möglichkeiten nicht kennt. 

Ich könnte zu Deinen Großeltern gehören. Als meine Generation in Deinem Alter war gab es auch solche Vorfälle. Ich erinnere dass ich in der Grundschule mal auf den Schulhof kam und eine zunehmende Bande Jungs war dabei ein Mädchen zu verprügeln. Damals bin ich erfolgreich dazwischen und habe die Hirnlosen davon gejagt. Alleine und als scheinbar schwaches Kind. Ich war einfach nur wütend. 

Womit ich ausdrücken will:

HÜTE DICH DAVOR DICH FÜR ERLEBTE KÖRPERVERLETZUNG ZU SCHÄMEN!!!!! 

Werde lieber wütend. 

Noch mal: Deine Eltern sollten das Gespräch mit den Lehrkräften einfordern. Da sollten sie sofortige Abhilfe einfordern. Ruhig aber bestimmt. 

Ansonsten sollten sie Strafanzeige erstatten. 

Kommentar von Angelrose01 ,

Hallo danke erstmal für deine Antwort:-)
Ich hatte heute ein Gespräch mit meiner Lehrerin und sie hat mir erzählt das der Junge fest überzeugt ist das er mich nicht verletzt hat und mich nicht angerührt hat !!???
(( und wo her kommt dann der Schmerz ))
Ich habe ihr erzählt wie es genau wahr aber ich habe das Gefühl das sie mir nicht glaubt :((
Ich war beim Arzt der hat mir auch Schmerz Tabletten gegeben aber hat mich auch so seltsam angeschaut als wär nichts..
Ich hab echt das Gefühl als wär ich hier die Lügnerin und als hätten sich alle zusammen gegen mich Verbündet ///
Heute ist um 19:00 ein Fest in meiner Schule :-(
Ich weiß nicht ob ich hin gehen soll weil am nächsten Tag ist auch eins ... Was soll ich tun ??
Irgendwann muss ich wieder hin gehen 😣
Auch wenn ich am liebsten wegrennen möchte ..
Und wie soll ich mich ihm stellen ? Ich will nichts mehr mit ihm zu tun haben /soll ich ihn ignorieren?
Ich hab Angst ...

Kommentar von autmsen ,

Ehrlich gestanden kenne ich nur andere Erziehung. Die möchte ich Dir gerne erst mal zum Verständnis schildern:

Wenn ich oder eines meiner Kinder auf dem Schulgelände angegriffen worden wäre, verletzt worden wäre dass ärztliche Behandlung notwendig wurde

dann wären meine Eltern bzw. ich am nächsten Tag unangemeldet in der Schule gewesen und als Eltern hätten wir das Gespräch geführt. Sowohl meine Eltern als auch ich hätten in dem Fall die relevanten Gesetze nicht nur gekannt sondern auch zitiert und deren Einhaltung sofort eingefordert. Selbstverständlich wäre diese Forderung mit dem Versprechen, sollte sich nicht danach gerichtet werden, dann kenne das geltende Recht für Eltern weitere Schritte wie Dienstaufsichtsbeschwerde.

Meine Eltern haben die Dienstaufsichtsbeschwerde mal angewandt. Es ist Jahrzehnte her. Damals hatten Minderjährige noch bedeutend weniger Rechte als heute, Lehrkräfte gehörte noch zu den Respektspersonen. Dennoch war die Dienstaufsichtsbeschwerde erfolgreich.

Deine Eltern haben heute also mehr Möglichkeiten sich für Dich einzusetzen. Vorausgesetzt sie sind bereit diese auch erst mal zur Kenntnis zu nehmen. Dann lesen sie das Landesschulrecht. Und dann entsprechend umzusetzen.

An Deiner Stelle würde ich einen Selbstverteidigungskurs belegen. 

Selbstverständlich sind aggressive Subjekte zu ignorieren. Da verstehe ich die Frage schlicht nicht. Willst Du etwa jetzt auch noch zur Belohnung freundlich zu ihm sein? Dann forderst Du ihn erst recht auf weiter gewalttätig Dir gegenüber zu sein.

Ich bin in dem Bewusstsein groß geworden dass mich meine Eltern aus freien Stücken in die Welt gesetzt haben. Und dass ich sie nicht darum gebeten habe. Für meine Eltern und auch mich wäre es schlicht ein sehr großer Ehrverlust gewesen das eigene Kind in einer solchen Situation alleine zu lassen. Denn nur mit dem Kind zum Arzt zu gehen reicht für mich nicht aus. 

Und ein Kind muss auf keinen Fall dankbar sein dass seine Eltern ihren Pflichten ihm gegenüber nachkommen. Sie hätten tatsächlich auch ein Kondom nutzen können. - Tut mir ja leid, aber in solchen Fällen fällt mir keine andere Reaktion ein. 

Das vorgeschlagene kleine Stück Metall oder Aluminium kostet nur unnützes Geld. Womöglich verletzt Du Dich selbst mehr damit als es dienlich sein kann hast Du nicht gelernt Dich angemessen zu verteidigen. 

Noch mal:

Vor allen Dingen Deine Eltern sind hier gefragt Dir den Rücken zu stärken, Dir zu Selbstbewusstsein zu verhelfen.

Es ist ihre Aufgabe mit der Lehrerin die Frage auszufechten ob sie Dich zu einer glaubwürdigen Person erzogen haben oder nicht. Denn Du bist tatsächlich das Ergebnis ihrer Erziehung.

Es ist auch Aufgabe Deiner Eltern der Lehrkraft zu vermitteln dass ein kranker Vater absolut kein Grund ist Gewalt zu entschuldigen. Wo kämen wir damit auch hin? 

Antwort
von cecelev, 30

Ich glaube er stand auf dich und ist total enttäuscht du wütend dass du ihm einen "korb" veroasst hast.
Oder er fühlt sich einsam und da du ihm sagtest, du stehst nicht auf ihn hat er sich noch einsamer gefühlt.
Jungs reagieren manchmal ziemlich aggressiv und entwickeln eine art hass. Liegt an den hormonen,da ich glaune er ist in der pubertät. Rede mit deinen lehrern oder eltern oder sejne eltern darüber. Er sollte seine aggresion im griff halten können

Kommentar von Angelrose01 ,

Denken alle Jungs denn so ??
Ganz ehrlich dadurch das er mir das Leben zur Hölle macht kann ich ihn Tag für Tag noch weniger leiden 😓
Ich werde versuchen so gut ich kann ihm aus dem Weg zu gehen das wird wohl das beste sein , denn ich will nicht noch einmal solche Schmerzen erleben das wahr zu heftig 😣
Danke für deine Antwort ich werd es meinen Vertrauten sagen ..

Kommentar von cecelev ,

viele jungs tuen das. als ich einem jungen das klargemacht hab hat er zwar nicht so reagiert wie deiner aber mich hin und wieder als schl*mpe beleidigt. aber damit hat er aufgehört. wahrscheinlich hat er gemerkt, dass ich das nicht mag. vielleicht schreibst du ihn mal drauf an? oder sprichst mal mit deinen freundinnen oder lehrern mit ihm darüber?

Kommentar von Angelrose01 ,

Mit dem kann man nicht reden er brüllt gleich ( schreien ist untertrieben ) und echt jeder hat Angst vor ihm ich glaube selbst die Lehrer ;(
Und ich will ihm nicht schreiben weil er so ein Psycho ist ( sorry für den Ausdruck ) aber ich weiß nicht was das für ein Mensch sein soll ich hab so schmerzen in der unteren Zone und bin auch blau ;((
Er ist ein Monster !!
Wenn er schon jeden anbrüllt und in die private Zone tritt wird er wahrscheinlich keine Hemmungen haben mir noch weitere Sachen anzutun ..
Ich habe solche Angst 😣
Und wir sind auch noch in der selben klasse er sitzt fast neben mir // ich will einfach weg von diesem Schwein aber keiner hilft mir ...
Sie sehen ehr mich als Lügnerin an ;(((

Kommentar von cecelev ,

geh dann erstmal zum arzt. und wenn du nichts gegen ihn tun willst oder kannst musst du wohl oder übel die schule wechseln. denn wie du sagtest halten dich alle für lügner wenn du ihnen erzählst, dass er so ist. du musst entscheiden was du tust. aber aufjedenfall solltest du nach der stunde zu deinem klassenlehrer gehen und ihn um zeit bitten um mit ihm/ihr darüner zu reden. wenn der kerl wirklich so schlimm ist musst du auch keine angst haben dass die lehrer dumm von dir denken. wenn es wirklich so schlimm war, ruf doch bei ihm an, also seine eltern. du könntest ihn anzeigen wegen körperverletzung

Antwort
von Galgenvogel1993, 18

Meld den Typen dem Lehrpersonal (auch dem Direktor direkt, wenn es den Lehrern mal wieder egal ist...) und zeig den Tritt bei der Polizei an, bitte am besten deine Eltern um Hilfe.

Vermeide jeden Kontakt zu diesem Spinner, meide ihn komplett, und versuch dich immer in der Nähe von Leuten aufzuhalten. Kommt er zu dir, entferne dich aus der Situation. Sag ihm direkt, dass du gehen wirst, wirke selbstbewusst.

Für den Fall, dass er noch aggressiver wird:

Beschaff dir Pfefferspray und einen Kubotan (schon jetzt), wenn der bis jetzt noch aggressiver wurde, kann sich das noch steigern. Du wirst auf die schnelle kein nicht gut mit den Dingern werden, aber lern Grundlagen, wie du beides einsetzt. Das Pfefferspray ziehst du am besten immer, wenn du ihn außerhalb der Schule siehst um es schnell einsatzbereit zu haben. Falls er aggro wird, warne ihn laut und deutlich, dass du dich wehren wirst und er dich gehen lassen soll, macht er nen schritt zu viel (so, dass du denkst ein Angriff steht unmittelbar bevor) wird er eingeseift. Der Kubotan wird dazu benutzt um Platz und Fluchtmöglichkeit zu schaffen, falls er schon zu nah dran ist und angreift. Die Spitze muss nach unten aus deiner Faust rausgucken und wird wie ein Eispickel benutzt. Ziel auf Arme, Hände und Gesicht, aber hör auf, sobald du fliehen kannst. 

Zu Cecelevs Antwort:

Seine Motive sind komplett egal und normal ist an diesem Spinner nichts.

Kommentar von Angelrose01 ,

Danke für deine Antwort;)
Ich habe meiner Lehrerin das erzählt aber sie hat das nicht wirklich ernst genommen anscheinend hat sie noch nie als Frau einen Tritt unten rein bekommen (( jedenfalls hab ich sau Schmerzen und bin total blau :(( ))
Das ist eine gute Idee mit dem Kubotan und dem Pfeffer Spray aber darf man das auch in der Schulzeit benutzen ??
Weil gestern wo er mich getreten hat waren auch Mitschüler von mir dabei ..
Sie nehmen eher den Jungen in Schütz und kommen mit Sachen wie (( sein Vater ist doch im Krankenhaus)) !!???
Soll das eine Entschuldigung sein ?
Das blöde ist bloß das er der kräftigste Junge in der Schule ist und mit abstand der aggressivste deshalb hat echt jeder vor ihm Angst (( und die anderen Jungs unterstützten ihn auch noch )) ;(
Ich hab so Angst vor ihm ..
Aber zum Glück unterstützen mich wenigstens meine Eltern :-)

Kommentar von Galgenvogel1993 ,

Pfefferspray und Kubotan sind auf dem Schulgelände wahrscheinlich verboten. Wäg ab, ob du das Risiko eingehen willst und falls du sowas dabei hast, erzähl keinem davon, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass es einer bemerkt sehr gering. Dazu, lies dir das Notwehrrecht durch und verstehe es.

Ja, die inaktiven Lehrer kenn ich noch aus meiner Schulzeit. Ich denke, du solltest in dem Fall echt abwägen, ob du die Sache zur Anzeige bringst und wenn sich die Lehrer weiter Taub schalten, verlange mit dem Direktor zu reden und zieh auch deine Eltern hinzu um weiter Druck zu machen.

Halt die Ohren steif! 

Kommentar von Angelrose01 ,

Danke :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community