Frage von Pferdeneon23, 81

Hilfe was simmt mit dem kleinen fisch nicht?

Also wie ihr sehen könnt (zwar schlecht aber nana) hat er eine krümung und kein plan er ist noch ein kind also noch ganz jung und klein und er hat eine krümung und schwimmt tag zu tag schlechter und kann sich nurnoch vorne am kopf bewegen so "robben" . Er tut mir echt sehr leid weil er hat nurnoch seine vorder flossen und der hintere teil der gebogen ist ab dort ist alles wie betäubt der bewegt sich dort nicht mehr. Ok ich hoffe hab es mal gut beschrieben aber in echt sieht das alles viel schlimmer aus wie beschrieben und auf den bilder erkennt man leider auch nur sehr wenig. Was hat er und es wird tag zu tag schlimmer zb über tag liegt er unbewegt am boden und kommt gar nicht mehr auf und er treibt bzw lässt nich nur vom wasser treiben und ist ganz einsam also kommt mit anderen nicht mehr mit / nicht mehr nach. Der kleine tut mir soooo leid ich hoff er hat keine schmerzen. Muss ich ihn töten? Oder was soll ich machen???? Der tut mir so leid der kleine hübsche kann gar nicht mehr schwimmen ist ganz einsam anem ort und lässt sich einf nurnoch treiben. Und die krümung wird tag zu tag stärler & ich kanns mir nicht erklären!

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 21

Hallo Pferdeneon23,

zunächst einmal, gibt es nichts zu sehen, doch Deiner Beschreibung nach, solltest Du den Kleinen erlösen!

Eine gebogenen Wirbelsäule kann mehrere Ursachen haben, z.B. Inzucht! Dass er keine Flossen mehr hat, kann an schlechter Wasserhygiene liegen, denn mit 20 Fischen, die noch dazu verschiedene Ansprüche an das Wasser heben, ist das Becken restlos überbesetzt! Auch wird der Kleine sicher von den Neon als "Beifutter" angesehen werden, die ihm die Flossen abgenagt haben!

Du solltest Dir aus der Apotheke Nelkenöl besorgen, das sowieso in die Notfallapotheke jeden Aquarianers gehört, wie es angewendet wird, steh hier beschrieben!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Auch solltest Du den Besatz überdenken, denn 20 Fische sind für das Becken, das Netto wahrscheinlich nur 40-45 Liter hat viel zu viel!

MfG

Norina

Kommentar von Pferdeneon23 ,

Okay ich besorge mir morgen das nelkenöl!

Aber ich versteh die anleitung nicht ganz. Einf wasser mit dem öl vermischen und dann den fisch rein. Ja und weiter?? Dann wird er betäubt ? Dann lebt er ja trotzdem noch!!!??

Kommentar von Norina1603 ,

Im Prinzip genau so, durch das Nelkenölgemisch wird er erst betäubt und ohne das Bewusstsein wieder erlangt zu haben, geht er über den Regenbogen!

Du kannst es aber auch anders machen, den Fisch in ein Glas mit wenig Aquariumwasser und dann das Gemisch, das Du vorher in lauwarmen Wasser aufgelöst hast langsam dazu gibst! Bei dieser Methode benötigst Du etwas Mehr Öl, das man ja das Wasser im Glas auch mitberechnen muss, aber ich denke, dass 4-5 Tropfen reichen müssten!

Antwort
von KateKoko, 40

Hallo Pferdeneon23

Zuerst einmal wäre es gut zu wissen um welche fische es geht?

Eine krümmung der wirbelsäule kann verschiedene ursachen haben je nach fisch.

Falls er durchs wasser schwebt oder krumm schwimmt kann auch ein schwimmblasendefekt sein.

Kannst du sonst noch angaben machen wie restlicher besatz, beckengrösse, wie viele fische, wasserwerte? Das ist wichtig zu wissen um genaueres sagen zu können

Kommentar von Pferdeneon23 ,

Es handelt sich um ein GUPPY

10 Guppy und neons 10 stück 60l

Kommentar von KateKoko ,

War der Fisch evtl. trächtig?

Zur Ergänzung zu deinem Besatz. In einem 60l (ich glaube eher 60cm Kantenlänge) hast du rein netto viel weniger Liter, dementsprechend ist dein Aquarium überfüllt mit 20 Fischen. Zudem haben Neons und Guppys ganz verschiedene Ansprüche was die Wasserwerte betrifft. Welche Neons hast du und wieviele Guppy Weibchen und wie viele Männchen? Hast du die genauen Wasserwerte?

Kommentar von Pferdeneon23 ,

Nein er ist wie gesagt noch ganz klein nicht trächtig und am anfang noch normal geschwommen er hat das erst seit paar tagen 3 oderso also kein plan was ich tun soll

Kommentar von Pferdeneon23 ,

Wenns ganz schlimm wird und er sich 180grad dreht muss ich ihn töten .. aber ich muss wissen wie ichs verhindern kann und er wieder gesund wird!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community