Hilfe was nun in der Probezeit mit 0,22 Promille erwischt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wer in der Probezeit trinkt verliert den Füherschein für 2 Jahre und darf ihn  nach der Zeit ganz neu machen nach MPU und Arztbesuche die die Leberwerte ermitteln  sollte die da was entdecken kann das dann 4 oder 8 Jahre bis zum neuen Schein dauern . So sollte das geregelt werden auch nach der Probezeit wer trinkt verliert sofort den Schein egal wie wie lange und wie hoch der Wert ist . Kein Mitleid für Trinker auf der Strasse .   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ShelikesToast,

laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog wird einer der beiden folgenden Bußgeldbescheide auf Dich zukommen:

**********************************************************************************

Tatbestandsnummer: 424654

Tatvorwurf: Sie haben in der Probezeit nach § 2a StVG als Führer eines Kraftfahrzeuges ein alkoholisches Getränk zu sich genommen.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 24c Abs. 1, 2 StVG; 243 BKat

Bußgeld: 250,00 Euro plus 28,50 Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß

**********************************************************************************

Tatbestandsnummer: 424660

Tatvorwurf: Sie haben in der Probezeit nach § 2a StVG als Führer eines Kraftfahrzeuges die Fahrt unter der Wirkung eines alkoholischen Getränks angetreten.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 24c Abs. 1, 2 StVG; 243 BKat

Bußgeld: 250,00 Euro plus 28,50 Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß

**********************************************************************************

Der A - Verstoß hat seitens der Fahrerlaubnisbehörde zur Folge:

  1. das ein kostenpflichtiges Aufbauseminar angeordnet wird. Dieses musst Du innerhalb von 3 Monaten absolviert haben, sonst wird Dir die Fahrerlaubnis wieder entzogen und
  2. Deine Probezeit verlängert sich um zwei Jahre

Ich denke für Dich ist vor allem entscheidend, dass Du kein Fahrverbot erhältst und vor allem, dass Fahrerlaubnis nicht entzogen wird.

Teuer ist der Spaß auch so schon. Neben dem Bußgeld und den Verwaltungskosten, wird Dich das Aufbauseminar auch noch mal bis zu 400 Euro kosten. Aber zumindest kann man nicht durchfallen, man muss nur dran teilnehmen.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Wenn dies deine erste Auffälligkeit war:

Geldstrafe + Punkte

Von der Fahrerlaubnisbehörde bekommst du separat eine Anordnung zum
Aufbauseminar und deine Probezeit wird um 2 Jahre verlängert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung