Frage von Katzenpfote73, 58

Hilfe, was mach ich nur mit dem kleinen Piepmatz ?

Auf der Straße saß heute ganz unbeholfen und einsam ein kleiner Piepmatz und weit und breit keine Mama zu sehen. Ich habe ihn jetzt einfach mit nach Hause genommen und nun weiß ich nicht, was ich mit ihm anfangen soll? Kann ich ihn aufziehen, so mit Würmern und Käfern, oder wird er mir eingehen? Was soll ich nur machen, der kleine ist so süß und tut mir sehr leid, so alleine ohne seine Mama. Was ist das überhaupt für eine Art?

Antwort
von BIoodMoon, 18

Vogelbabys sind in diesem Alter fast immer allein unterwegs und werden von den Eltern gefüttert. Da beide aber ständig Futter suche , läuft ihr Kind allein herum. Nun hast du ihn also den Eltern weggenommen und es kann sein, dass sie ihn durch den Geruch nicht mehr annehmen.
Setz ihn zurück, guck, ob sie wiederkommen und wenn sie dies gar nicht tun(kann auch ein paar Stunden dauern) kannst du ihn am besten in einer Waldstation abgeben!

Antwort
von inicio, 27

du haettest diesen babyspatz an ort und stelle lasssen sollen. spatzenkinder verlassen oft ohne grosse flugkuenste ihr nest -werden aber von ihren vogelletern weiter gefuettert (nauterlich wenn kein mensch zu sehen ist)..

ich setze so einen spatz dann msit vorsichtig mit einem handschuhe etc wieder auf einen busch etc. dann schreit das vogeljunge solande, bis die eltern weiter fuettern.

du kannst spazen mit rosinen , koernern etc fuettern, besser waere es wie gesagt ihn zurueck zum alten platz zu bringen.

Kommentar von Katzenpfote73 ,

hmm, ich weiß nicht, ob es klug ist, ihn wieder auf die Straße zu setzen. Da wird er nur von den Katzen gefressen oder vom Auto überfahren. Außerdem habe ich ihn schon angefasst. Ich bringe ihn jetzt besser ins Tierheim, wenn die nicht weiterwissen, dann weiß ich auch nicht ...

Kommentar von Grauspecht ,

Sorry, wenn ich es so sage (schreibe), aber wenn man den kleinen Vogel nicht gefunden hätte, würde die gleiche Gefahr bestehen. Das ist halt natürlich Auslese.
Die Vogeleltern nehmen die Jungtiere an, auch wenn man sie angefasst hat.

Antwort
von Grauspecht, 14

Bringe ihn wieder da hin, wo du ihn gefunden hast. Das ist ein Ästling. Sie verlassen das Nest, auch wenn sie noch nicht voll flugfähig sind. 
Ästlinge werden von den Eltern weiter versorgt.

Antwort
von AntwortMarkus, 25

Die Mutter hätte sich um ihn gekümmert.  Nun nicht mehr.

Antwort
von Orothred23, 29

Du hättest ihn eigentlich gar nicht mitnehmen sollen. Dann hätte ihn wahrscheinlich eine Katze geholt. Bei dir wird er nun wahrscheinlich elendig eingehen, weil er nichts fressen wird....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten