Frage von ISABELLxdXOXO, 34

HILFE! Was kann ich tun um die ex los zu werden wen Kinder im Spiel sind (uneheliche Kinder )?

Antwort
von myliebling, 34

Mit ihr reden und sich mit ihr über das finanzielle sprechen, wie sie zu deinem Geld (Alimente) kommt, dann wird das sicher kein großes Problem sein.

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

mit ihr bestimmt nicht

Antwort
von Nataliapoljkova, 29

(Auf den Kindsvater bezogen:) Ob unehelich oder ehelich ist doch egal, die Frage ist, ist es dein leibliches Kind oder nicht? Wenn ja und du den Kontakt zum Kind wünscht, aber nicht zur Mutter, würde ich versuchen es zu klären, dass du und das Kind feste Termine habt und ihr NUR noch über das Kind redet, wenn ihr redet (oder auch whatsapp) alle anderen persönlichen Fragen von der Mutter würde ich ignorieren und irgendwann wird sie merken, dass sie keine Chance mehr hat aber dafür musst du halt auch genau an diesem Standpunkt festhalten. Also nur kontaktieren um Termine zu vereinbaren, ansonsten NICHT. Klappt das nicht, kannst du dir auch vom Jugendamt oder Gericht helfen lassen, dass du regelmäßige Termine bekommst mit dem Kind, falls sie den Kontakt verbieten will, da du anscheinend kein Interesse mehr an ihr hast. 

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

keine Chance sie denkt meiner Meinung nach nur an das was sie will und das ist ER

Kommentar von turalo ,

Es gibt doch soviel mehr zu klären, als Besuchstermine.

Warum sollen solche Streitigkeiten auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden? Es ist wichtig, daß sich die Eltern so einigermaßen verstehen und miteinander umgehen können.

Kommentar von Nataliapoljkova ,

Na klar, aber er will ja das Kind sehen und nicht die Mutter. Und ja es ist Mist wenn die Eltern sind nicht verstehen und die sich nicht wie eine Erwachsene benehmen kann, ABER es geht nun mal in erster Linie ums Kind und solange bei ihr noch Liebe im Spiel ist können die Eltern einfach nicht normal miteinander umgehen! Und von Streitigkeiten auf dem Rücken der Kinder aus zu tragen habe ich nicht gesprochen.

Kommentar von Nataliapoljkova ,

dann ist es umso mehr wichtig, dass du an seiner Seite bist und nicht verzweifelt! Wenn ihr beide euch liebt und er überhaupt NULL Interesse an ihr hat, dann wird sie es nicht schaffen euch auseinander zu bringen und dann wird sie irgendwann loslassen.. klar dauert es aber lasst euch dadurch nicht unterkriegen!

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Na und unser Geld haben super Anlagen

Kommentar von turalo ,

Die Kinder haben ein Recht auf angemessenen Unterhalt!

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Ja is mir klar den unterhalten bekommen sie auch aber sie will mehr als nur das

Antwort
von turalo, 25

Also: Wenn Kinder im Spiel sind, sollte man die "Ex" nicht loswerden wollen.

Sie wird für immer und ewig ein Teil seines Lebens sein, sie ist die Mutter seiner Kinder. Da müssen sie Kontakt halten.

Das sollte eine neue Partnerin immer (!) bedenken - und damit sollte eine erwachsene Frau auch klarkommen. Hier geht es um die Kinder in allererster Linie.

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

So einfach ist das nicht

Antwort
von mpiech, 31

Ehrlich sein und in dem Fall egoistisch sein. Solltest du ein gutes Verhältnis zu den Kindern haben rede mit ihr und kläre ob es den Kindern zu liebe möglich wäre sie trotzdem zu sehen. Ansonsten musst du selbst abwiegen ob du in Qual leben willst.

Kommentar von turalo ,

Wieso in Qual leben?

Ein Paar hat sich getrennt, die Kinder haben jedoch ein Anrecht auf beide Eltern. Es ist doch unumgänglich, daß Eltern, die sich getrennt haben, miteinander Umgang haben. Es geht um die Kinder, da muss man sich doch absprechen und was weiß ich noch alles. Da ist doch eine neue Partnerin, die vor Eifersucht glüht fehl am Platze.

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Das Problem ist ja er hat mit ihr 3 Kinder und wir erwarten auch ein Kind mir geht es um unser Kind was unterwegs ist ich will nicht das es so einen schlechten Einfluss bekommt den ich komme mit ihren Methoden im bezug auf Kinder überhaupt nicht klar

Kommentar von turalo ,

Wären diese Methoden sooo schlecht, wären die Kinder nicht bei ihr.

Du sprichst von schlechtem Einfluss......den sie auf Dein Kind doch gar nicht haben kann.

Dein Freund ist nich nur Dein Freund und der Vater Eures Kindes; er ist auch Ex-Partner mit großer Verantwortung gegenüber drei Kindern...... Da nimmt sich eine neue Partnerin besser zurück, wenn es um den Umgang zwischen den ehem. Partnern geht.

Kommentar von Nataliapoljkova ,

Mal zu dem Punkt "Wären die Methoden sooo schlecht, wären die Kinder nicht bei ihr" muss ich dir leider sagen, dass es in Deutschland genug kaputte Familien gibt, die ihren Kindern schreckliche Sachen antun UND das Jugendamt eingeschaltet ist, aber es trotzdem NIX passiert, bis dann mal wieder ein Kind in Deutschland stirbt, das unter Beobachtung vom Jugendamt stand! (Ich gehe nun nicht davon aus, dass es so schlimm ist bei denen, aber Kinder können echt einiges bei ihren Eltern erleben und werden nicht aus der Familie genommen!)

Kommentar von geckobruno ,

was für einem schlechten Einfluss sollte denn euer Baby (wenn es denn da ist) ausgesetzt sein? Die Ex-Frau wird sich doch nicht das ganze Wochenende bei euch aufhalten?

Und dann ist es noch so, das IHR euer Kind erzieht und nicht die andere Frau!

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

wisst ihr was das hilft mir nicht wirklich weiter ich dachte ihr habt Tips die funktionieren :'( aber ich kennt auch die Verhältnisse nicht wirklich :'( das hier War meine letzte Chance ich gebe auf und reiche die Scheidung ein

Kommentar von Nataliapoljkova ,

Isabell, hast du meinen Beitrag nicht gelesen? STARK sein heißt es und die Zeit überstehen, dein Mann liebt ja wohl DICH und wenn du die Scheidung einreichst wegen ihr, dann hat sie schon gewonnen! 

Antwort
von turalo, 24

Das solltest Du etwas ausführlicher erklären.

Dein Freund hat Kinder mit seiner ehem. Beziehung? Und Du willst die jetzt loswerden? Oder wie meinst Du das?

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Ja genauso meine ich das

Antwort
von wontedcors, 19

Töten (diese Antwort soll nicht zur verübung von Straftaten führen)

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Gute Idee geht nur nicht

Kommentar von Nataliapoljkova ,

Und dem Kind die leibliche Mama wegnehmen, wow du bist ja ein Einfallspinsel

Antwort
von geckobruno, 23

Wenn dein Partner Kinder hat und sich um diese kümmert dann wird die Mutter der Kinder immer irgendwie dazu gehören.

Da muss man sich als Erwachsener arrangieren...

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Sie macht sich aber stets und ständig an ihn ran

Kommentar von geckobruno ,

was sagt er denn dazu? Wie verhält er sich dann ihr gegenüber?

Vertraust du deinem Partner oder bist du dir unsicher?

Kommentar von turalo ,

Dann ist es seine Aufgabe, der Frau zu erklären, daß sie "nur noch" Eltern sind, kein Paar mehr.

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Ja sagt eben fast nichts dazu

Kommentar von geckobruno ,

dann ist es aber doch eher ein Problem was du mit ihm hast....manchmal hilft auch eine gesprächsrunde mit einem Mediator...

Kommentar von Nataliapoljkova ,

Dann solltest du echt mit deinem Mann mal Klartext reden, dass er ihr das klar machen soll. Er muss schon ne Meinung dazu haben und die auch äußern können. Mach ihm klar, wie ernst du es meinst, wenn du schon von Scheidung redest! Vielleicht ist es ihm ja nicht so bewusst, Männer stehen halt meistens auf'm Schlauch!

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Bin immer die leid tragende

Kommentar von geckobruno ,

aber auch nur dann wenn du es zuläßt....und Mitleid macht nicht attraktiver

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten