Frage von pinunanaa, 80

Was kann ich gegen Übelkeit tun?

Hallo zusammen,

ich bin schwanger und ca in der 6-8 Woche. Nun macht mir aber mein Sonnenschein das Leben zur Hölle, ich kann kaum essen und mir ist ununterbrochen Schlecht. Viele haben das nur morgens ich aber den ganzen Tag. Hin und wieder erbreche ich auch das frisch zu mir genommene Essen.

Es ist für mich wirklich sehr schlimm, ich kann kaum Gerüche aufnehmen ohne das ich anfangen muss zu würgen. Ich ekel mich vor allem und jedem, selbst vor meinem geliebten Hund. Ich hab das Gefühl es wird immer schlimmer und schlimmer, ich kann kaum das Haus verlassen ohne das mir kotz übel oder schwindlig ist.

Ich übertreibe wirklich nicht, ich bin sehr hart in nehmen, aber das stellt mich wirklich auf die Probe!

Vielleicht ist ja jemand dabei der mir helfen kann.

Freue mich aber über Antworten.

Vielen Dank euch im Voraus!

Antwort
von Elise87, 44

Du könntest dir nen Ingwer-Sud als Getränk zubereiten oder in den meisten Drogerien gibt's so Ingwer Lutschtabletten gegen Übelkeit, die auch bissel helfen.
Was ich schon des öfteren gehört hab ist, dass Akupunktur auch gut helfen soll.
Ich hatte selber auch das Problem mit der permanenten Übelkeit. Wurde bei mir erst im 3. Monat wieder besser.

Wünsch Dir alles Gute

Kommentar von Hooks ,

Vorsicht mit Ingwer! Das enthält männliche Hormone, und die können Wehen auslösen!

Antwort
von OZwergO, 45

Ouh, hört sich nicht nach einer angenehmen Schwangerschaft an :(

Naja, ich weiß nicht obs hilft, aber frag mal bei deinem Frauenarzt nach ob er dir was gegen die Übelkeit verschreiben kann.

Meine Mutter gings, während sie mit mir schwanger war :D, ähnlich und sie bekam was dagegen und dann gings ihr besser. 

Ich hoffe dir gehts bald besser und dein Sonnenschein ist nicht zu hart zu dir ;)

Kommentar von pinunanaa ,

Problem ist das ich schon etwas gegen Übelkeit nehme, hilft aber überhaupt nicht im Gegenteil :/

Kommentar von OZwergO ,

Ohje :( hmm vllt redest du einfach nochmal mit deinem Arzt, der wird sicher Erfahrung mit sowas haben.

Ich wünsch dir schnelle und gute Besserung :))

Kommentar von pinunanaa ,

Danke dir!

Kommentar von Hooks ,

Bei mir war es eine zeitlang der niedrige Blutdruck, dagegen kann man Tropfen nehmen - dann wurde mir durch das Wasser schlecht, also nur mit wenig Wasser genommen :-)

Antwort
von Ramonaralf, 20

Da rede nochmal mit deinem Frauenarzt drüber. Die kann dir bestimmt was für geben. Aber das müsste sich bald legen das dir Übel ist meisst ab den Dritten Monat wird es besser. Alles gute dir und deinem Baby hoffe das es dir bald besser geht.

L.g

Antwort
von Hooks, 16

B6 kann da helfen, das ist in Paranüssen drin. Mir wurde aber schon immer von den erhitzten übel, deshalb solltest Du Dir rohe besorgen. Es gibt da etliches im Internet, topfruits.de ist am günstigsten, meine ich. B6 nimm aber nicht einzeln, denn die Bs arbeiten alle zusammen.

Morgens kannst du ein bißchen Knäckebrot essen, das auf dem Nachttisch liegt. Trinken solltest Du über dne Tag verteilt, nie zuviel, das macht mehr Übelkeit. Wenn Du viel Rohkost ißt, brauchst Du auch nicht so viel zu trinken. Probier es aus, süße Früchte, Bananen, Gurken, Beeren, Melone, Tomate...

Hör auf Deinen Körper und iß, was ihm guttut; meist meldet er das an durch Gelüste darauf. Hör aber richtig hin! Ich hatte mal so Appetit auf Gummibärchen und Cola, dann habe ich gemerkt, daß Pampelmusen das Gelüste auch befriedigen, und seitdem aß ich täglich eine ganze davon. War vermutlich Mangel an Vitamin C. In einer anderen Schwangerschaft waren es unreife Birnen. dieses Kind ißt sie heute auch gern ;-)


Antwort
von sammy502, 41

wen es zu arg ist gehe ins Krankenhaus , ich bin selber schwanger und habe auch Übelkeit aber nicht so schlimm wie bei dir

Antwort
von NichtRebecca, 25

Keine Ahnung , aber ich habe mal eine Frage .
Wieso hast du den Tag "Hund" mit dabei?

Kommentar von pinunanaa ,

hm, sorry deine Frage verstehe ich Grade gar nicht.. definiere

Kommentar von OZwergO ,

In der Frage hat sie auch ihren Hund erwähnt, deswegen hat sie es wsl hinzugefügt.

Kommentar von pinunanaa ,

aber was meint sie mit "wieso hast du Tag 'Hund' mit dabei" ... verstehe den Sinn der frage nicht. Ich hab nunmal vor der Schwangerschaft schon meinen Hund gehabt, nun kann ich aber ihren Geruch nicht mehr riechen. Mir wird davon schlecht.....

Kommentar von Hooks ,

Tag meint das Thema, das Du unten angegeben hast.

Antwort
von Hexe121967, 36

dein arzt kann dir da helfen. so wie du das beschreibst, geht das ja über eine normale mogendliche übelkeit hinaus.

Antwort
von Graecula, 31

Seabands und den Vitamin B6- und B12-Haushalt auf Vordermann bringen. Wenn's nicht besser wird: Medikamente wie Vomex oder Nausema (FA fragen).

Kommentar von pinunanaa ,

Nausema benutze ich schon, aber nach Einnahme dieser Tabletten wird mir noch übler und erbrich meistens davon. Donnerstag habe ich erst den nächsten FA Termin..

Kommentar von Graecula ,

seabands und jeden Morgen eine Banane für die B-Vitamine haben bei mir Wunder bewirkt!

Kommentar von Hooks ,

Dann laß das doch weg!

Kommentar von pinunanaa ,

okay, vielen Dank!

Kommentar von Hooks ,

Für die B-Vitamine gibt es auch den komplex von ratiopharm, den habe ich bis zu 3x am Tag genommen, das ist super. Bekam mein Mann vom Arzt, weil er grade Gürtelrose hatte, und damit ging es mir richtig gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community