Hilfe was ist mit mir los?Brauche Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist bei mir genau so.
Ich sitze dann in der Ecke ganz im Dunkeln und kugel mir manchmal sogar die Finger aus, weil mich Schmerz beruhigt. Ich weiß auch nichts dagegen. Es gibt glaube ich nichts was man dagegen machen kann. Ein Schmerzlimit besitze ich dann nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lily674
17.08.2016, 20:35

Ich bin gerade dabei, dass mein Schmerzlimit immer höher wird. Und ich will damit aufhören aber ich weiß nich wie

0

Du könntest anfangen deinen vielen Gedanken eine Struktur zu geben. Aufschreiben, was dich glücklich macht, Ziele setzen, aufschreiben was dich so traurig macht und versuchen, dich deiner ,,Depression" zu stellen!
Ihr einen Platz in deinem Leben zu geben, denn sie in dich zu vergraben bringt auf Dauer nichts und macht dich noch leerer und unglücklicher. Versuchen herauszufinden, warum du dich so leer fühlst und Sachen finden, die dich was spüren lassen also die Leere in dich vertreibt.
Ich habe selbst oft das Gefühl für nichts mehr die Motivation zu haben, und mich dann auch noch abzulenken wie Filme, Serien schauen, Zocken, kann das auch nicht wegmachen und bringt mich wieder auf den Punkt zurück wo ich mal war, also versuch ich meistens mich damit zu befassen und ne To do Liste zu machen mit Dingen die mich glücklich machen und die ich unbedingt an dem Tag machen muss um dieser Leere keinen Platz in meinem Leben zu machen!
Ich hoffe ich konnte dir iwie helfen😅Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herbstkind1
17.08.2016, 20:52

aber wenn du denkst dass du echt nicht mehr weiterkannst, dann suche jemanden auf der dir eventuell helfen kann

0
Kommentar von Lily674
17.08.2016, 20:58

Da ich gerne schreibe und zeichne, versuche ich es eh schon so zu verstehen. Bis jetzt bin ich aber nicht auf den Grund gekommen. Ich mache mir immer wieder klar warum ich glücklich sein sollte, denn mein Leben ist besser denn je. Aber es funktioniert einfach nicht

0

Ausschlafen, Serien gucken, zocken, noch mehr ausschlafen. Was entspanntes machen wie zeichnen oder basteln und vielleicht mal nen bisschen Party machen.
Hat bei mir geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lily674
17.08.2016, 20:31

Das mach ich ja schon die meiste Zeit...aber immer nur ablenken und verdrängen ist doch auch keine Lösung, oder?

0
Kommentar von GhettoKakashi
17.08.2016, 20:34

Nachdem du das entspannte gemacht hast (schlafen und zocken)
Habe ich kleine Projekte gemacht. (Waffen gezeichnet, nen Schwert gebastelt)
War vor kurzen auf nem Geburtstag und will mich bald an nem größeren Projekt ranmachen. Außerdem treffe ich mich bald mit nem Freund und gehe ins Kino.
Mir geht es deutlich besser :)

0

Hört sich nach borderline/ schwerer Depression an.(wegen Gefühl von Gefühllosigkeit)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleMistery
17.08.2016, 20:33

Wieso Borderline?

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
17.08.2016, 20:36

Weil diese "leere" + schlechter Umgang mit Wut =könnte emotional instabile Persönlichkeitsstörung borderline Typus sein.

0