Hilfe! Warum nehme ich nicht ab?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie viel Kalorien nimmst du den zu dir ? Wenn es wenig Sind..solltest du vielleicht Gedanken machen ob du im Hungerstoffwechsel bist..Das Problem habe ich nämlich auch😐 Ist dir den oft so gut wie ständig kalt ? Wird dir öfter schwindelig oder schwarz vor Augen? Manchmal nicht bei jeden..Lässt die periode aus? Hast du sogar Stimmungs Schwankungen und Schlafstörungen?:/ Dann geh vielleicht mal zum Arzt weil es ist echt Gesundheitsschädigend. Oder versuch ein paar Kalorien mehr zu essen und wenn du zu nimmst keine angst..Das ist dann der Stoffwechsel. Das geht aber relativ schnell wieder runter. Versuch doch mal jeden abend so im dreh von 19-22 Uhr zu laufen. Ich gehe um 19 Uhr mit meinem Hund und das 45 Minuten und dann geh ich Nachhause. Trinke ein Glas Wasser setzt mich 30 Minuten hin. Dann geht's wieder los meist so 20.15. Bis 22 Uhr dann bin ich auch sehr kaputt und schlafe ein Stück besser. Hoffe konnte dir helfen 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vnssrsn
28.03.2016, 12:09

Also die "Symptome" habe ich schon alle, vor allem Stimmungsschwankungen. Wie viele kalorien ich zu mir nehme kann ich dir leider nicht sagen... Aber den Tipp mit dem Laufen werde ich mal ausprobieren.
Vielen Dank :)

0
Kommentar von marienathalie
28.03.2016, 15:40

Also wenn die Symptome auf doch zu treffen da heute Feiertag ist..Kann ich nicht aber morgen guck ich mal bei einem Arzt vorbei aber ich gib dir noch einen Tipp..ess jetzt was süßes so Kinder Riegel..hab ich Grade auch gemacht und mir geht es besser und jetzt geh ich raus und laufe ihn wieder ab. Aber so was süßes hat echt sehr gut getan also wirklich😊

0
Kommentar von marienathalie
30.03.2016, 18:50

Also ich war schon da. Zu wenig Kalorien genommen und muss jetzt mehr und dadurch wechselt der Stoffwechsel sich und dann ändert es sich wieder.

0

Manchmal macht der Körper eine Pause...
Da darfst du nicht aufhören Sport zu machen und dich gesund zu ernähren...

Du schaffst das 👆🏼

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vnssrsn
28.03.2016, 11:48

Ich höre ja nicht auf ich zieh das seit Januar konsequent durch....
Aber danke :)

0
Kommentar von HelpXYou
28.03.2016, 11:49

Ich meine auch nicht das du aufhörst :) Dein Körper macht fiese Pause.. Da darf man nur nicht den Mut verlieren!

0

Villeicht hast du ein Problem mit deiner Schilddrüse?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vnssrsn
28.03.2016, 11:35

An sowas hab ich noch garnicht gedacht...

0

Hallo, eigentlich bist Du auf dem richtigen Weg. Aber auch eine "gesunde"Ernährung kann sehr Kalorienreich sein. z.B. Getränke Fruchsäfte haben sehr viel Kalorien, da Fruchtzucker. Dasselbe gilt für Obst. Bananen und Trauben haben eine Menge davon. Bei Gemüse ist auf die Saucen zu achten. Gemüse am besten nur kurz andünsten und so roh wie möglich verzehren. Salate und Äpfel sind am Abend schwer verdaulich. Besser nach 18:00 Uhr nicht mehr essen. Auch Müsli (egal ob Bio oder nicht) hat oft sehr viel Kalorien. Fettarme Milch ist zu vermeiden, da die Leber erst ab 3% Fettgehalt die Eiweise richtig verarbeiten kann.

Bedenke, dass sich der Körper zunächst auf die reduzierte Nahrungsmenge einstellt und den Stoffwechsel verlangsamt, quasi auf Sparflamme schaltet, und außerdem zunächst Muskelmasse abbaut und erst dann die eingelagerten Fettreserven. Geduld! Du hast Dir vermutlich Dein Mehrgewicht ja auch nicht in wenigen Wochen zugelegt. Also dauert es auch eine Weile bis es wieder abgebaut ist. Viel Bewegung ist wichtig. Regelmäßig und gemäßigt, ist besser als selten und heftig.

Wie gesagt, Du bist auf dem richtigen Weg. Freu Dich über das bisher erreichte und mach kontinuirlich weiter. Der Erfolg wird sich einstellen.

Computerulm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vnssrsn
28.03.2016, 12:04

Ich trinke nur Wasser oder mal einen Tee (ungesüßt)
Aber danke für die Tipps :)

0

Ich kann mir vielleicht vorstellen was du falsch machst. Wenn du dich nur gesund ernährst ist es ziemlich gut. Der Grund warum du nicht abnimmst könnte sein, dass du zu wenig Muskeln trainierst. Es ist wichtig, beim abnehmen Muskeln zu trainieren weil wenn man abnehmen will nimmt man immer zuerst Muskelmasse ab. Das ,,Fett" bleibt dann und wenn du immer so weiter machst bleibt alles so wie du angefangen hast.

Ich empfehle dir dich weiterhin gesund zu ernähren und Sport mit viel Muskelübungen zu machen dann wird es sicherlich funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vnssrsn
28.03.2016, 13:10

Ich geh schon ins Fitnessstudio da mach ich Anfang 20 Minuten "Ausdauer" danach eine Stunde Muskeltraining und dann nochmal 10 Ausdauer am Ende.  

0

Größe, Alter, Gewicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vnssrsn
28.03.2016, 13:11

1,65m/ 16/ 65kg

0