Hilfe Vorladung ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast verschiedene Möglichkeiten:

Nicht hingehen. Schlechteste Möglichkeit. Dann hat der StA ohne weitere Anhörung freie Bahn für einen Strafbefehl. 

Nicht hingehen sondern zum Anwalt gehen. Ginge, kostet aber viel Geld. 

Hingehen und sich anhören, was vorgeworfen wird. M.E. die beste Möglichkeit. Man hört sich an und entscheidet dann, was weiter zu machen ist. Vielleicht kann man die ganze Sache mit wenigen Worten aus der Welt schaffen. Du könntest auch Akteneinsicht verlangen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach nicht hin, dazu bist Du nicht verpflichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal,

Wie Alt bist du?

Und was wollen die Blaumänner? Ist das ne Gerichtliche Vorladung oder ne Vorladung zu einer Befragung?
In jedem fall erstmal den termin wahrnehmen nd fragen was gena, wann genau, wie genau! Erstmal alles anhören und Brav die Klappe halten... Dann fragen die dich erstmal ob du ne aussage machen willst und ob du einen rechtsbeistand (Anwalt) kontaktieren willst. Missachten ist meist nciht so ne Coole idee, weil du dann entweder ne Gerichtliche Vorladung kriegst oder die Polente dich irgendwann einfach mal "Nett fragt ob du nciht mitkommen willst in das Gericht"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?