Frage von lalola93, 215

Hilfe, vorhin in einer abstandskontrolle auf der Autobahn geraten, Angst!?

Ja folgendes: ich bin vorhin mit 130 km in eine abstandskontrolle geraten , ich hatte 50 m abstand zu meinem Vordermann (das weiß ich , weil ich gerade in die Linien reingefahren und das andere Auto rausgefahren ist) was soll ich denn jetzt Machen, ist mein Führerschein weg??

Antwort
von Kuno33, 172

Der Führerschein ist nicht weg, aber es gibt eine Geldbuße und -ich glaube- 1 Punkt. Sicher mag es in Einzelfällen Messfehler geben.

Die Formel ist s = v x 0,55

Bei 130 km/h sind das 71,5 m. 50 m reichen also nicht. Du bekommst einen kleinen "Rabatt", weil eine Toleranz zugrunde gelegt und abgezogen wird. Wenn Dein Tacho bei 130 deutlich voreilt, schrumpft das weiter zusammen.

Die Faustformel ist 0,5 x Geschwindigkeit. Aber selbst bei der Faustformel wärest Du zu schnell gewesen.

Mehr findest Du hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitsabstand

Antwort
von nurlinkehaende, 162

Keine Panik, das hilft jetzt nicht weiter.

Bei 50 Metern könnte noch was gehen, denn 65 Meter sind der Abstand bei Tempo 130. Meistens sind das aber keine 50 Meter, sondern nur 20 Meter und da wird es dann auch richtig eng für den Führerschein.

Wenn man Zeugen dafür hat, dass man diese Situation ncit mutwillig herbeigeführt hat, kann das helfen, muss aber nicht.

Und nochmal: Panik hilft nichts.

Kommentar von lalola93 ,

Na klar waren das 50 m, kennst du nicht die Streifen auf der Autobahn vor einer Brücke ?? Die sind 50 m auseinander 

Kommentar von nurlinkehaende ,

Das ist und bleibt eine ungefähre Angabe von Dir, wobei wenn es wirklich die Abstandsmessbalken waren die 50 Meter eine gute Richtschnur sind.

Antwort
von DJFlashD, 135

Hatte auch schonmal Panik deswegen aber ich glaub mittlerweile da ist nicht immer jemand der misst sondern nur zu Hauptverkehrszeiten oder so..

Kommentar von Kuno33 ,

... wenn es geblitzt hat, wurde wohl auch gemessen.

Kommentar von DJFlashD ,

jo, hat es bei mir nicht, bei ihm weis ich es nicht, hat er nicht erwähnt

Antwort
von SiroOne, 142

Ne führerschein ist nicht weg, das ist ein B-Delikt und selbst wenn man den Füherschein auf Probe hat, sollte es nur eine kleine Geldstrafe geben.

Vor Aus- und Einfahrten zieh ich oft nach Links wenn möglich, dann hat man keine Probleme.

Kommentar von Kuno33 ,

Klein wird die Geldstrafe nicht sein, es sei denn die Abweichung vom vorgeschriebenen Abstand ist sehr klein. Hier findest Dur mehr:
https://www.bussgeldkatalog.org/abstand/

Kommentar von SiroOne ,

Schon fies das die ausgerechnet Abstandsmessungen bei Aus- und Einfahrten machen. ok, kann auch etwas größer sein aber im Gegensatz zu ein Führerschein neu machen ist das alles klein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten