Frage von Sephirox, 51

Hilfe Vitaminmangel? Wie nehme ich zu?

Hallo ich wollte mal fragen ob diese A-Z Completten von Sunlife gut sind fürs Zunehmen? Ich bin 18 Jahre alt, 186 groß und wiege nur 50 KG. Ich esse sehr sehr sehr viel und kann einfach nicht zunnehmen, weshalb ich auch beim Arzt war. Er hat mich komplett kontrolliert auch mit Blut-, Urin und Stuhlgangprobe. Er hat nichts gefunden und habe ihn auch mein Essensplan gezeigt. Er konnte mir leider nicht helfen. Ich habe durchgängig hunger und durst. Ansonsten habe ich keine Schmerzen oder Beschwerden außer das ich viel zu dünn bin. Nun hat mir der Arzt solche Vitamine als Completten vorgeschlagen und wollte mal fragen ob die was bringen oder habt ihr evtl. andere Möglichkeiten zum Zunehmen? Manche sagen ich soll trainieren gehen aber mit 0 Masse bringt das doch nichts... Meine Nägel haben sich auch schon verändert mit Punkten und Rillen seit einem Jahr, da ich vermutlich zu wenig Vitamine habe oder so. Der Hautarzt sagte einfach, das wäre eine Chronische Erkranung der Nägel die harmlos ist und im Winter oder Frühling kommt. Er schrieb mir eine Salbe aber das brachte nichts. Deshalb glaube ich, dass es an Vitaminenmangel liegt vielleicht kann ich auch deshalb nicht zunehmen. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.

Mit freundlichen Gruß, Sephirox

Antwort
von WosIsLos, 30

Ich empfehle dir, einfach mal den "Heisshungertest" zu machen.

Die Rillen in Nägeln deuten schon auf Kalziummangel hin. Wenn du dir mal in der Apotheke die Kalzium Brausetabletten 500mg besorgst, kannst du als Jugendlicher 3 BT täglich nehmen, als Erwachsener 2 BT.

Ich weiß leider nicht, ob und was in deiner Ernährung schiefläuft. Bei Bedarf mal einen Heilpraktiker aufsuchen und beraten lassen.

www.heilpraktiker.info

Antwort
von SiViHa72, 26

Hat der Doc auch Deine schilddrüse geprüft? Das geht über Blutwerte, aber es muss extra beauftragt werden, das ist nicht Standard.


Und wenn SD spinnt> sie produziert ja Hormone> das kann auch für +/- Gewicht sorgen.


Du kannst auch immer eine Zweitmeinung von einem anderen Arzt holen!

Vielleicht hat Deine Krankenkasse auch einen Rat,w enn Du da mal anrufst, das schilderst und fragst, was für einen facharzt sie da empfehlen?


Ich möchte niemandem zu nahe treten,a ber "die Vitamine" sinds oft,w enn einem sonst nichts einfällt. Oder Psyche. Psyche ist auch immer gut in solchen Fällen.

(was nicht heisst,d as Vit und Psyche nicht wichtig sind, aber die Erfahrung macht man leider öfter)

Antwort
von marcodoncarlos, 23

Trainieren ist schon gut.

Massetraining

http://www.global-nutrition.de/news/masse-aufbauen/

Ernährung bitte im Studio bevor dein Arzt nochmals das Go gegeben hat mit einem Trainer deinen Stoffwechseltyp bestimmen und entsprechend Ernährungsplan aufstellen. ich bin 17 Jahre mit 186 cm von 69 kg auf 95 kg mit 35 Jahren gekommen. Mein Stoffwechseltyp hat sich nun geändert.

Antwort
von I3lack5hark, 16

Das Du nicht zunimmst liegt sehr wahrscheinlich an deinem schnellem Stoffwechsel. So etwas bezeichnet man in der Fitness-Branche als Hardgainer, aber auch diese schaffen es Masse und darauf folgend Muskeln aufzubauen.

Trainieren ist somit nicht ganz verkehrt, da nicht nur Gewichte stemmen dazu gehört, sondern auch die Ernährung. Wichtig ist deinen Stoffwechsel anzukurbeln. Hierzu ein paar Tipps:

1. Iss so oft es geht, spätestens jede zweite Stunde auch wenn es nicht viel ist und auch wenn Du keinen Hunger hast). Das hält deinen Insolinspiegel oben und hindert die Fettverbrennung.

2. Iss kalorienreich, es ist nur möglich zuzunehmen, wenn Du einen Kalorienüberschuss aufweist. Also mehr Kalorien zu Dir nimmst, als du verbrennst.

3. Fett hat doppelt soviele Kalorien wie Kohlenhydrahte oder Eiweiß (Protein), daher solltest Du Nahrung zu Dir nehmen, die reich an Fetten ist. Bei Fetten gibt es allerdings große Unterschiede - am gesündesten sind die mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Hoffe das war etwas hilfreich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community