Frage von 26O42O14, 14

Hilfe, Viele Symptome, muss ich mir Gedanken machen?

Hallo zusammen,
Leider finde ich im Internet nichts passendes zu meinen Symptomen. Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen. Ich würde auch zum Arzt gehen, aber da ich das zeitlich nicht hinbekommen und nicht auf der Arbeit fehlen möchte, wollte ich es erstmal hier versuchen, ob mir jemand weiterhelfen kann.
Eigentlich bin ich körperlich immer recht fit, mit meinen 20 Jahren und auch selten krank, aber seit ungefähr 4-5 Wochen habe ich immer wieder die gleichen Symptome, die mal wieder auftauchen für paar Minuten und dann wieder verschwinden. Manchmal sogar mehrmals am Tag..
Zu meinen Symptomen: Schwindel, Atemprobleme , immer wieder auftauchende Stiche im Oberarm, Rücken und linke Brust, Übelkeit, Lustlosigkeit, Stimmungsschwankungen, schwitze sehr schnell, fühle mich unwohl. Wenn ich dann zum Beispiel die Treppen hochgehe, oder zum Patienten schnell rennen muss auf der Arbeit, habe ich zu den Atemprobleme auch noch ein kratzenden husten..
Ich habe aber seit längerem schon sehr viel seelischen Stress, kann das also alles davon kommen, dass mein Körper einfach nicht mehr kann oder muss ich mir ernsthafte Gedanken machen ?
Danke im Voraus

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von KatzenEngel, 1

Also wenn Du im Internet nach Antworten für Deine Symptome suchst, wirst Du nur noch verwirrter, überall steht was andres, jeder schreibt Dir ne andre Antwort. Deshalb würde ich Dir UNBEDINGT empfehlen - trotz zeitlichen Problemen - mal bei Deinem Hausarzt vorbeizugucken! Versuchst halt nen späten Termin zu kriegen o.ä.

Nur der Arzt kann Dir sagen, was mit Dir los ist und er wird Dich gegebenenfalls zu einem Facharzt überweisen.

Wenn Du jetzt nicht zum Arzt gehst werden Deine gesundheitlichen Probleme womöglich chronisch und dann hast Du ein echtes Problem.

Alles Gute :)

Antwort
von maggylein, 2

Ja das kann sehr gut an der Psyche liegen... Aus eigener Erfahrung kann ich sagen lass dich mal beim Arzt durchchecken wenn da nix ist wird dich das beruhigen. Du wirst sonst bei jedem pieksen denken... schitt... da ist vielleicht doch was schlimmes. Mit einer Aussage vom Doc ist man da gleich beruhigter und es fallen diese kleinen piekser gar nicht mehr so auf...

Antwort
von Ittokki,

Ich würde dir raten am besten zum Arzt zu gehen und dich dort vorzustellen.

Hier kann man anhand der Symptome nur raten was es sein könnte,           eine wirkliche Prognose kann aber nur der Arzt stellen.

Antwort
von myzyny03, 7

Wenn du jetzt älter wärst, würde ich sagen, da ist was mit dem Herzen.

So wird es wohl eher psychisch sein.

Trotzdem zum Arzt, der weiss es dann ganz genau. Wenn du dann sicher sein kannst, dass es nicht gefährlich ist, wird es dir automatisch auch besser gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten