Frage von schnuppimaus99, 54

Hilfe! Verhütungsschutz trotz verspäteter Pilleneinnahme nach der Pause?

Hallo zusammen,

ich nehme seit einiger Zeit die Pille (Femikadin 30). Am Montagabend (19.09.) hätte ich sie nach der sieben tägigen Pause um 20:00 einnehmen müssen. Meine Pillen App erinnert mich immer daran, durch eine Aktualisierung hat sich die Erinnerung ausgeschaltet. Am Dienstag Morgen ist mir sofort eingefallen, dass ich die Pille vergessen habe. Ich habe sie gegen 7:00, also etwa 11 Stunden zu spät eingenommen und abends ganz normal um 20:00 die nächste genommen. Am Mittwoch habe ich sie ebenfalls um 20:00 eingenommen. Gestern (21.09.) habe ich zwei mal mit meinem Partner geschlafen, wir haben keine Komdome benutzt, aber er ist beide Male nicht in mir gekommen.

Mir ist zuvor noch nie ein Einnahmefehler passiert, laut PB ist der Schutz ja bis 12 Stunden nach der eigentlichen bzw. vergessenen Einnahme gewährleistet. Stimmt das? Trifft das auch auf die erste Pille nach der Einnahmepause zu? Ich habe die Pille ja quasi einen Tag zu spät genommen, die Pillenpause sozusagen um einen Tag verlängert. Besteht das Risiko einer Schwangerschaft?

Ich mache mir große Sorgen und hoffe auf hilfreiche Antworten.

Liebe Grüße und vielen Dank im Vorraus.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, Verhuetung, 12

Hallo schnuppimaus99

Diese 12 Stunden gelten auch für die erste Pille nach der Pause daher hast du den Schutz dadurch nicht verloren.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von Erdentochter, 23

Da dürfte nichts passiert sein. Das ist mir auch schon passiert, aber ich bin nie schwanger geworden. Alles gut :-)

Kommentar von schnuppimaus99 ,

Vielen Dank, das beruhigt mich doch sehr!

Antwort
von KleeneFreche, 35

Die 12 Stunden gelten auch für die erste Pille nach der Pause, alles gut.

Kommentar von schnuppimaus99 ,

Danke für die schnelle Antwort! Muss ich in diesem Zyklus noch zusätzlich, sprich mit Kondomen, verhüten? 

Kommentar von Erdentochter ,

Theoretisch nicht, aber es kann nicht schaden.

Kommentar von KleeneFreche ,

Wenn du dir mit den 11 Stunden sicher bist, dann gar nicht.

Kommentar von schnuppimaus99 ,

Dankesehr für eure Antworten! 

Antwort
von Abbbyyy, 21

Ich habe auch mal ne frage...hat jemand von euch schon mal die einnistung gespührt??lese so viel..aber würde mir gerne eure erfahrungen anhören

Kommentar von schnuppimaus99 ,

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich leider nichts sagen, aber eine gute Freundin von mir hat mal versucht mir das zu beschreiben. Sie empfand es als leichtes Ziehen im Unterleib und meinte, sie hätte so ein "Glühen" gespürt. Sie hat allerdings ein extrem gutes Körpergefühl und wusste quasi sofort, was Sache ist. Ich denke, dass jede Frau das anders empfindet, manche merken es vielleicht gar nicht, so wie bei meiner Cousine. Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte :)

Kommentar von Abbbyyy ,

ja super danke..ich glaube gehöre zu die die nix spüren..oder denken es zu spüren😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community