Frage von ljiljanaOrtak, 50

Hilfe urkundenfälschung:(?

Also,

Ich habe am 18.02 & 19.02 gefehlt in der Schule. Am Montag den 22.02 war ich beim arzt um mir einen Atest zu holen weil die Schule nur mit Atest eine Entschuldigung möchte... Als ich beim Arzt war habe ich vergessen zu sagen das ich auch am 19.02 gefehlt habe und dann am nächsten Tag einfach auf Das Atest das Datum drauf geschrieben jetzt sagt die Schule das es eine urkundenfälschung ist und hat bei meiner hausärztin angerufen... Um 18 uhr fahre ich zur meiner Hausärztin um mich zu entschuldigen ich wusste wirklich nicht das dass urkunden fälschung ist :(( macht man sich mit 16 strafbar? :(

Antwort
von smile333, 9

Da alle anderen das Relevante zu deiner Frage schon gesagt haben noch eine kurze Zusatzinfo: Sei froh wenn dein Arzt überhaupt rückwirkend ein Attest ausstellt - bei Schülern sehen die meißten das nicht so eng, aber als Arbeitnehmer bist du verpflichtet direkt wenn du krank bist zum Arzt zu gehen und ein Attest zu holen. Rückwirkend bekommst du keins mehr. Auch wenn du eine Krankmeldung verlängern möchtest solltest du am letzten Tag der bestehenden beim Arzt aufschlagen. Nicht erst am Montag danach. Denn wie soll denn der Arzt beurteilen ob du wirklich krank warst?

Antwort
von TorDerSchatten, 28

Es ist Urkundenfälschung. Die Strafe bekommst du zurecht. Du kannst nicht einfach auf dem Zettel vom Arzt was rumschmieren.

Sowas kommt auch gaaaaanz toll, wenn du später mal arbeitest! Das wäre sogar ein Kündigungsgrund.

Stelle es richtig mit einer richtigen Bescheinigung und entschuldige dich und falls es eine Strafe gibt, nimmst du sie bitte an, weil sonst lernst du nicht daraus

Antwort
von herakles3000, 15

Das ein  atest eine Urkunde ist kan man anzweifeln aber es ändern darfst du nicht un dkanst deswegen ärger bekommen aber wen die schule deswegen ärger macht dan kanst du dich auch darauf berufen das die garnicht berechtiegt sind ein Artest von deinem arzt zu verlangen aber das du dich bei deinem arzt enschuldigst ist eine gute idde ausderdem kanst du ja auch sagen das du du den 18 vergessen hattest.Mit 14 bist du strafmündieg und wen du das nochmal machst gibt es wohl richtieg ärger bis zum gericht und sogar noch danach zb wegen einer ausbildung usw.

Antwort
von bikerin99, 21

Das ist vernünftig zur Hausärztin zu gehen, sich zu entschuldigen und erzählen, was passiert ist. Mehr kannst du im Moment nicht tun.

Antwort
von NSchuder, 16

Selbstverständlich darfst Du nicht einfach auf einem ärztlichen Attest das Datum selber ändern. Aber ich denke mal, dass Dir da eigentlich auch klar war.

Ich denke es ist nicht wichtig, ob Du Dich nun wirklich strafbar gemacht hast oder nicht, dann wo kein Kläger, da keine Anklage und somit auch keine Strafe.

Deine Hausärztin wird Dich wohl kaum deswegen bei der Polizei anzeigen und die Schule wird das sicher auch nicht tun. Ich denke mal dass die Sache mit einer ernstgemeinten und ehrlichen Entschuldigung Deinerseits erledigt sein wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten