Frage von Staycreepy1710, 100

Wie kann ich mit dem Rauchen aufhören?

Hey, ich bin 15 und rauche seitdem ich 13 bin. Jeden Morgen habe ich Probleme beim atmen und schmerzen in der Lunge. Sagen wir es so, ich bin im die falschen Kreise geraten. Jetzt bin ich an dem Punkt wo ich weiß, ich muss aufhören es bringt mir eh nichts. Damit aufzuhören ist natürlich nicht leicht...ich schätze jeder der es mal versucht hat weiß wie schwer es ist. Bräuchte dringend Tipps dafür :/ ich rauche eigentlich jede halbe Stunde eine und seit heute rauche ich nur noch jede ein einhalb Stunden.. und mir fällt es jetzt schon schwer.

Antwort
von MrMilkcow, 61

erstmal Du bist hoffentlich so einsichtig das du Dumm genug warst überhaupt anzufangen. Nun zur Antwort: es gibt viele Ratgeber um mit dem Rauchen aufzuhören. Habe mal in ner Buchhandlung gearbeitet daher weiß ich das! So und zum Schluss nochmal:

Sei froh wen du das Überhaupt schaffst bevor du 18 bist. Laut ner Studie schaffen es gerade die Jugendlichen am wenigsten davon weg zu kommen.

LG die Kuh

Antwort
von Thelook, 52

Du musst dir darüber klar werden wie gefährlich es ist zu rauchen...klingt blöd ist aber so,lese dir im Internet viele Berichte durch in denen steht was alles passieren kann,schaue dir vorher nachher Bilder an von leuten die nicht geraucht haben und die jetzt rauchen,Lese dir erfahrungsberichte durch von leuten die über ihre schlimme raucherzeit erzählen.Dann frag dich:Will ich dass?Will ich wirklich so werden?Ich glaube bei dir ist es ein extrem-Fall...Im Internet steht überall dass man ohne Spezialisten oder Profis nicht von so einer Sucht wegkommt.Ich glaube es geht in vielen fällen auch ohne...also setze dir ein Ziel dass du bis zu dem und dem Datum clean bist.Dann musst du dir eine Person suchen(vielleicht ein rauchfreund)und es ihm erzählen(es muss jemand sein der auf jedene Fall sagt:Das schaffst du eh nicht...niemals!)Beweise ihm dass Gegenteil. Gib nicht auf,du willst doch nicht dass die Person recht hast und du es wirkluct nicht packst.Du schaffst das!
Viel Glück
H.

Antwort
von surfenohneende, 32

Du musst dich zum Aufhören zwingen & dir die Raucher-Nachteile vor Augen halten 

Du rauchst Atommüll -> Radioaktives Polonium 210 ( siehe KGB-Morge & Atomkraftwerke / Atombomben)

Du rauchst Blausäure  -> bekannt als "Zyklon-B" ... (mehr muss man dazu nicht sagen)

TIPPS zum Aufhören: (Nichtraucher in 5 Stunden )

Jeden Morgen habe ich Probleme beim atmen und schmerzen in der Lunge.

Raucher-Krankheit -> SOFORT das Rauchen aufgeben

ich rauche eigentlich jede halbe Stunde eine

extrem süchtiger Kettenraucher / Nikotin-Junkie -> ggf. Zwangsentzug nötig ... d.h. wende dich an deine Eltern

Antwort
von Mamue1968, 44
Antwort
von Liebeskummer661, 42

Das hat was mit Psyche zu tuen wenn du willst aufzuhören hörst du sofort auf wenn du nicht willst auf zuhören hörst du nicht auf liegt alles An dir und so wie es aussieht willst du nicht aufhören.

Kommentar von Staycreepy1710 ,

Natürlich will ich aufhören. Nur wenn man jede halbe stunde eine raucht und dann einen kalten Entzug machen will glaube ich werde ich schnell Rückfällig. Ich will von Tag zu Tag weniger rauchen bis ich zum Schluss gar nicht mehr rauche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten