Frage von YanSpe, 33

Hilfe! Täglich Übelkeit und Schwindel. Was kann ich tun?

Also, ich bin männlich und 14 Jahre alt. Seit ungefähr einem halbem Jahr ist es mir fast jeden Tag schlecht gewesen. Ich musste aber nie erbrechen. Seit ein paar Wochen kommt auch noch Schwindel und weiche Knie hinzu. Manchmal geht es mir so schlecht dass ich nur nich im Bett liegen kann und nichts anderes mehr machen kann. Ich war bereits beim Hausarzt und beim Gastroenterologen. Der Gastroenterologe hat ein Ulttaschallbild gemacht. Es wurde aber keine Ursache gefunden. Auch eine Blutuntersuchung hat nichts ergeben. Meine Hausärztin meinte, dass es daran liegt, dass ich in letzter Zeit sehr schnell gewachsen bin. Sport treibe ich nicht. Das Problem ist das ich nächste Woche in den Urlaub fliege. Und ich habe echt keine Lust, dass es mir dann auch so schlecht geht und ich vielleicht nichts machen kann. Weiß jemand von ihnen was man dagegen tun kann oder es vielleicht auch vorbeugen kann? Vielen Dank schonmal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Patriciiia, 13

Hallo YanSpe,

deine Sorgen kann ich gut verstehen, besonders, wenn man bald in den Urlaub fährt. Ich kann leider nur aus eigener Erfahrung sprechen, da ich keine Ärztin bin. 

Mir war auch mal eine Zeit lang schlecht. Oft war mir so schlecht und dann war ich auch noch müde dazu, sodass ich tagelang im Bett geblieben bin. Irgendwann bin ich auch mal zu meiner Hausärztin gefahren und habe alles abchecken lassen, also ob ich irgendeine Unverträglichkeit habe, ob das Blut soweit in Ordnung war und so weiter, auch bei mir hat man nichts gefunden. 

Ich habe mich danach nochmal sehr lange mit meiner Hausärztin unterhalten, was das sein könnte aber man konnte eins nach dem andern ausschließen also blieb zum Schluss nur noch, dass ich psychisch krank war und plötzlich ergab alles Sinn. Meine Hausärztin hat mir dann eine Überweisung zum Psychiologen gegeben und dann bin ich dort mal hingegangen. Ich leide unter einer sozialen Phobie, also ich habe vor gewissen sozialen Situationen tierische Angst, was mir heftig auf den Magen schlug. Nach ein paar Gesprächen war klar, dass ich eine Therapie brauchte, die ich derzeit mitmache.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Gute Besserung

Antwort
von LiselotteHerz, 12

Wenn Du sehr schnell gewachsen bist, wirst Du Kreislaufstörungen haben. Da ist einem schwindlig und schlecht, man füllt sich matt.

Wieviel Flüssigkeit trinkst Du am Tag? Wer weniger als 2 l Wasser am Tag trinkt, vor allem jetzt, wo es wärmer geworden ist, hat zwangsläufig zu niedrigen Blutdruck und Kreislaufprobleme.

Sport ist bei derartigen Beschwerden übrigens mehr als hilfreich. Der Blutdruck steigt etwas, der Puls beschleunigt sich und man tut etwas für die Gesundheit.

Egal, was Du machst: Fahrradfahren, joggen, mal 10 Bahnen im Schwimmbad schwimmen - gesund ist das auf jeden Fall.

lg Lilo

Antwort
von Thather, 12

Das kann mehrere Ursachen haben. Kreislauf wegen zu niedrigem Blutdruck ist eine Möglichkeit. Eine weitere ist eine Störung des Gleichgewichts Sinnes. Das erzeugt auch Übelkeit.

Geh mal zu einem Arzt, der auch auf Schwindel spezialisiert ist.

Antwort
von Mirarmor, 4

Hallo, schwer zu sagen, was es ist.

Zu den Symptomen würde auch eine Laktoseintoleranz passen. Darauf kann man einen schmerzlosen (allerdings mit Blutabnahme), ungefährlichen Test machen. Ich glaub, beim Intneristen.

Antwort
von nutzernaemchen, 8

Mir ging es in dem Alter ähnlich. Wachstumsschub, niedriger Blutdruck, zu dünn, kein Sport. Was helfen kann: viel Wasser trinken, auch schon morgens nach dem Aufstehen. Zum Frühstück Kaffee und was gesundes zu essen, etwas sportlicher werden (radfahren, joggen o.ä.)

 Und, wie der Beitrag über mir zeigt, auch mal nach anderen Ursachen des Schwindels suchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community