Hilfe! Stress mit Eltern... brauche einen Rat!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Abend!

Das ist eine schwierige Situation, die du da beschreibst und da ich nicht weiß, wie alt du bist und was für einen Charakter du hast (außer dass du sehr loyal zu deiner Mutter und deinem Freund bist), kann ich nur sagen, was ich mit 16/17 wohl gemacht hätte.

Ich hätte meiner Mutter gesagt, dass ich einmal in Ruhe mit ihr sprechen möchte und ihr meine Situation genauso geschildert, wie du es hier getan hast. Oder sie den Eintrag lesen lassen, wenn ich Sorge gehabt hätte, die richtigen Worte zu finden.

Ich denke, du kannst ihr gut verständlich machen, wie vertrackt deine Lage ist und du nicht weißt, wie du sie lösen kannst, denn das ist dir hier auch gelungen.

Wie eine gute Lösung aussehen kann, kann dir hier wohl auch niemand sagen. Ich glaube nicht, dass sie einfach und klar ist, weil es eben nicht nur um Gehen oder Bleiben geht.

Ein einfach "weiter so" ist wohl keine Option, da du offensichtlich unter der Situation leidest.

Alles nur mit dir selbst und einem Internetforum abzumachen, scheint mir jedoch auch zu einseitig.

Nur wenn du deine Mutter mit ins Boot holst, weiß sie, wie es dir geht und hat überhaupt die Chance, ihren Teil zu einer Lösung beizutragen. Und du kannst erfahren, wie es ihr eigentlich geht und welche Gedanken sie sich um dich macht.

Ich denke, nachdem was du geschrieben hast, dass ihr ein ausreichend gutes Verhältnis habt, um auch so ein schwieriges Thema anzugehen und wünsche dir/euch ganz viel Erfolg bei der Suche nach einer für alle Beteiligten guten Lösung!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kingcandy22022
06.11.2016, 10:28

Vielen Dank erst mal für deine guten Wörter.... Ich bin 15 werde im Februar nächsten Jahres 16 und ja mit meiner Mutter werde ich mal sprechen und gucken ob wir zusammen eine Lösung finden!

Danke

0

hey, also ich habe mir alles durchgelesen aber mich interessiert wie alt du bist, denn ich wollte sagen ziehe dann in einer eigenen Wohnung um... Aber meiner Meinung nach rede mit deiner mutter und deiner freund findet zusammen eine Lösung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kingcandy22022
05.11.2016, 20:37

Also ich bin 15 werde im Februar nächsten Jahres 16 und mit meiner Mutter drüber geredet habe ich aber der Mann von ihr ändert sich kein Stück

Danke das du dir die Frage durchgelesen hast

0

du kannst und wirst nicht ewig Rücksicht auf deine Mutter nehmen können, da du irgendwann sowieso dein eigenes Leben leben wirst. deine mutter muss alleine mit ihrem Ehemann zurecht kommen, und wenn das nicht funktioniert, dann muss sie eine Entscheidung für oder gegen ihn treffen. du willst ihr zwar helfen und so, aber im Prinzip hilfst du weder ihr noch dir damit. solange du nämlich bleibst, wird sich daran nichts ändern. ziehe dorthin, wo du dich wohler fühlst. das wird deiner mutter zunächst natürlich nicht schmecken, doch im nachhinein tust du auch ihr damit  einen gefallen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kingcandy22022
05.11.2016, 20:41

Ja stimmt wie du das sagst! Ich muss mir das erst mal durch den Kopf gehen lassen... da muss ich noch abwarten, wenn sich dann nichts ändert gibt es ja wohl keinen anderen Ausweg... Danke !

2

Oje hört sich ja kompliziert an. ich weis zwar nicht wie alt du bist aber du könntest in eine WG für jugendliche ziehen die in der nähe von deiner mutter ist. So währst du dem stress zuhause nicht ausgesetzt und könntest trotzdem für deine mutter da sein.

Wenn das nicht geht:

Wenn du die schlechte laune nur von dem mann deiner mutter abbekommst:

Ihn ignorieren und zwar richtig. Wenn er etwas zu dir sagt wo du schon merkst das da nichts gutes bei raus kommt: aus den raum gehen.

Wenn er dir hinterher rennt aus der wohnung/dem haus gehen.

Er muss merken das er das nicht mit dir machen kann.

Du musst dir auch eine andere einstellung zu legen. Sag dir selbst: Ich werde hier eh irgendwann ausziehen, dann ist er ohnehin kein teil meines lebends mehr. Sich wegen ihm stress zu machen ist verschwendete lebenszeit und will mit freude und nicht stress gefüllt sein.

Ich kann deiner mutter keinen rat geben, aber wenn sie unglücklich genug ist wird sie selbst merken was ihr mann vllt nichts ist für "und bis der tot uns scheidet".

Viel glück und lass den kopf nicht hängen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kingcandy22022
05.11.2016, 20:39

Alslnich bin 15 und ich glaube das meine Mutter das mit der WG nicht durchgehen lassen würde... das mit dem ignorieren hört sich sehr gut an... werde ich mal probieren! Vielen Dank !!!

0

Was möchtest Du wissen?