Frage von Oreo1704, 67

Hilfe! Starke Schmerzen an Hallux Valgus, 1 Jahr nach OP?

Hallo miteinander!

Meine Hallux Valgus OP ist 11 Monate her & ich hab immer noch starke Schmerzen beim Abrollen des großen Zeh's. Es tut wirklich weh. Mein Zeh ist so gerade und steif, dass das Tragen von High Heels unmöglich ist! Selbst in normalen Alltagsschuhen tut es drücken. Ich bereue die Operation zutiefst!

Tipps was ich dagegen machen kann :( ? 

Antwort
von Kristin1968, 28

Hallo,

ich wurde vor knapp 6 Monaten operiert und kann auch bis heute noch nicht richtig abrollen wie früher, leider.

Nach 5 Wochen Krankengymnastik, hab ich die Physiotherapeutin gewechselt und sie hat manuelle Therapie gemacht, das dann 4 WEochen lang, erst dadurch wurde es besser, jedoch ist diese Art von Therapie wirkungsvoller aber auch schmerzhafter als die Krankengymnastik, denn Krankengymnastik das Zeug kann ich auch zu Hause machen...

Durch die manuelle Therapie hat sie das Gelenk weicher bekommen und die Gelenkkapsel, sie war so verhärtet.

Jedoch ist es nicht wie früher, ich kann auch keine Absatzschuhe mehr anziehen, habe mir alles neue flache bequeme Schuhe gekauft.

Ich kann nur abwarten was die Zeit bringt, viel zu hause Barfuss laufen und ganz bewusst abrollen.
Auch wenns weh tut, die Gelenkkapsel muss sich wieder dehnen.

Und frag mal nach manueller Therapie, vielleicht bringt das ja jetzt auch noch was.

Antwort
von Askuwehteau, 46

gehe dorthin, wo du operiert worden bist. die müssen das regeln. vielleicht liegt auch ein medizinischer fehler vor, und du kannst schmerzensgeld einklagen

Kommentar von Oreo1704 ,

war ich, jedoch hat er mir nur krankengymnastik angeboten. falls es immer noch schmerzen sollte, soll ich wieder zu ihm gehen aber ich bezweifle das es wieder gut wird :( ich passe noch nicht mal in meine alten schuhe rein und high heels tragen ist auch unmöglich

Kommentar von Askuwehteau ,

Mit Krankengymnastik wird das nichts. Früher oder später wirst du wieder operiert werden müssen. Dein Operateur hat dafür die Verantwortung. Und die Ärzte sind für sowas auch versichert. Melde das erstmal deiner Krankenkasse. Die schickt dich dann ggf. zu einem Gutachter. Ich hatte auch schon mal so eine OP. Alles gut gelaufen

Kommentar von Oreo1704 ,

wirklich? was genau haben die da gemacht wenn ich fragen darf?

Kommentar von Askuwehteau ,

der Arzt hat korrekt operiert. was soll er sonst gemacht haben? ich spiele schon lange wieder fußball damit

Kommentar von Oreo1704 ,

das problem ist das ich momentan eine ausbildung mache und relativ jung bin (20). eine weitere op wäre noch "die höhe" ;^( ich schaue erstmal was die zeit und gymnastik so bringt

Kommentar von Askuwehteau ,

bei dem Gutachter wirst du nicht operiert. Der guckt nur, was dein Arzt da fabriziert hat. Und vielleicht geht auch was mit Schuheinlagen. Andererseits kannst du das so nicht anstehen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten